Hilfe für unsere Vögel

Vogelfütterung ist gerade im Sommer so wichtig!

Hilfe für die Vögel – gerade im Sommer!
Vogeltreff an meiner Futterstelle. Eine Vielzahl an unterschiedlichen Vögen trifft regelmäßig an meinem Futterhaus ein. Gerade im Sommer stelle ich fest, das die Fettknödel extrem gerne genommen werden und nicht selten werden 4-6 Knödel pro Tag vertilgt.
Die Vögel brauchen Reserven, um ihre Jungen zu füttern. Da sie in der Natur nicht mehr ausreichend Samen und Insekten finden, sind sie auf unsere Hilfe angewiesen.
Aus ökologischer Sicht, verwende ich nur Knödel ohne Plastiknetze. Es gibt sie bereits günstig im 200-er Pack. Dazu hänge ich sie in ein Gitter, oder zerdrücke sie für das Futterhaus.
Langfristig kann jeder von uns seinen Teil dazu beitragen, indem man auch in seinem Garten, auf seiner Terrasse Ecken mit Wildpflanzen anlegt und nachts möglichst keine Beleuchtung anlässt.
Die Lichtverschmutzung ist ein riesiges Problem. Sie tötet nachts jedes Jahr Milliarden Insekten in Deutschland, die dann tagsüber als Vogelnahrung fehlen, bzw. unsere Pflanzen bestäuben. Wir dürfen nicht auf die Politik warten, die etwas zum Artenschutz unternimmt, sondern jeder kann selber seinen kleinen Teil dazu beitragen…
80% Verlust an Insekten und Vögeln seit 1960 sollten uns aufhorchen und vor allem handeln lassen! :-)
Dazu hier noch einmal Prof. Dr. Berthold: Vögel füttern ist unsere moralische Pflicht

Merken

Merken

Merken

Merken