Buchshop

Gefährte Pferd

von Sabine Bengtsson - erschienen im März 2020

Durch ihre Reisen in viele Länder dieser Welt, vermittelt dieses Buch einen vielschichtigen Einblick in die Welt der Pferde und die Natur.

Wiebke Wendorff - Centauri Kommunikation - sagt über das Buch:

„Ich bin schwer beeindruckt (und auch ein bissl neidisch ;-)…) von ihrem Wagemut, ihrer Entschlusskraft und ihren Visionen! Manche erleben „so viel Welt“ in mehreren Leben nicht… Ihr Engagement, die Fügungen und die richtigen Entscheidungen an den wichtigen Lebenskreuzungen haben eine tolle „Geschichte“ entstehen lassen - die unbedingt erzählt werden will!“

Das Buch mit 216 Seiten und vielen Bildern, ist bei  Gefährte Pferd von Sabine Bengtsson erschienen und im Buchhandel als Hardcover, Paperback oder E-Book erhältlich.

ISBN
Paperback:        978-3-7469-7061-5 / 11,90 €
Hardcover:        978-3-7469-7062-2 / 19,90 €
E-Book:              978-3-7469-7063-9 / 6,90 €

Inhaltsverzeichnis

Gefährte Pferd
Ein Reisebericht in die Welt der Pferde…
Sie zählen mit zu den ältesten Begleitern der Menschen, ohne Pferde wäre unsere kulturgeschichtliche Entwicklung völlig anders verlaufen.

Sabine Bengtsson
Ein Buch aus dem Genre Biografien, Tiere, Reise & Abenteuer

Viele träumen davon einmal eine Weltreise zu machen. Sabine Bengtsson hat es getan.

Fernweh, Neugier auf fremde Kulturen und die Liebe zur Natur waren der Auslöser alles aufzugeben und für ein Jahr eine Weltreise mit dem Rucksack zu machen. Sie führte sie ungeplant tief in die Welt der Pferde und veränderte ihr komplettes Leben.

Doch auch Begegnungen mit Ureinwohnern gaben ihr einen Einblick in ein anderes Naturverständnis. In den USA traf sie den Urvater des Horsemanship Tom Dorrance und begegnte neben Mustangs auch Coyoten und vielen anderen Wildtieren, in Australien hatte sie einen prägenden Kontakt zu einem australischen Wildpferd (auch Brumby genannt), Haien und Dingos. In Alaska begegnete sie wilden Wölfen, Walen und Bären. Doch in Neuseeland begann sich der rote Faden rund um die Welt der Pferde zu spinnen und dort begegnete sie auch zum ersten Mal den Wildpferden. In Europa reiste sie später auf den Spuren der traditionellen Reitweisen und zu den letzten echten Wildpferden Europas.

Seit tausenden von Jahren gibt es ein altes Bündnis zwischen den Menschen und den Pferden, wie auch mit den Hunden. Sie gehören zu unseren längsten Begleitern und ohne sie hätten wir Menschen niemals diese kulturgeschichtliche Entwicklung machen können.
Und doch wird den wilden Pferden und Eseln auch heute noch nachgestellt.

Gerade wie mit ihnen umgegangen wird, ist auch ein Spiegelbild unserer Haltung und dem Respekt im allgemeinen der Natur, den Tieren und unserer Erde gegenüber.

Zwei Begegnungen, mit einem Wildpferd in Australien und Wölfen in Alaska, waren der Auslöser einen beruflichen Neustart zu wagen. Sabine Bengtsson folgte diesem faszinierendem Weg, der auf der Reise begann und bis heute anhält!

Dieses Buch ist den Pferden gewidmet, ob wild oder domestiziert.

All das Beschriebene in diesem Buch, sind ihre persönlichen Erfahrungen und Erlebnisse. Sie erheben weder den Anspruch auf eine alleinige Wahrheit, noch allgemeingültig zu sein. Vielmehr möchte die Autorin anregen, den Blick zu weiten und zu öffnen, für eigene Erfahrungen und Erkenntnisse, im Sinne der Pferde.