Auf der Suche nach dem Bengalischen Tiger

fa-

6 Tage

fa-

2.060 €

et-

2 - 6 Teilnehmer

Reiseziel: Asien - Indien

Tourcode: ASIN04

Beschreibung:

Auf der Suche nach dem Bengalischen Tiger

Meine Partner vor Ort wurden mehrfach prämiert für ihre Naturtouren. Sie haben langjährige Erfahrungen und weisen ein hohes Wissen über die Flora und Fauna auf. Ihr hoher Anspruch das Beste zu geben, ist Ihre Garantie für eine unvergessliche Tour!

Diese Tour bietet Ihnen nicht nur die beste Chance den Tiger in seinem natürlichen Lebensraum zu sehen, sondern auch einen guten Komfort in der Dschungel Lodge.
In Indien leben etwa 10% aller wildlebenden Tiere der Erde. Es ist also nicht verwunderlich, dass hier eine große Vielfalt an Säugetieren beheimatet ist. Indien beherbergt die größte Vielfalt an Wildkatzen in der Welt, einschließlich des Bengalischen Königstigers. Laut dem WWF-Bericht aus dem Jahr 2016 wird die weltweite Tigerpopulation auf 3890 geschätzt. Der größte Teil dieser wilden Tiger lebt heute in Indien mit etwa 2200 Tigern. Dies macht Indien zum besten Reiseziel der Welt, um diese majestätische Raubkatze in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen.

 

Tadoba Andhari Tiger Reserve:
Das Tadoba Andheri Tiger Reserve ist der zweitgrößte Park in Maharashtra mit einer Kernfläche von 625 km² und einer größeren Pufferzone von 1102 km². Der Park hat seinen Namen von der Legende - Taru, der ein Dorfchef war, der in einer mythologischen Begegnung mit einem Tiger getötet wurde. Ein Schrein, der dem Gott Taru gewidmet ist, existiert jetzt unter einem riesigen Baum am Ufer des Tadobasees. „Andhari“ ist abgeleitet von dem Namen eines Flusses mit dem gleichen Namen.


Der Park ist heute einer der besten Orte, um den Bengalischen Tiger in seinem natürlichen Lebensraum zu sehen. Teakholz ist die vorherrschende Baumart. Andere Laubbäume sind Ain (Krokodilrinde), Bija, Dhauda, ​​Haldu, Salai, Semal und Tendu. Beheda, Hirda, Karaya Gum und Mahua sind andere häufige Arten.

 

Bamboo Jungle Lodge:
Die Bamboo Forest Jungle Lodge ist eine luxuriöse Lodge in der Nähe des Kolara Gate des Tadoba Andhari Tiger Reserve. Die Lodge liegt am Rande eines saisonalen Sees - ein großartiger Ort für Vogelbeobachtungen und für die Suche nach Reptilien und Amphibien. Die Lodge hat derzeit drei Naturforscher, die ihre Gäste in den Park begleiten und dabei helfen, die Sehenswürdigkeiten, Geräusche und Gerüche des Dschungels zu interpretieren und die große Katze zu finden, nach der man sucht.

Details

Dauer:

6 Tage

Vorkommende Tierarten:

Abgesehen von den Wildkatzen leben noch diese Wildtiere in der Region:

Säugetiere: Lippenbär, Dhole (Asiatischer Wildhund), Gaur (Indischer Bison), fliegende Hörnchen, Goldschakal, Indischer Fuchs und mit etwas Glück können Sie den indischen Pangolin und den Honigdachs sehen.

Vögel: Indischer Pfau, Paradiesschnäpper, Pirol, Indischer Pitta, 4-5 Arten von Spechten, 3-4 Arten von Eisvögeln, Schlangenadler, Falkenadler, zusammen mit 250 anderen Vogelarten.

Reptilien: Sumpfkrokodil, Indischer Steinpython, Felsenagama, Chamäleon, Kehlkopfechse, Russell Viper, Indische Felsenpython, Brillenkobra und viele mehr.

An-, Abreiseort:

Delhi

Transfer:

Ab / An Flughafen Delhi

Teilnehmerzahl:

2 bis 6 Personen

Anforderung:

2

Übersicht

Toursprache:

Englisch

Ausrüstung:

luftige Kleidung, bequeme Schuhe, Sonnenhut, Fernglas, Kamera, Mückenschutzmittel, Tagesrucksack, Sonnenbrille und Sonnencreme. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Hausarzt auch nach eventuellen Impfungen.

Mindestalter:

14 Jahre in Begleitung der Eltern

Einreisebestimmungen:

Es ist für Indien ein Touristenvisum mit einem gültigen Reisepass erforderlich.
Zu beantragen ist es hier:
https://indianvisaonline.gov.in/evisa/tvoa.html

Ausführliche Anweisungen finden Sie auch beim Auswärtigen Amt:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/indien-node/indiensicherheit/205998#doc398124bodyText3

Wer möchte kann selbstverständlich auch eine der vielen Agenturen beauftragen. Sie nehmen für diese Dienstleitung Geld.

Weiteres:

Übernachtungen in ausgesuchten Lodges/Resorts:
Delhi: 1 Nacht im Holiday Inn in Aerocity am Internationalen Flughafen im Superior Zimmer
Tadoba: The Bamboo Forest Jungle Lodge / Garden Villa

 

Bei Interesse lesen Sie auch gerne den Reisebericht 

 

Bei dieser Tour sind folgende Konditionen des Partners vor Ort bindend:

Buchung:
o 35% der Reisekosten müssen zum Zeitpunkt der Buchung bezahlt werden
o Restzahlung bis 90 Tage vor Reiseantritt
o Wenn die Buchung innerhalb von 90 Tagen nach der Reise vorgenommen wird, ist die vollständige Zahlung erforderlich, um die Reise zu bestätigen

Stornierung:
o Zwischen 120 - 90 Tage vor Anreise - 35% Stornogebühr
o Zwischen 89 - 31 Tage vor Anreise - 50% Stornogebühr
o Weniger als 30 Tage vor Anreise - 100% Stornierungsgebühr

Reiseversicherung:

Reiseversicherungen-Perlenfänger

Ablauf

Tag 1:

Ankunft in Delhi. Für diesen Tag sind keine Aktivitäten geplant, da die Teilnehmer dieser Gruppe von verschiedenen Destinationen kommen. Übernachtung in Delhi.

HINWEIS: Optionale Aktivitäten innerhalb der Stadt können für diejenigen organisiert werden, die früh ankommen.

Tag 2:

Heute nehmen Sie einen frühen Morgenflug nach Nagpur. Bei Ihrer Ankunft werden Sie nach Tadoba ins Andhari Tiger Reserve gebracht. Mittagessen gibt es in der Lodge. Ihre erste Exkursion beginnt mit einer Jeep-Safari in Tadoba. Die Übernachtung ist in der Bamboo Forest Jungle Lodge

Tag 3 - 5:

Es gibt zwei Jeep-Safaris - eine morgens und eine nachmittags - auf der Suche nach dem Tiger und all den anderen Bewohnern des Parks. Übernachtung ist in der Bamboo Forest Jungle Lodge

Tag 6:

Heute Morgen unternehmen Sie Ihre letzte Safari in Tadoba Andhari Tiger Reserve. Bei der Rückkehr können Sie sich frisch machen und dann nach einem frühen Mittagessen auschecken. Sie werden auf dem Landweg zum Flughafen Nagpur gebracht, von wo Sie Ihren Flug nach Delhi nehmen. In Delhi wird Sie unser Vertreter treffen und Sie zum internationalen Flughafen bringen, von wo Sie Ihren Anschlussflug zurück nach Hause nehmen.

Ansprechpartner / Tourguide

Tourguide

Varun und sein Team

Varun ist ein hoch anerkannter indischer Naturforscher, sowohl für Säugetiere, als auch für Vögel, Reptilien und die indische Natur im Ganzen. Er und sein kompetentes Team lassen keine Fragen offen und lassen so diese Naturrundreise zu einem unvergesslichen Naturerlebnis werden.

Tigerreise:

Akshay Kumar: Akshay kommt aus Bangalore und ist Biotechnologe von Beruf, als begeisterter Naturfreund kennt er die berühmten Plätze wie Bandipur, Nagarhole, BR Hills und Bhadra Tiger Reserves in Karnataka. Er hat das Forest Department of Karnataka bei der Durchführung von Tiger- und Elefantenzählungen unterstützt und aktiv an Vogelbeobachtungen in den Western Ghats von Karnataka teilgenommen. Akshay arbeitete auch als freiberuflicher Naturforscher und Umweltpädagoge in verschiedenen Naturcamps im ganzen Land.



Ansprechpartner

Sabine Bengtsson

Sabine Bengtsson bereist seit Mitte der 90-Jahre regelmäßig die Welt. Ihre Leidenschaft und Kenntnisse über das Reisen und dem Natur-, und Artenschutz sowie der persönliche Kontakt zu den handverlesenen Partnern vor Ort garantieren den Kunden unvergessliche und einzigartige Naturerlebnisse. Bei diesen stehen besonders Authentizität, Nachhaltigkeit und der Respekt im Vordergrund. Perlenfänger unterstützt durch die Touren lokale Artenschutzprojekte und ermöglicht durch die Naturführer/Biologen vor Ort, den Teilnehmern auf eine kompetente, positive Art und Weise die Zusammenhänge, die Schönheit und Einzigartigkeit, aber auch die Verletzlichkeit unser Erde hautnah erleben zu lassen. Sabine Bengtsson bereiste bisher Neuseeland, Australien, Fidji Inseln, Hawaii-Inseln, USA, Mexiko, Kanada (West-, und Ost), Alaska, Japan, Indien, Skandinavien, Arktis und fast ganz Europa. Sie hatte auf diesen Reisen bereits viele außergewöhnliche und berührende Begegnungen mit Wildtieren. Kontakt

Artenschutz

Zum Schutz der Tiere und der Natur initiieren und unterstützen wir gemeinsam mit unseren Partnern Projekte, die durch einen Anteil der Reisepreise direkt unterstützt werden.

Zu den Schutzprojekten

Für diese Tour gibt es derzeit keinen festen Termin für 2020. Gerne bei Interesse anfragen. Wir können Ihnen auch noch weitere Wildtiertouren nach Indien anbieten, die hier nicht veröffentlicht sind. Auch zu Lippenbären und anderen indischen Wildtieren!

 

 

2.060 € pro Person im Doppelzimmer in exklusiver Kleinstgruppe!

850 € pro Person Zuschlag für Einzelzimmer für die gesamte Tour

ca. 180 €  pro Person Inlandsflug Economy Class Delhi-Nagpur-Delhi*

Inklusive:

  • Unterkunft für fünf Nächte in Indien
  • In Delhi mit Frühstück. Ihr Aufenthalt in der luxuriösen Lodge im Tadoba Andhari Tiger Reserve enthält Vollpension (inklusive Frühstück, Mittag- und Abendessen)
  • Acht Jeep-Safaris im Tadoba Andhari Tiger Reserve.
  • Alle Safaris werden von den Naturführeren der Lodge geführt.
  • Alle Straßentransfers werden in einem klimatisierten Toyota Innova durchgeführt

Exklusive:

  • Internationale, nationale Flüge*
  • Enthält keine Getränke einschließlich Mineralwasser, alkoholfreie Getränke, alkoholische Getränke usw., sofern nicht anders angegeben. Es ist kostengünstiger, dass wir Ihnen alle Getränke auf Basis des tatsächlichen Verbrauchs abrechnen.
  • AlleFlug- oder Flughafensteuern
  • Alle Kameragebühren.
  • Alle persönlichen Gegenstände wie Getränke, Trinkgelder (außer Gruppenmahlzeiten und Gepäckabfertigung), Wäsche, Telefonate usw.
  • Alles, was als optional gekennzeichnet ist.
  • Die Preise beinhalten nicht: unangemessene Kraftstoffpreissteigerungen, neue Steuern auf Hotels und Transportleistungen oder jegliche Erhöhung der Eintrittspreise, auf die wir keinen Einfluss haben.
  • Reiseversicherung (ist vorgeschrieben für die Tour)

* Flugtarif Inlandsflüge: Der Flugpreis der Economy Class für den Sektor Delhi-Nagpur-Delhi beträgt ungefähr 180 Euro pro Person. Der genaue Tarif wird bei der Buchung ermittelt.

Freigepäck - 15 kg pro Person in der Economy Class

Hier haben wir einige hilfreiche und wichtige Links zusammengestellt, die allgemeine Punkte des Reisens beinhalten:

Es kommt immer wieder die Frage: Brauche ich eine Reiseversicherung?
Wir antworten dann darauf: Wenn nichts passiert, hätten Sie keine benötigt, doch wenn der Fall eintrifft, dann sind Sie froh darüber!
Es ist eine Geschmacksfrage. Ich bin eher ein Versicherungsmuffel, habe jedoch auf meinen Touren immer eine Reiseversicherung. Einfach auch deshalb, weil es viel mehr Geld kostet, wenn mal etwas passiert, als die Prämie zu zahlen. Diese sind im Verhältnis lächerlich dazu. Zur Preisübersicht

Wir arbeiten mit der Hanse Merkur zusammen. Es sind hervorragende Reiseversicherungsspezialisten. Wenn Sie unsicher sind, vermerken Sie dies auf dem Anmeldeformular. Wir helfen gerne weiter. Für alle die wissen, was sie wollen, können Sie hier direkt in einfachen Schritten die Reiseversicherung online buchen: Bei der Hanse Merkur

 

Sie möchten auch die Planung und Buchung Ihrer An-, und Abreise, oder Anschlusstage einem Profi überlassen?
Bei uns kann der Kunde selber entscheiden, wie er die An-, und Abreise organisieren möchte. So können Sie flexibel Anschlusstage einplanen. Möchten Sie jedoch die Planung und Buchung Ihrer An-, und Abreise, oder Anschlusstage ebenfalls einem Profi überlassen? Perlenfänger empfiehlt dazu, sich an Susanne Luth, Inhaberin von Anytime Reisen, zu wenden.
Ein Anruf oder eine E-Mail reicht, um Ihre Wünsche an sie zu richten. Mehr dazu erfahren Sie hier!

Kundenfeedback

Für diese Tour gibt es noch keine Feedbacks. Möchten Sie Ihre Erlebnisse mit anderen teilen? Schreiben Sie uns