Land´s End – Eisbären-Fotosafari

7 Tage

ab 12.500 €

4 - 8 Teilnehmer

Reiseziel: Kanada - Ostkanada

Tourcode: AMKA02

Beschreibung:

Dies ist eine maßgeschneiderte Tour für Naturfotografen, die das natürliche Verhalten von Eisbären im nördlichen Labrador beobachten möchten. Fernab der Massen werden wir in sehr kleiner Gruppe die wilden Landschaften dieser Halbinsel erkunden, unvorhersehbare Begegnungen mit Wildtieren machen und Bilder aufnehmen, um die Sie die besten Natur- und Wildtiermagazine der Welt beneiden.

 

Erleben Sie in dieser wirklich einmaligen Fototour an 7 Tagen / 6 Nächten den hohen Norden von Labrador, um Eisbären in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen. Gelangen Sie auf dieser Tour mit dem Wasserflugzeug an entlegene Orte, wo Sie viele einzigartige Wildtiere wie Eisbären, Schwarzbären, Rentiere, Wölfe, Wale, Schneeeulen,… sowie die unberührten Naturschätze des Nationalparks in Torngat Mountains, der Labradorküste und die Eisbergallee, erkunden.

 

In diesem Teil des nordöstlichen Kanada´s befindet sich auch einer der einsamsten Nationalparks der Welt, der Torngat Nationalpark. 1500 km entfernt von Montreal, ohne Straßenanbindung und mit durchschnittlich nur 1,3 Besuchern pro Tag, ist es sicher eines der letzten echten Natur-Abenteuer, die man hier erleben kann!

 

Um Ihre Reise noch authentischer zu gestalten, übernachten Sie in einer komfortablen Öko-Lodge mit modernen Annehmlichkeiten im Herzen der Torngats Mountains in Labrador. Und um Ihre Naturerlebnisse noch zu intensivieren, haben wir eine Nacht in einem Biwak-Zelt am 60. Breitengrad hinzugefügt, wo Sie geheime Orte besuchen, die nur Ihrem lokalen Pilotenführer bekannt sind.

 

Außerdem haben Sie vielleicht das Glück, Zeuge einer brillanten Nordlichtshow zu werden. Erwarten Sie eine Wildtier-, und Naturreise voller Abenteuer und atemberaubender Natur, wo die Neugier von Tieren in dieser abgelegenen Region der Welt ein ganz normales Verhalten ist.

 

Sie haben die Möglichkeit zusätzliche Aktivitäten zu buchen, wie z. B. eine geführte Fatbike-Tour, um die Tierwelt und die postglaziale Landschaft im Tal der Moränenwüste zu entdecken, oder eine kostenlose Packfloß- oder Bootstour Tag. Verpassen Sie nicht diese einmalige Gelegenheit, denn es ist in Ihrem eigenen Tempo ein außergewöhnliches Abenteuer durch die außergewöhnlichen Landschaften der arktischen Region Labradors.

Highlights:
• Eisbären, die in Flüssen und am Meer waten
• Besuch von Wildtiergebieten am nordöstlichen Ende Nordamerikas
• Besuch von Wildtiergebieten im Nationalpark Torngat Mountains
• Die abgelegene Öko-Lodge im Herzen der Torngat-Berge

 

Ein erfahrener, lokaler Tourleiter, der leidenschaftlich ist und sich auf die Wildnis der Region, die Tierwelt und die Fotografie spezialisiert hat, wird Sie auf dieser Tour begleiten.

 

Aktivitäten: Tierbeobachtung und -fotografie, Naturentdeckung, Wasserflugzeugausflüge und kurze Wanderungen.

 

Ich war 2017 dort unterwegs und durfte zu Fuß aus nächster Nähe Eis-, und Schwarzbären hautnah beobachten. Diese Reise gehört definitv auf die „Bucket List“ für etwas, das man einmal im Leben gemacht haben sollte…
Als Weltreisende, die schon viel gesehen und erlebt hat, gehört es für mich zu den schönsten und intensivsten Naturerlebnissen, die ich bisher hatte…
Am Ende sind es solche Erlebnisse, die uns in Erinnerung bleiben und nicht die materiellen Dinge…
Bilder von den Eisbären, die ich auf dieser Tour traf, finden Sie hier: Kalender “Wilde Bärenwelten

 

Den Reisebericht finden Sie hier !

 

 

 

Details

Dauer:

7 Tage

Vorkommende Tierarten:

Eisbären, Waldland-Karibus, Wölfe, Schwarzbären, (Polar) Füchse, Lemminge, Wühlmäuse, Polarhasen, Schnee-Eulen, Wanderfalken, Alpenschneehuhn, Kragen-, und Spatelente, Sumpfohreule,   Zwergwale, Finnwal, Buckelwal, Seehunde, Sattelrobbe, Ringelrobbe, Mützenrobbe

An-, Abreiseort:

Montreal / Halbinsel Nunavik – Quebec / Labrador

Transfer:

Von Montreal (Zwischenübernachtung in Montreal vor und nach dem Inlandsflug aufgrund der großen Entfernung notwendig, nicht inklusive) zum Zielgebiet per Inlandsflug (inklusive).
Flugzeit Montreal zum Zielgebiet: ca. 3,5 Stunden.

Flug zum/vom Zwischenziel: Montreal-Kuujjuaq
First Air:
Die Reise beginnt in Montréal am internationalen Flughafen Pierre Elliot Trudeau. Am Morgen des ersten Tages der geplanten Reise (737; 2 Std. 20 Min. Flugzeit) reisen die Gäste mit einem von First Air durchgeführten Linienflug von Montréal in das Dorf Kuujjuaq.

 

Flug zum/vom Ziel: Kuujjuaq – Lodge

Air Inuit:
Nach der Ankunft in Kuujjuaq werden die Gäste schnell in ein Twin Otter-Flugzeug auf Rädern umsteigen und zur Lodge fliegen, wo das Flugzeug auf dem Kiesstreifen neben der Lodge auf dem Hügel mit Blick auf den Fluss landet (Twin Otter; 45 min Flugzeit).

Während der Tour: Entdeckungen in der Natur, Ausflüge mit Wasserflugzeugen, Hubschraubern, Booten usw.

Teilnehmerzahl:

4 bis 8 Personen

Anforderung:

1-2 (Wanderungen leicht, nicht besonders anspruchsvoll)

Übersicht

Toursprache:

Englisch, Französisch

Ausrüstung:

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Um sicherzustellen, dass Sie bestmöglich vorbereitet sind, bitten wir Sie, die folgenden Informationen zu lesen. Sollten Sie Fragen zu einem der hier angesprochenen Punkte haben, wenden Sie sich bitte an uns.

 

Wir empfehlen Ihnen, bequeme, legere Kleidung zu tragen. Weiße und helle Farben sollten vermieden werden. Bitte nehmen Sie weiche Taschen, da diese leichter überall verstaut werden können. Sie fliegen zudem mit kleinen Maschinen, daher achten Sie bitte darauf nichts unnötiges mitzunehmen.

 

Detailiert:

  • Regenzeug
  • Hut / Kappe / Mütze
  • Taschenlampe
  • Tagesrucksack für Fotoausrüstung, Mitagessen, etc…
  • Fotoausrüstung (bitte denken Sie daran, dass Sie damit auch laufen müssen)
  • Handschuhe
  • Ein Paar wasserdichte Bergwanderschuhe
  • Polarisierte Sonnenbrille
  • optional: gut sitzende Gummistiefel oder Watstiefel
  • Lange Unterwäsche für das Zwiebelprinzip
  • gute Trekkingsocken
  • Outdoorhose, schnelltrocknend ist ideal
  • Extra Batterien – für Taschenlampe, Kameras, Video, Rasierer usw.
  • Adapter für kanadische Steckdosen
  • * Kleidung im Zwiebelprinzip wie Outdoorjacke, Hemd, Sweater, ….
  • Verschreibungspflichtige Medikamente
  • Fliegenschutzmittel / Insektenschutz
  • Grundlegende Medikamente – Aspirin, Imodium, Anti-Histamin, Antiseptikum, Augentropfen
  • Taschentücher, Feuchttücher
  • Wasserflasche (das Wasser dort ist überall trinkbar und es muss kein Wasser mitgebracht werden)
  • Ferngläser – obwohl wir nahe Begegnungen mit Tieren haben, sind viele unserer Sichtungen in einiger Entfernung, um die Tiere in bestimmten Situationen nicht zu stören. Deshalb ist ein gutes Fernglas unerlässlich.

 

 

Um Ihre Reise zur Halbinsel Quebec-Labrador in vollen Zügen genießen zu können, müssen Sie sich bei jedem Wetter wohlfühlen. Genießen Sie den Wind, Regen und die Sonne und umarmen Sie die Elemente mit einem Gefühl des Abenteuers! Wir empfehlen, dass Sie mehrere Schichten Kleidung tragen, die entfernt werden können, wenn es Ihnen zu warm wird.
Wenn Sie sicherstellen, dass Sie angemessene Kleidung tragen, um sich vor Witterungseinflüssen zu schützen, wird Ihre Reise angenehmer. Angemessene Kleidung macht Ihre Reise angenehmer.

 

* Das Wetter in der Subarktis ist sehr unvorhersehbar und kann sich ohne Vorankündigung 10 Mal pro Tag ändern. Abhängig vom Zeitrahmen Ihrer geplanten Reise variiert das Wetter erheblich. Erwarten Sie für Juli-Reisen wärmere Temperaturen zwischen 10 ° C und 18 ° C. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie einen angemessenen Schutz gegen schwarze Fliegen und Mücken haben. Im August sollten Sie Tagestemperaturen bis zu 15 ° C und Nachttemperaturen knapp über dem Gefrierpunkt einplanen. Der September ist normalerweise der Beginn des kalten Wetters mit Temperaturen von bis zu 10 ° C tagsüber und nachts knapp unter dem Gefrierpunkt. Egal, wann Sie Ihren Besuch planen, es ist wichtig, immer Regen / Schnee und Wind zu planen. Ein unzureichender Schutz vor Witterungseinflüssen kann Ihre Erfahrung erheblich beeinträchtigen.

Mindestalter:

18 Jahre, Minderjährige ab 15 Jahre nur in Begleitung der Eltern

Einreisebestimmungen:

Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Bestimmungen unter:

Einreisebestimmungen Kanada

Gemäß der Einreisebestimmungen Kanadas benötigen Deutsche, Schweizer und Österreicher für touristische oder geschäftliche Aufenthalte von bis zu sechs Monaten kein „offizielles Visum“ aber in jedem Fall eine elektronische Reisegenehmigung für Kanada (eTA Kanada).
Im März 2016 führte Kanada eine elektronische Reisegenehmigung (eTA) für die Einreise nach Kanada ein. Das Online-Antragsverfahren ist vergleichbar mit eSTA für die USA: Es ist für die Staatsangehörigen der Länder vorgesehen, die kein Visum benötigen. eTA Kanada soll die Sicherheit erhöhen und ist daher vor Reiseantritt zu beantragenVisum Kanada

Antragsverfahren für die elektronische Einreisegenehmigung (eTA)

Die elektronische Einreisegenehmigung ist vor Antritt der Flugreise gegen eine Gebühr von 7 CAD (ca. 5 Euro) auf der Webseite der kanadischen Regierung beantragen.

  • Beantragen Sie die eTA möglichst frühzeitig. Bei Ablehnung ist mit langen Bearbeitungszeiten zu rechnen, die Anforderung weiterer Nachweise liegt im Ermessen der kanadischen Behörden.
  • Benutzen Sie nur die offizielle Webseite der Regierung. Nicht-offizielle Webseiten bieten unter Erhebung deutlich überhöhter Gebühren die Vermittlung der eTA an, die zum Teil von den kanadischen Behörden nicht anerkannt wird.

Weiteres:

Bitte planen Sie zur Tour aufgrund der langen Anreise davor und danach jeweils mindestens eine Nacht in Montreal mit ein. Auch um bei eventuellen Wetterkapriolen Ihre internationalen Flüge nicht zu gefährden!

Der Tourverlauf ist flexibel. Denn die Busch-Flüge mit dem Wasserflugzeug unterliegen häufig kurzfristigen Änderungen aufgrund von Wetterbedingungen. In diesem Fall wird der Ablauf anhand der bestmöglichen Alternative angepasst.

 

Hotel in Montréal

Für je eine Übernachtung in Montreal (vor und nach den internationalen Hin-, und Rückflügen), bevor es mit den Inlandsflügen ins/vom Zielgebiet weiter geht, empfehlen wir Ihnen das QUALITY HOTEL DORVAL. Das Hotel liegt in der Nähe des Flughafens und verfügt über ein Restaurant und einen Shuttleservice. Zahlbar direkt vor Ort!
QUALITÄTS HOTEL DORVAL:
77 Côte de Liesse
Dorval, H4T 1E7 / Montreal
Reservierungen: (514) 731 7821 / info@qualityhoteldorval.com
http://www.qualityhoteldorval.com/

Gepäck

Maximal zwei Stück pro Person, von denen keines 20 kg oder 62 “(160 cm) in der Gesamtabmessung überschreiten darf (L + B + H). Überschüssige Gebühren werden auf jedes Stück angewendet, das diese Grenzen überschreitet.

Achtung: Aufgrund der Gewichtsbeschränkung des Buschflugzeugs auf dem Flug von Kuujjuaq zur Lodge wird jedes Gepäck, das die Erlaubnisgrenze überschreitet, in Kuujjuaq zurückgelassen.

 

Ich selber war im September 2017 im Torngat National Park unterwegs (allerdings war es zu dem Zeitpunkt eine andere Unterkunft, viel einfacher als unsere jetzige Eco-Lodge), jedoch mit Alain, dem gleichen tollen, kompetenten Guide, der auch die jetzigen Touren leitet. Den Tourbericht können Sie hier lesen!

 

Wetter:

Im arktischen Quebec und Labrador ist das Wetter der wichtigste Aspekt, mit dem Sie sich täglich auseinandersetzen müssen. Ein beliebtes Sprichwort aus dem hohen Norden lautet: “Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung, und wenn Sie das Wetter nicht mögen, warten Sie fünf Minuten!” Es ist wichtig zu verstehen, dass sich das Wetter im hohen Norden von Quebec und Labrador schnell ändern kann.


Lokale Wettervorhersage:

Die Halbinsel Quebec-Labrador im Sommer: Die durchschnittlichen Sommertemperaturen liegen zwischen 7 ° C und 16 ° C. In den Torngat-Bergen und an der Labrador-Küste, wo unsere mehrtägigen Ausflüge stattfinden, ist das Wetter kälter und wechselhafter. Durchschnitt zwischen 4 ° C und 14 ° C. Die heißeste Zeit ist die dritte Juliwoche bis zur dritten Augustwoche. Während dieser heißen Zeit kann es in der Lodge am George River zwischen 20 ° C und 30 ° C und im Winter zwischen 15 ° C und 20 ° C im Torngat-Gebirge sein und 2 ° C bis 12 ° C an der Labrador-Küste.

 

Zusätzliche Information:
Unsere Reiserouten sind darauf ausgelegt, über die spektakulärsten Panoramen zu fliegen, und der Pilot wird sich freuen, das Flugzeug zu neigen, damit Sie ein Foto machen oder eine zusätzliche Schleife über einem bemerkenswerten Punkt machen können. Alles, was Sie tun müssen, ist zu fragen, der Pilot ist während der gesamten Reise ausschließlich Ihnen gewidmet. Unsere erfahrenen Piloten haben ein großes Wissen über die Halbinsel.

 

Wichtige Informationen:
Wasser aus Quellen, Bächen, Seen und Flüssen ist überall in Quebec-Labrador vollkommen gesund zum trinken. Es gibt keinen Grund, abgefülltes Wasser zu kaufen oder es zu reinigen.

 

Wetter:
In der Arktis Quebec und Labrador ist das Wetter der wichtigste Aspekt, mit dem Sie sich jeden Tag auseinandersetzen müssen. Ein beliebtes Sprichwort aus dem hohen Norden lautet: „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung, und außerdem, wenn dir das Wetter nicht gefällt, warte fünf Minuten!“. Es ist wichtig zu verstehen, dass sich das Wetter im hohen Norden von Quebec und Labrador schnell ändern kann.

 

Tipps zum Anziehen:
Um Ihre Reise auf die Halbinsel Quebec-Labrador in vollen Zügen genießen zu können, müssen Sie sich bei jedem Wetter wohlfühlen. Rechnen Sie mit Wind, Regen und Sonne und umarmen Sie die Elemente mit einem Sinn für Abenteuer! Wir empfehlen immer, mehrere Schichten Kleidung zu tragen, die entfernt werden können, wenn Ihnen zu warm wird. Wenn Sie sicherstellen, dass Sie die richtige Kleidung haben, um sich vor den Elementen zu schützen, wird Ihre Reise komfortabler. Angemessene Kleidung macht Ihre Reise angenehmer. siehe auch den Punkt Ausrüstung

Reiseversicherung:

Reiseversicherungen-Perlenfänger

Video(s):

https://www.perlenfaenger.com/wp-content/uploads/Sabine_Bengtsson_eisbaer_torngat_kanada-1.mp4?rel=0

Ablauf

Aufgrund von unvorhersehbaren Wetterbedingungen im Zielgebiet, ist eszwingend notwendig, den Hin-, und Heimflug mit mindestens 1 Zwischenübernachtung in Montreal zu buchen. (diese sind nicht im Preis enthalten!)
Der Tourverlauf ist flexibel. Denn die Busch-Flüge mit dem Wasserflugzeug unterliegen häufig kurzfristigen Änderungen aufgrund von Wetterbedingungen. In diesem Fall wird der Ablauf anhand der bestmöglichen Alternative angepasst.

Tag 0:

Anreise nach Montreal
Zwischenübernachtung in Montreal bevor es am nächsten Tag mit einem Inlandsflug weiter geht.
( Internationaler Flug sowie diese Hotelübernachtung sind nicht im Tourpreis enthalten / Nationaler Weiterflug ist inklusive)

Tag 1:

Flug-Montreal – Kuujjuaq – Eco-Lodge

Verlassen Sie den internationalen Flughafen Montreal am Morgen mit Canadian North Airlines und kommen Sie in Kuujjuaq an, wo Sie in ein Buschflugzeug umsteigen, um zur Eco-Lodge zu reisen. Bei Ihrer Ankunft werden Sie von Mitarbeitern begrüßt und treffen Ihren Tourleiter.

Begrüßungscocktail und Vorstellung des Programms für die nächsten Tage. Abendessen und Übernachtung in der Eco-Lodge.
Am Ende des Tages begeben Sie sich zur Meeting-Kuppel und nutzen diese Zeit, um die Sterne zu beobachten. Sie haben Zugang zu einem Teleskop vor Ort, um einen genaueren Blick zu bekommen. Es gibt keine bessere Therapie für die Auswirkungen des Jetlags!

Denken Sie vor dem Schlafengehen daran, in den Himmel zu schauen, um einen Blick auf das Nordlicht zu erhaschen.

**Neu ab Jahr 2022 – Ihr Aufenthalt in der Arktis basiert auf einem brandneuen Konzept der Eco-Lodge, bestehend aus großen Kuppelbauten, die mit modernen Einrichtungen ausgestattet sind. Zwischen den hohen Gipfeln der Torngat-Berge und der Labradorsee gelegen, erheben sich die großen Kuppeln harmonisch in einer Umgebung aus weiten Moränenebenen und Bergen mit langen Kurven, durch die ein herrlicher Fluss mit goldenen Sandstränden fließt. Diese außergewöhnlichen Eigenschaften ermöglichen es, eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten anzubieten und ein friedliches und authentisches Erlebnis in einem intakten natürlichen Ort zu leben, an dem verschiedene Wildarten leben.

Tag 2:

Das Abenteuer beginnt

Hheute machen wir uns auf den Weg, um eine der schönsten Wildtierorte auf der Halbinsel zu entdecken. Am frühen Morgen treffen Sie Ihren Tourleiter, der Ihnen verschiedene Sicherheitselemente im Zusammenhang mit Ihrer Reise vorstellt. Danach fliegen wir zur Nordküste von Labrador. Wir fliegen über wunderschöne Küstenflüsse, den Hebron Fjord und die Iceberg Alley. Halten Sie die Augen offen, denn jederzeit könnten Sie Eisbären, Robben, Walrosse und Wale sehen.
Nach 30 Minuten Flug landet das Wasserflugzeug lautlos auf einem Fluss in der Nähe des Meeres, wo der Guide Sie dorthin bringt, wo Eisbären es gewohnt sind, im seichten Wasser zu waten. Vielleicht haben Sie auch das Glück, Schwarzbären, Füchse und sogar Wölfe zu sehen.

Rückkehr zur Eco-Lodge am Ende des Tages

Tag 3 + 4:

Safari am nordöstlichen Ende Nordamerikas

In den nächsten zwei Tagen verlassen wir die Öko-Lodge vorübergehend und machen uns auf den Weg zum nordöstlichen Zipfel Nordamerikas. Machen Sie sich bereit für eines der faszinierendsten Erlebnisse, die diese Halbinsel zu bieten hat; eine Reise ins Herz einer der schönsten wilden Küsten der Welt: dem Nationalpark Torngat Mountain – einer außergewöhnlichen Naturregion, die für ihre Fjorde und zahlreichen Eisbären bekannt ist.


Sie machen einen ersten Halt, um den Nachvak-Fjord zu entdecken, wo Eisbären das ganze Jahr über allgegenwärtig sind. Ihr Toureiter bringt Sie zu einem felsigen Vorgebirge, von wo aus Sie einen bemerkenswerten Blick auf den Fjord und seine Buchten haben. Nachvak ist reich an Meeresfauna – Wale, Bären, Robben und Walrosse können Sie jederzeit überraschen.
Wir setzen unsere Reise nach Norden entlang der zerklüfteten Klippen fort, die in den Nordatlantik stürzen. Wir werden an verschiedenen Orten am Meer Halt machen, wo Eisbären Robben und Walrosse jagen. Zu dieser Jahreszeit verbringen Bären viel Zeit mit der Jagd an Flussmündungen, was hervorragende Fotomotive bietet.
Am Ende des Tages, nachdem wir verschiedene Flüsse besucht haben, schlagen wir unser Nachtlager am 60. Breitengrad auf, weit weg vom Meer und den Eisbären. In dieser Herbstzeit wird dieser Sektor von Karibus, Wölfen und Füchsen frequentiert. Am nächsten Morgen nach dem Frühstück fliegen wir zu einem Binnenfjord, wo Tausende von Saiblingen wandern. Dieser Fluss ist berühmt dafür, viele fischende Eisbären mehrere Wochen lang anzuziehen. Erwarten Sie einen ungewöhnlichen Anblick, wo Eisbären unermüdlich jagen und fischen.
Am Nachmittag beginnen wir unsere Rückkehr zur Öko-Lodge, indem wir an verschiedenen Orten in der Nähe des Meeres Halt machen.Übernachtung in der Öko-Lodge.

Tag 5:

Freier Tag im Moraine Desert Valley

Heute gibt es keinen Ausflug mit dem Wasserflugzeug, Sie haben das Vergnügen, in Ihrem eigenen Tempo ein einzigartiges Tal der Halbinsel, das Moraine Desert Valley, zu entdecken. Die Landschaften des Tals sind sehr vielfältig, es gibt eine ungewöhnliche Ansammlung postglazialer geologischer Formationen, wie große Moränenebenen, die sich im Horizont verlieren, Kesselseen mit paradiesischen Sandstränden, Kames in Form von Hügeln, langgestreckte Drumlins und lange, gewundene Esker.

All diese Eigenschaften machen das Moraine Desert Valley zu einer außergewöhnlichen Umgebung für seine Artenvielfalt. Es ist ein beliebter Lebensraum für die Beobachtung von Schwarzbären, Wölfen, Füchsen, Karibus, kleinen Säugetieren und einer Vielzahl von Vogelarten.

Auf dem Tagesprogramm haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen geführten oder nicht geführten Aktivitäten: Wandern Sie, um die Fauna und Flora auf einem Fatbike, mit dem Boot oder zu Fuß zu entdecken, je nachdem, welches Transportmittel Sie bevorzugen und das Sie zuvor reserviert haben zum Zeitpunkt Ihrer Reservierung.
Andere entspannende Entdeckungsaktivitäten werden zu dieser Liste hinzugefügt, Wandern auf den Gipfel des Mount Siorak, wo Sie einen außergewöhnlichen 360°-Blick auf die Torngat-Bergkette bewundern können, Rafting auf dem Siorak-Fluss, Angeln oder Schwimmen im kristallklaren Wasser des Flusses.

Landschaftsfotografen und Naturliebhaber, die dies wünschen, können diesen freien Tag nutzen, um den geheimen Garten der Monolithen zu besuchen. Der geheime Garten der Monolithen ist eines der geologischen Wunder der Torngats-Berge. Im Herzen der Tundra stehen monolithische Steinskulpturen in den seltsamsten Formen und Größen. Die Flugzeit zum Garten beträgt fünf Minuten und der Abflug kann bei 4 Teilnehmern garantiert werden. (Kosten für diese Exkursion sind extra)

Übernachtung in der Öko-Lodge.

Tag 6:

Die Kaumajets-Inseln

Für Ihren letzten Tag auf der Halbinsel haben wir einen Besuch der höchsten Inselgipfel an der Ostküste Nordamerikas geplant, den Kaumajet-Inseln. Die Kaumajet Mountains sind eine kompakte und spektakuläre Bergkette, die sich 1219 Meter / 4000 Fuß über der Labradorsee erhebt. Es gibt Gletscherkessel, scharfe Gipfel, schwindelerregende Wasserfälle und herrliche schwarze Basaltkiesstrände. Die Kaumajets sind ein bemerkenswerter Ort, um Robben und Eisbären zu sehen, die ständig zwischen den Inseln umherstreifen. Mit etwas Glück kann man manchmal sogar Wale sehen.

Übernachtung in der Öko-Lodge.

Tag 7:

Rückreise: Weiterflug Lodge – Kuujjuuaq – Montreal
Heute geht es zurück in die Zivilisation. Nach dem Frühstück bringt uns die kleine 11-sitzige Maschine nach Kuujjuaq. Weiter mit einer größeren Maschine fliegen wir zurück nach Montreal. Offiziell endet hier die Tour.

Eine Zwischenübernachtung vor dem Heimflug in Montreal wird dringend empfohlen (sie ist nicht im Tourpreis enthalten), bevor Sie am nächsten Tag den Heimflug antreten. Oder Sie nutzen die Gelegenheit und schauen sich die wunderschöne Stadt Montreal an und bleiben noch ein paar Tage.

Ansprechpartner / Tourguide

Tourguide

Alain

Diese Tour wird von Alain, einem sehr erfahrenen, kanadischen Naturguide und Wasserflugpiloten geleitet. Er hat sich mit großer Leidenschaft auf die Wildnis der Region, die Tierwelt und die Fotografie spezialisiert und besitzt über 30 Jahre Erfahrung Teilnehmer in Gebiete zu führen, in denen sowohl Eis-, als auch Schwarzbären leben. Sein Respekt vor der Natur, den Wildtieren und seine Erfahrung das Verhalten von Bären lesen zu können, ist eines der Punkte, die mir extrem gut gefallen haben, als ich mit ihn auf einer Eisbärsafari war. Wir sind zu Fuß und ohne scharfe Waffe im Territorium dieses einzigartigen Königs des Eises unterwegs gewesen. Nur durch seine Erfahrung war es mir möglich Eisbären aus wenigen Metern Entfernung, teilweise über Stunden respektvoll beobachten zu dürfen. (Meinen Reisebericht dazu)

 



Ansprechpartner

Sabine Bengtsson

Sabine Bengtsson bereist seit Mitte der 90-Jahre regelmäßig die Welt und hat bislang 57 Länder bereist. Ihre Leidenschaft und Kenntnisse über das Reisen und dem Natur-, und Artenschutz sowie der persönliche Kontakt zu den handverlesenen Partnern vor Ort garantieren den Kunden unvergessliche und einzigartige Naturerlebnisse. Bei diesen stehen besonders Authentizität, Nachhaltigkeit und der Respekt im Vordergrund. Perlenfänger unterstützt durch die Touren lokale Artenschutzprojekte und ermöglicht durch die Naturführer/Biologen vor Ort, den Teilnehmern auf eine kompetente, positive Art und Weise die Zusammenhänge, die Schönheit und Einzigartigkeit, aber auch die Verletzlichkeit unser Erde hautnah erleben zu lassen. Sabine Bengtsson bereiste bisher Neuseeland, Australien, Fidji Inseln, Hawaii-Inseln, USA, Mexiko, Kanada (West-, und Ost), Alaska, Japan, Indien, Skandinavien, Arktis und fast ganz Europa. Sie hatte auf diesen Reisen bereits viele außergewöhnliche und berührende Begegnungen mit Wildtieren. Kontakt

Artenschutz

Zum Schutz der Tiere und der Natur initiieren und unterstützen wir gemeinsam mit unseren Partnern Projekte, die durch einen Anteil der Reisepreise direkt unterstützt werden.

Zu den Schutzprojekten

Tourinformationen : Garantierte Abreise mit 4 Personen

 

In 2023 werden die Termine ähnlich liegen wie in 2022:
23.-29.August.2022 sowie 29.August-04.September.2022

Wir empfehlen Ihnen, sich einer der Gruppenterminen anzuschließen, wenn Sie alleine oder mit anderen unterwegs sind, Gruppen bestehen aus maximal 8 Personen.

Wenn Sie zu einer Gruppe gehören, aber die oben vorgeschlagenen Daten nicht zu Ihnen passen, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren, um ein neues Reisedatum für die Gruppe vorzuschlagen.
Das Zeitfenster hierfür liegt zwischen Juli und Anfang September

 

 

 

~ 12.500 € pro Person inklusive der Inlandsflüge ab Montreal bis zum Zielgebiet und zurück

(die finalen Preise für 2023 können sich noch verändern, bis das endgültige Datum feststeht)

Tipp: Die Touren sind erfahrungsgemäß schnell ausgebucht! Daher zögern Sie nicht zu lange, sich jetzt bereits Ihren Platz reservieren zu lassen.

 

Hinweis
Bitte beachten Sie, dass unsere Preise auf Basis des $ CAD Dollars berechnet sind. Bei starken Kursschwankungen behalten wir uns ggf. Preisanpassungen vor. Sie ändern sich nach Ihrer Buchung selbstverständlich nicht mehr!

 

Perlenfänger ist bei dieser Tour der Vermittler. Daher gelten die Zahlungsbedingungen und die AGB´s des Partners vor Ort:

Zur Bestätigung einer Buchung ist eine Anzahlung in Höhe von 50% des Reisepreises erforderlich. Bei diesen Reisen muss diese Anzahlung innerhalb von sieben (7) Tagen nach der Buchung erfolgen. Eine spätere Zahlung der Anzahlung storniert Ihre Buchung.

Terms and conditions Lodge

  • Inklusive

+ Hin- und Rückflug zwischen Montreal, Kuujjuaq und der Eco-Lodge
+ 4 Tage geführte Ausflüge mit dem Wasserflugzeug zu Tierbeobachtungsplätzen
+ 1 Tag zur freien Verfügung, um in Ihrem eigenen Tempo die Fauna und die postglazialen Landschaften des Moraine Desert Valley zu entdecken
+ 5 Nächte in der Eco-Lodge mit privatem Kuppel-Dome für 2 Personen im All-Inclusive-Paket *
+ 1 Nacht im Biwak-Zelt am 60. Breitengrad
+ Naturführerender Piloten-Guide
+ Kleingruppengarantie (max. 8 Personen)
+ Begrüßungscocktail
+ Gruppeninformationstreffen mit Ihrem Tourleiter
+ Vollpension, vom Abendessen am 1. Tag bis zum Frühstück am letzten Tag
+ Snacks und Getränke zwischen den Mahlzeiten

 

  •  Exklusive:

+ internationale Flüge von/nach Montreal
+ Hotelübernachtung vor und nach der Tour in Montreal (ist notwendig aufgrund der langen An-, und Abreise plus Weiterreise ins/vom Zielgebiet)
+ Mahlzeiten und Unterkünfte in Montreal
+ zusätzliche Aktivitäten (können bei der Buchung hinzugefügt werden)
+ persönliche Ausrüstung
+ alkoholische Getränke
+ Trinkgeld nach eigenem Ermessen (internationaler Standard 10-15 $ CAD / Tag / Person)
+ optionale Aktivitäten
+ Steuern
+ Auslandsreise-, und Unfallversicherung (Sie sind zwingend vorgeschrieben!)

* Jede unserer 20-Fuß-Geodätischen Kuppel-Unterkünfte sind für jeweils 2 Personen reserviert, aber sie bieten bequem Platz für bis zu 3 Personen. Allein reisende Gäste teilen sich mit einem anderen Gast gleichen Geschlechts eine Kuppel-Unterkunft.

Hier haben wir einige hilfreiche und wichtige Links zusammengestellt, die allgemeine Punkte des Reisens beinhalten:

Es kommt immer wieder die Frage: Brauche ich eine Reiseversicherung?
Wir antworten dann darauf: Wenn nichts passiert, hätten Sie keine benötigt, doch wenn der Fall eintrifft, dann sind Sie froh darüber!
Es ist eine Geschmacksfrage. Ich bin eher ein Versicherungsmuffel, habe jedoch auf meinen Touren immer eine Reiseversicherung. Einfach auch deshalb, weil es viel mehr Geld kostet, wenn mal etwas passiert, als die Prämie zu zahlen. Diese sind im Verhältnis lächerlich dazu.

Achtung! Sie können bei uns zu Ihrer Reiseversicherung auch den Corona Reiseschutz mit buchen!
Wir arbeiten mit der Hanse Merkur zusammen, die für Perlenfänger Versicherungspakete zusammen gestellt hat. Es sind hervorragende Reiseversicherungsspezialisten. Wenn Sie unsicher sind, vermerken Sie dies auf dem Anmeldeformular, wir helfen gerne weiter. Oder gehen Sie auf den Link, Sie können sich dort auch zunächst nur informieren, ohne den Buchungsvorgang abschließen zu müssen. Für alle die wissen, was sie wollen, können Sie in einfachen Schritten die Reiseversicherung ganz leicht online buchen:
Link zum Buchungs/Infotool der Hanse Merkur

– PDF zur allg. Preisübersicht

PDF-Informationen zur Corona-Schutzversicherung:
Leistungsbeschreibung
Informationsblatt
Versicherungsbedingungen

Sie möchten auch die Planung und Buchung Ihrer An-, und Abreise, oder Anschlusstage einem Profi überlassen?
Bei uns kann der Kunde selber entscheiden, wie er die An-, und Abreise organisieren möchte. So können Sie flexibel Anschlusstage einplanen. Möchten Sie jedoch die Planung und Buchung Ihrer An-, und Abreise, oder Anschlusstage ebenfalls einem Profi überlassen? Perlenfänger empfiehlt dazu, sich an Susanne Luth, Inhaberin von Anytime Reisen, zu wenden.
Ein Anruf oder eine E-Mail reicht, um Ihre Wünsche an sie zu richten. Mehr dazu erfahren Sie hier!

Kundenfeedback

Für diese Tour gibt es noch keine Feedbacks. Möchten Sie Ihre Erlebnisse mit anderen teilen? Schreiben Sie uns

 

Ich war im September 2017 im Torngat National Park unterwegs (allerdings war es zu dem Zeitpunkt eine andere Unterkunft, viel einfacher als unsere jetzige Eco-Lodge), jedoch mit Alain, dem gleichen tollen, kompetenten Guide, der auch die jetzigen Touren leitet. Den Reisebericht finden Sie hier !