Blog

Es mäht und mäht der Heinzelmann…

Perlenfaenger.com_wildblumenwieseEigentlich ist die Sommerzeit ideal, um mein Büro nach draußen zu verlegen. Extra dafür angeschafft, ein Laptop, um stets flexibel sein zu können. Auch die Rahmenbedingungen sind nicht schlecht: Ein kleines 600 Einwohnerdorf, kaum Verkehr und eine sonnige Südterrasse mit einer Bank neben einer duftenden Kletterrose. Ideale Bedingungen eigentlich, um die Büroarbeit so angenehm wie möglich zu gestalten. Doch wäre da nicht das unablässige nervtötende Geräusch von morgens bis abends, von Montag bis manchmal sogar Sonntag meiner fleißigen Nachbarn.Von Rasenmähern, elektischen Rasenkantenschneidern, Heckenscheren, Vertikutierern, Laubbläsern und vielen Geräten mehr, die der Markt so hergibt, wird alles eingesetzt. Schade, dass sie sich nicht besser abstimmen, denn wenn der eine fertig ist, fängt der andere an. Vielleicht machen sie ja einen heimlichen Wettbewerb, wer das fieseste Geräusch macht.

Sie schwitzen und ackern, jammern wie wenig Zeit zum Genießen bleibt, dabei könnte ihr Leben soviel entspannter sein, denn anstatt leblose, öde Grasflächen auf 3 mm zu kürzen, würde ihnen eine angelegte (Wild)-Blumenwiese nicht nur eine Vielzahl von seltenen Tieren in ihre Gärten locken, die dankbar wären Nahrung zu finden, es sähe dazu noch sehr viel schöner aus – aber vor allem könnten sie sich endlich Zeit nehmen und mit einem Kaltgetränk auf einer Bank in ihrem duftenden Garten den lieben Gott einen guten Mann sein zu lassen und die Natur zu beobachten! Und ich könnte endlich meine Gedanken sammeln, beim Zwitschern der Vögel, die ich jetzt hören kann und meine Büroarbeit zu Ende bringen :-)

In diesem Sinne wünschen ich allen einen entspannten, schönen Sommer.

Und für alle, die jetzt Lust bekommen haben den Rasenmäher zu verkaufen und ab jetzt nur noch relaxed mit einem Getränk auf einer Bank in ihrer eigenen Blumenwiese zu sitzen, hier ein paar Tipps dazu:
http://www.gartentipps.com/wildblumenwiese-anlegen-so-wirds-gemacht.html

http://www.wildblumenmatte.de/probleme-beim-anlegen-einer-blumenwiese/index.html

Herzlichst
Sabine Bengtsson