+49 (0) 4156 – 818 662 kontakt@perlenfaenger.com

      Wilde Elche - Safari in Schweden

      fa-

      1 Tage

      fa-

      ab 190 €

      et-

      1 - 7 Teilnehmer

      Reiseziel: Europa - Schweden

      Tourcode: EUSE11

      Beschreibung:

      Elche sind wilde Tiere, sie gehören in den Wald, nicht in einen Zoo oder einen Bauernhof. Kommen Sie mit uns ins Elch-eigene Wohnzimmer. Hier erfahren Sie mehr über Elche und andere wilde Tiere, die hier leben!

       

      Es werden seit fast 15 Jahren Elche auf fast allen dieser Touren gesehen, ein unglaublicher Erfolg. Nicht einmal die Einheimischen scheinen das zu glauben. Kommen Sie mit und überzeugen Sie sich selbst.

       

      + Verbringen Sie einen Abend mit einem lokalen Guide

      + Lernen Sie die Geheimnisse, wie man Elche aufspüren und finden kann

      + Wandern Sie durch einen mit Moos und Blaubeer bewachsenen Wald

      + Genießen Sie ein Abendessen im Freien mit Blick auf einen abgelegenen Waldsee

      + Es gibt die Chance, Elche, Rehe, Füchse, Kraniche, Eulen und vielleicht sogar Wolf oder Luchs zu sehen

       

      Der Guide trifft sich mit den Teilnehmern am frühen Abend und alle fahren dann in einem Minivan in eine der besten Gegenden Schwedens, um Elche zu beobachten. Hier setzen wir uns zunächst an ein Lagerfeuer mit herrlichem Blick über einen ruhigen und unberührten See.

       

      Wir sind jetzt tief in der Taiga, einem Wald, in dem wilde Tiere wie Elche, Rehe, Wildschweine, Hasen, Füchse, Dachse, Wölfe und sogar Luchse frei herumlaufen. Wir sehen oft Vögel wie Kraniche und Reiher.

       

      Bevor wir Essen, wollen wir eine Wanderung machen, um die Umgebung zu erkunden. Der Wald ist hier ungewöhnlich wild, der Boden ist in allen Grüntönen vollständig mit Moos bedeckt und von Beerensträuchern bedeckt. Während unseres Spaziergangs wird unser Guide kurze Pausen einlegen, um sein Wissen über Elche und andere Spuren und Anzeichen mit Ihnen zu teilen, auf die wir möglicherweise stoßen.

       

      Wenn wir zum See zurückkehren, zünden wir ein Lagerfeuer an und essen gemeinsam zu Abend. Es gibt normalerweise geräuchertes Lamm, eingewickelt in Fladenbrot mit biologisch angebautem Gemüse. Trinken Sie dazu ein Glas Beerensaft oder eine Flasche Bier aus der örtlichen Brauerei. Es gibt auch Bio-Kaffee, Tee und Amys Schokoladenkekse… lecker!

       

      Später am Abend nehmen wir unseren Minivan und fahren durch den Wald auf der Suche nach Elchen und anderen Wildtieren. Denken Sie daran, dass Elche schüchterne Tiere sind. Wir füttern sie nicht und wir gewöhnen sie nicht an Menschen. Wir möchten sie in ihrem natürlichen Lebensraum finden. Und das klappt fast immer!

       

      Wir beobachten die Tiere aus einer respektvollen Entfernung vom Auto aus und wann immer wir die Gelegenheit dazu haben, steigen wir aus, um näher zu kommen, um die Chancen für bessere Fotos zu erhöhen.

       

      Nach Einbruch der Dunkelheit beenden wir die Tour und fahren zurück zum Ausgangspunkt.

       

      Hoffentlich kehren Sie mit einem besseren Verständnis und größerem Respekt für Elche und die anderen Tiere, die Sie an diesem Abend gesehen haben, nach Hause zurück.

      Details

      Dauer:

      1 Tag

      Vorkommende Tierarten:

      Elche, Rehe, Füchse, Kraniche, Eulen und mit Glück sogar Wolf oder Luchs

      An-, Abreiseort:

      Diese Tour beginnt in einer Ecolodge in Mittelschweden. Genaue Adresse nach der Buchung.

      Transfer:

      Eigene Anreise

      Teilnehmerzahl:

      1 bis 7 Personen

      Anforderung:

      1-2

      Die Teilnehmer sollten ohne Schwierigkeiten im Wald spazieren können. Die Gehstufe ist leicht bis mittel. Wir wandern im Wald in einem langsamen Tempo mit vielen Stopps entlang des Weges. Wenn Sie den Spaziergang nicht machen können, können Sie am Lagerfeuer warten und sich trotzdem der Fahrt anschließen, um nach Elchen Ausschau zu halten.

      Übersicht

      Toursprache:

      Englisch, Schwedisch

      Ausrüstung:

      Dem Wetter entsprechende Kleidung und Schuhe, wenig raschelnd und möglichst keine grellen Farben.

      Mindestalter:

      Das empfohlene Mindestalter beträgt 8 Jahre, da wir oft bis spät abends draußen bleiben, vor allem von Mai - Juli.

      Einreisebestimmungen:

      gültiger Ausweis, für Teilnehmer außerhalb Deutschlands informieren Sie sich bitte bei Ihrem jeweiligen auswärtigen Amt.

      Weiteres:

      Dauer der Tour: 5 Stunden

      Startzeiten:
      Die Start- und Endzeit für diese Tour hängen von der Jahreszeit ab. die Startzeiten variieren zwischen 17-18:30. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie den Treffpunkt rechtzeitig erreichen, da wir nicht auf Sie warten können, falls Sie sich verspäten.

      Für ein verspätetes Ankommen von Teilnehmern übernehmen wir keine Verantwortung und leisten keinen Ersatz.

       

      • Mai ab 17:00
      • Juni bis 20.Juli ab 18:30
      • 22.Juli bis 31.Juli ab 18:00
      • August ab 17:00
      • September ab 16:00

       

      Wann ist die beste Zeit?

      Mai - September ist normalerweise gut für Elche. Mai bedeutet Elchfutter in offenen Gebieten, was uns viele Sichtungen gibt. Juni und Juli haben die besten Lichtbedingungen für die Fotografie. August und den ganzen September sind die Geweihe der Bullen gewachsen und in dieser Zeit sehen wir aufgrund der bevorstehenden Brunftsaison häufig mehr Elchbullen. Der September ist eine interessante Zeit und wir sehen immer noch Elche, aber die meisten davon sehen wir, wenn es zu dunkel ist, um richtige Fotos zu machen.

       

      Es sind maximal 7 Personen mit einem Naturührer. Mit zwei Guides können bis zu 14 Teilnehmer am selben Abend rausfahren.

       

      Hier gelten die Stornierungsbedingungen des Kooperationspartners:

      • Stornierungen können bis zu 7 Tagen ab dem Zeitpunkt der Buchung kostenfrei vorgenommen werden.
      • Stornierungen zwischen 8 Tagen ab dem Zeitpunkt der Buchungsbestätigung und bis 46 Tage vor Anreise werden mit 25% des Gesamtbetrages der Buchung berechnet.
      • Stornierungen zwischen 45 Tagen und 15 Tagen vor Ankunft werden mit 75% des Gesamtbetrages der Buchung berechnet.
      • Stornierungen innerhalb von 14 Tagen vor Ankunft werden mit 100% des Gesamtbetrages der Buchung berechnet.

      Reiseversicherung:

      Reiseversicherungen-Perlenfänger

      Ablauf

      Tag 1: (Tourlänge 5 Stunden)

      Treffen Sie Ihren Naturführer am frühen Abend an einer Ecolodge. (Bitte beachten Sie unbedingt die Anfangszeiten, da nicht gewartet werden kann). Die Start- und Endzeit für diese Tour hängt von der jeweiligen Saison ab. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie den Treffpunkt rechtzeitig erreichen, da wir bei verspäteter Ankunft nicht auf Sie warten können.

      Für ein verspätetes Ankommen von Teilnehmern übernehmen wir keine Verantwortung und leisten keinen Ersatz.

       

       

      Startzeiten:
      Die Start- und Endzeit für diese Tour hängen von der Jahreszeit ab. die Startzeiten variieren zwischen 17-18:30. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie den Treffpunkt rechtzeitig erreichen, da wir nicht auf Sie warten können, falls Sie sich verspäten.

      • Mai ab 17:00
      • Juni bis 20.Juli ab 18:30
      • 22.Juli bis 31.Juli ab 18:00
      • August ab 17:00
      • September ab 16:00

       

      Der Guide trifft sich mit den Teilnehmern am frühen Abend und alle fahren dann in einem Minivan in eine der besten Gegenden Schwedens, um Elche zu beobachten. Hier setzen wir uns zunächst an ein Lagerfeuer mit herrlichem Blick über einen ruhigen und unberührten See.

       

      Wir sind jetzt tief in der Taiga, einem Wald, in dem wilde Tiere wie Elche, Rehe, Wildschweine, Hasen, Füchse, Dachse, Wölfe und sogar Luchse frei herumlaufen. Wir sehen oft Vögel wie Kraniche und Reiher.

       

      Bevor wir Essen, wollen wir eine Wanderung machen, um die Umgebung zu erkunden. Der Wald ist hier ungewöhnlich wild, der Boden ist in allen Grüntönen vollständig mit Moos bedeckt und von Beerensträuchern bedeckt. Während unseres Spaziergangs wird unser Guide kurze Pausen einlegen, um sein Wissen über Elche und andere Spuren und Anzeichen mit Ihnen zu teilen, auf die wir möglicherweise stoßen.

       

      Wenn wir zum See zurückkehren, zünden wir ein Lagerfeuer an und essen gemeinsam zu Abend. Es gibt normalerweise geräuchertes Lamm, eingewickelt in Fladenbrot mit biologisch angebautem Gemüse. Trinken Sie dazu ein Glas Beerensaft oder eine Flasche Bier aus der örtlichen Brauerei. Es gibt auch Bio-Kaffee, Tee und Amys Schokoladenkekse… lecker!

       

      Später am Abend nehmen wir unseren Minivan und fahren durch den Wald auf der Suche nach Elchen und anderen Wildtieren. Denken Sie daran, dass Elche schüchterne Tiere sind. Wir füttern sie nicht und wir gewöhnen sie nicht an Menschen. Wir möchten sie in ihrem natürlichen Lebensraum finden. Und das klappt fast immer!

       

      Wir beobachten die Tiere aus einer respektvollen Entfernung vom Auto aus und wann immer wir die Gelegenheit dazu haben, steigen wir aus, um näher zu kommen, um die Chancen für bessere Fotos zu erhöhen.

       

      Nach Einbruch der Dunkelheit beenden wir die Tour und fahren zurück zum Ausgangspunkt.

      Hoffentlich kehren Sie mit einem besseren Verständnis und größerem Respekt für Elche und die anderen Tiere, die Sie an diesem Abend gesehen haben, nach Hause zurück.

      Ansprechpartner

      Sabine Bengtsson

      Ich bin ein absoluter Naturmensch, mit Tieren groß geworden; Respekt und Faszination für alles was lebt haben mir meine Eltern mitgegeben. Ich hatte seit Kindheit an den Traum um die Welt zu reisen. Mitte der 90-Jahre habe ich dies verwirklicht, ich war mit dem Rucksack ein Jahr unterwegs und habe quasi dieses Jahr draußen in der Natur verbracht. Ich hatte unglaublich faszinierende Begegnungen mit Ureinwohnern, wilden Tieren und den unterschiedlichsten Menschen. Diese Erlebnisse und Begegnungen sowie weitere Reisen waren so faszinierend, das später daraus mein Beruf wurde, den ich mit totaler Begeisterung und Leidenschaft ausübe. So gründete ich 2011 Perlenfänger Naturreisen & Artenschutz. Ich arbeite ausschließlich mit lokalen Biologen, Wildtierexperten oder Naturführern zusammen. Mir ist Authentizität, Nachhaltigkeit und der Respekt sehr wichtig! Daher entwickele ich, wo immer es möglich ist, nicht nur gemeinsam Naturreisen, sondern unterstütze auch die Kooperationspartner, mit denen ich zusammenarbeite, in ihren Projekten oder initiiere sie. Es wird ausschließlich mit lokalen Partnern zusammen gearbeitet, so dass die Gelder für Unterkünfte, Verpflegung, Transport,… vor Ort bleiben und so für die Menschen zusätzliche Einnahmen entstehen. Ein Teil des Reisepreises fließt in diese Projekte vor Ort. Mir ist wichtig, den Teilnehmern und auch vielen Einheimischen ein lebendiges, größeres Verständnis für ein funktionierendes Ökosystem mit Respekt erlebbar zu machen. Dazu gehören auch alle Aspekte zum wertneutralen Umgang mit Wölfen, Bären oder anderen Beutegreifern. Den Tourismus nachhaltig und verantwortungsvoll, unterstützend zum Artenschutz einsetzen - als positiven Weg der Horizonte erweitert, Verständnis und Respekt schafft, das ist mein Beitrag zum Naturschutz. Ich bin felsenfest davon überzeugt, das wir Menschen viel eher bereit sind etwas zu schützen oder erhalten zu wollen, wenn wir es kennen, verstehen und lieben… Bisher bereiste Gebiete: Neuseeland, Australien, Fidji Inseln, Hawaii-Inseln, USA, Mexiko, Kanada (West-, und Ost), Alaska, Japan, Indien, Skandinavien, Arktis, fast das gesamte Europa Kontakt

      Tourleiter

      Marcus & Team

      Marcus mit seinem Team, bestehend aus schwedischen Naturführern, kennen sich bestens in ihrem Heimatland aus.. Sie sind erfahrene und leidenschaftliche Naturführer mit geschulten Augen für Wildtiere. Unser schwedischer Partner führt phantastische und außergewöhnliche Touren durch, für die er bereits Eco-Awards erhielt und die Sie auf keinen Fall verpassen sollten, wenn Sie sich für Skandinavien und Schweden´s fazsinierende Wildnis interessieren.



      Artenschutz

      Zum Schutz der Tiere und der Natur initiieren und unterstützen wir gemeinsam mit unseren Partnern Projekte, die durch einen Anteil der Reisepreise direkt unterstützt werden.

      Zu den Schutzprojekten

      Mehrere Touren pro Woche, zwischen Mai - September. Bitte teilen Sie uns mit, wann Sie in Schweden sind und gerne teilnehmen möchten. Wir klären dann gerne die Optionen für Sie ab.

       

       

      190 € pro erwachsener Person / 95 € pro Kind und Jugendlichem unter 16 Jahren / 150 € pro Student unter 26 Jahren

      Tourlänge: 5 Stunden

      Inklusive:

      • Elch-Safari mit Naturführer
      • Abendessen unter freiem Himmel
      • Fernglas
      • Regenponchos

      Exklusive:

      • An/Abreise
      • Reiseversicherung
      • Trinkgeld
      • fakultative Unternehmungen

      Hier haben wir einige hilfreiche und wichtige Links zusammengestellt, die allgemeine Punkte des Reisens beinhalten:

      Es kommt immer wieder die Frage: Brauche ich eine Reiseversicherung?
      Wir antworten dann darauf: Wenn nichts passiert, hätten Sie keine benötigt, doch wenn der Fall eintrifft, dann sind Sie froh darüber!
      Es ist eine Geschmacksfrage. Ich bin eher ein Versicherungsmuffel, habe jedoch auf meinen Touren immer eine Reiseversicherung. Einfach auch deshalb, weil es viel mehr Geld kostet, wenn mal etwas passiert, als die Prämie zu zahlen. Diese sind im Verhältnis lächerlich dazu. Zur Preisübersicht

      Wir arbeiten mit der Hanse Merkur zusammen. Es sind hervorragende Reiseversicherungsspezialisten. Wenn Sie unsicher sind, vermerken Sie dies auf dem Anmeldeformular. Wir helfen gerne weiter. Für alle die wissen, was sie wollen, können Sie hier direkt in einfachen Schritten die Reiseversicherung online buchen: Bei der Hanse Merkur

       

      Sie möchten auch die Planung und Buchung Ihrer An-, und Abreise, oder Anschlusstage einem Profi überlassen?
      Bei uns kann der Kunde selber entscheiden, wie er die An-, und Abreise organisieren möchte. So können Sie flexibel Anschlusstage einplanen. Möchten Sie jedoch die Planung und Buchung Ihrer An-, und Abreise, oder Anschlusstage ebenfalls einem Profi überlassen? Perlenfänger empfiehlt dazu, sich an Susanne Luth, Inhaberin von Anytime Reisen, zu wenden.
      Ein Anruf oder eine E-Mail reicht, um Ihre Wünsche an sie zu richten. Mehr dazu erfahren Sie hier!

      Kundenfeedback

      Möchten Sie Ihre Erlebnisse mit anderen teilen? Schreiben Sie uns

       

      Wir sind schon viel in Schweden gereist und wollten immer schon mal wildlebende Elche beobachten. Doch obwohl man denken könnte, das es doch nicht so schwer sein kann, hatten wir bisher nie Glück! Und eingesperrte Elche wollten wir auf keinen Fall sehen. Daher war diese Tour genau das, wonach wir gesucht hatten. Es hat nicht nur sehr viel Spaß gemacht, sondern es war auch unheimlich interessant soviel über Schwedens Nationaltier zu erfahren. Und ja, auch wir gehörten zu den Touren, auf denen Elche gesehen wurden. :-) Danke für dieses schöne Naturerlebnis, dass unsere Schwedenreise komplett gemacht hat! Viele Grüße Tanja, Robert, Stine und Finn