Wolfs-, und Elchspurensuche in Schweden´s Winter

2.250€ pro Person

ANZAHL TEILNEHMER

Nur 7 Teilnehmer. Bei zwei Guides können es bis zu 14 Teilnehmer in 2 Gruppen sein.

BESCHREIBUNG

Märchenhafte Wälder von Schweden in der Mitte des Winters, für eindrucksvolle Begegnungen mit einheimischen Wildtieren – Elchen, Eulen und den schwer fassbaren Wolf. Wohnen Sie in einem Traditionshotel von 1917 und einer gemütlichen Pension.

 

Lernen Sie von den Experten!
Das ist soviel mehr als einfach nur ein Urlaub!
Und wir wissen, dass Sie mehr wollen.
Dies ist auch weit mehr als ein Kurs oder ein Outdoor-Seminar.
Das ist Ihre Chance, um von den Besten zu lernen. Und es wird viel Zeit geben, um Ihre Fragen zu stellen!
Ein “Once in a lifetime-Erlebnis”!

Wir gehen auf einen gefrorenen See von festem Eis mit Schnee bedeckt. Es ist eiskalt und total ruhig. Verschneite Wälder ringsum. Keine Leute. Willkommen im Land der Wölfe und Elche!

 

Erfahren Sie mehr über die Wolfsfamilien!
Unsere erfahrenen Naturführer und Spurensucher werden Sie zu einer lokalen Wolfsfamilie mitnehmen. Dort wo sie leben.

Wir suchen ihre Spuren, lernen ihre Bewegungsmuster kennen, zu erleben, wie sie leben, die Überreste zu finden von dem was sie essen, zu sehen, wo sie schlafen, sie heulen zu hören, unter den Sternen, alles natürlich mit großen Respekt; erlaubt uns sie besser zu verstehen.

Und wenn wir Glück haben, sehen wir sie über einen gefrorenen See laufen!

Sie werden eine Menge lernen. Sie erhalten Einblick in ein Ökosystem, in dem Wölfe und Elche eine zentrale Rolle spielen und die Natur dadurch gewinnt.

 

Diese Touren werden in Zusammenarbeit mit Forschern der Grimsö Wildtierforschungsstation durchgeführt. Grimsö ist Schwedens führendes Forschungszentrum für Raubtiere wie Luchs, Braunbär und Wolf. Die Tour schließt detaillierten Vortrag über Wölfe von einem Forscher mit langjähriger Erfahrung der Feldarbeit über die skandinavische Wolfspopulation mit ein. Er teilt sein Wissen mit Ihnen und vermittelt in einem exklusiven und eingehenden Vortrag Interessantes über Wölfe. Bevor Sie dann selber starten um eigene Erfahrungen aus erster Hand in der Nähe des Wolfsgebietes zu machen.

 

Die erfahrenen Tourguides folgen den Wölfen das ganze Jahr hindurch und sie bringen Sie in das Herz des Wolfsgebietes. Es gehört natürlich Glück dazu, um die Wölfe an diesen Tagen zu sehen. Aber es gibt immer eine Chance, und in der Nähe bei diesen mystischen Tieren zu sein, ist ein besonderes Erlebnis für sich.

Schwierigkeitsgrad: 1-2

Unterkunft: Wir übernachten 3 Nächte in der Udden Pension in der Nähe Skinnskatteberg. Es ist eine schöne und gemütliche Pension mit Blick auf einen See in einem Wolfsterritorium. Aufgrund des begrenzten Zimmer in dieser kleinen Pension, stehen Einzelzimmer leider nicht zur Verfügung. Möglicherweise haben Sie ein Doppelzimmer mit einem anderen Teilnehmer des gleichen Geschlechts.

Zwei Nächte verbringen wir im Green Hotel in Tällberg. Es ist ein bekanntes Traditionshotel aus Holz, gebaut im Jahr 1917, an einem großen See mit bewaldeten Hügeln in der Umgebung. Hier stehen Doppel-, Zweibett- oder Einzelzimmer zur Verfügung.

Beste Zeit:
Januar-März ist in der Regel gut um Wildtierspuren zu beobachten.

Wildtier-Information: Bitte beachten Sie das die Wölfe in Schweden sehr scheu sind und schwer zu finden sind in der Wildnis. Unser Hauptaugenmerk richtet sich auf Spurensuche, territoriale Markierungen, getötete Beutetiere und das Fühlen ihrer Anwesenheit.
Unsere erfahrenen Spurenleser folgen den lokalen Wolfsfamilien das ganze Jahr und während dieser Tour werden sie Sie ins Herz eines der Wolfsgebiete mitnehmen.
Es gehört natürlich Glück dazu, um die Wölfe an diesen Tagen zu sehen. Aber es gibt immer eine Chance, und in der Nähe bei diesen mystischen Tieren zu sein, ist an sich schon ein besonderes Erlebnis für sich.

Geführte Aktivitäten:
Diese Tour umfasst verschiedene geführte Ausflüge. Während der meisten Ausflüge, sind wir mit dem Kleinbus und dann zu Fuß durch den Wald und über zugefrorene Seen mit Schneeschuhen, unterwegs. Sie brauchen keine Erfahrung im Schneeschuhwandern zu haben, aber Sie sollten zum Wandern in einem allgemein guten Gesundheitszustand sein.

Lage & Erreichbarkeit:
Wenn Sie am Flughafen Stockholm Arlanda abgeholt werden, treffen wir Sie am Ausgang 5, am Grand Café. British Airways, Scandinavian Airlines und Norwegian gehören zu den Fluggesellschaften, die den Arlanda aus London und vielen anderen Zielen in Europa anfliegen.

Wenn Sie mit dem Auto anreisen, können Sie direkt zur Pensionat Udden Gästehaus im Dorf Baggbron fahren, 10 Autominuten von Skinnskatteberg oder eine 2-stündige Fahrt von Stockholm.
Adresse: Udden 1, 739 91 Skinnskatteberg
WGS 84: 59 ° 53’24.9 “N 15 ° 37’35.6? E
WGS 84 dezimal: 59,890261, 15,626551

Anfangszeit:
Wenn Sie am Flughafen Stockholm Arlanda abgeholt werden, treffen Sie Ihren Reiseleiter um 14 Uhr. Sie werden spätestens 13 Uhr am Abreisetag wieder am Flughafen sein.
Wenn Sie mit dem Auto in die Pension kommen, seien Sie bitte pünktlich. Die Tour beginnt um 17 Uhr an Tag 1 und endet nach dem Frühstück im Hotel Green am Tag 6.
Bitte stellen Sie sicher, dass Sie rechtzeitig da sind. Rufen Sie uns an, wenn Sie zu spät sind.

Für wen?:
Empfohlenes Mindestalter beträgt 15 Jahre. Das Aktivitätsniveau ist sehr stark abhängig von der Aktivität der Wildtiere sowie dem Wetter. Es ist in der Regel keine harte Tour, aber manchmal kann es kalt oder windig sein. Wir gehen manchmal für eine Stunde im Schnee, jedoch mit kurzen Pausen auf dem Weg. Die Tour kann auch bedeuten, dass wir draußen in der Kälte nach Wildtieren Ausschau halten und warten, so ist es sehr wichtig, dass Sie Kleidung mitbringen, wie wir in der Packliste angegeben haben. Sie brauchen keine Angst vor der Kälte haben, stellen Sie einfach sicher, dass Sie entsprechend gekleidet sind.

TOURGUIDE

Marcus mit seinem Team, bestehend aus schwedischen Naturführern, kennen sich bestens in ihrem Heimatland aus. Die erfahrenen Tourguides folgen den Wölfen das ganze Jahr hindurch und sie bringen Sie in das Herz des Wolfsgebietes. Es gehört natürlich Glück dazu, um die Wölfe an diesen Tagen zu sehen.

Diese Touren werden in Zusammenarbeit mit Forschern der Grimsö Wildtierforschungsstation durchgeführt. Grimsö ist Schwedens führendes Forschungszentrum für Raubtiere wie Luchs, Braunbär und Wolf.

Unser schwedischer Partner führt phantastische und außergewöhnliche Touren durch, für die er bereits Eco-Awards erhielt und die Sie auf keinen Fall verpassen sollten, wenn Sie sich für Skandinavien und Schweden´s fazsinierende Wildnis   interessieren.

BILDER

PREISE

  • 2.250 € pro Person Tour

TERMIN

DAUER

16. – 21.01 2017
6 Tage
02. – 07.02 2017
6 Tage

null
Sabine Bengtsson
Kontakt

INKLUSIVE UND EXKLUSIVE

  • Inbegriffen:  Transfer vom Flughafen Stockholm Arlanda, Unterkunft im DZ, Bahnticket zurück zum Flughafen, professionelle Führung, Vortrag über Wölfe, Schneeschuhe, Stöcke, Fernglas, Vollpension vom Abendessen Tag 1 bis Tag 6 Frühstück, Unterkunft mit 3 Übernachtungen im Gästehaus und 2 Übernachtungen im traditionellen Hotel, Transfer, Vortrag, Eintrittsgebühren, Schneeschuhe, Stöcke, Fernglas.
  • Nicht inbegriffen:
    Reiseversicherungen, alkoholische Getränke, Einzelzimmer, An-, und Abreise von/nach Stockholm
  • Gerne buchen wir die Flüge, Reiseversicherungen oder organisieren Anschlußtage für Sie!

Leisten Sie einen freiwilligen Beitrag zum klimaneutralen Reisen und unterstützen unsere Projekte

Klimaneutrales Reisen

Newsletter Anmeldung

E-mail Adresse



TOURABLAUF

Tag 1:

Fliegen Sie zum Flughafen Stockholm Arlanda. Treffen Sie dort Ihren Tour-Leiter, zwei Stunden Fahrt zum Skinnskatteberg.

Wenn Sie an der Pension Udden ankommen, werden Sie von Ihren Gastgebern Eva und Allan begrüßt. Diese schöne kleine Pension liegt mit Blick auf dem großen See Storsjön. Storsjön ist jeden Winter mit bis zu 80 cm dicker Schicht aus festem Eis eingefroren. Das Gästehaus bietet einen herrlichen Blick über den See und den Inseln. Bringen Sie Ihre Koffer ins Zimmer und fühlen sich wie zu Hause.

Treffen Sie sich mit Ihrem Guide auf ein heißes Begrüßungsgetränk und erleben eine Einführung in das Tourprogramm sowie Schwedens Tierwelt. Während wir uns auf Elche und Wölfe konzentrieren, werden wir auch die anderen Säugetiere kennenlernen und auch mit Chance einige der Vögel sehen.

Es wird ein sehr hochwertiges, englischsprachiges Spurenleser-Handbuch verwendet, das uns als Studienmaterial während der Tour dient. Das Buch heißt “Spuren und Zeichen der Tiere und Vögel von Großbritannien und Europa” von Lars-Henrik Olsen. Das Buch ist dort zu einem ermäßigten Preis erhältlich.

Wir genießen ein herzhaftes Abendessen mit lokalen Produkten in dem kleinen Restaurant mit Blick auf den See, liebevoll zubereitet.

Das Gästehaus verfügt über ein Vogelhaus auf der Veranda, das regelmäßig von verschiedenen Wintervögeln und sogar von roten Eichhörnchen besucht wird.

Nach dem Abendessen ist es Zeit für unseren ersten Ausflug, eine Abendwanderung in der Nähe des Wolfsgebietes. Der Wald ist dunkel und mit Schnee bedeckt. Wir finden unseren Weg durch den Wald, unterstützt von Scheinwerfern und Wanderstöcken. In einem dunklen Fichtenwald in der Nacht zu wandern kann eine wirklich spannende Erfahrung sein. Und die Wölfe können in der Nähe sein.

Die Nacht verbringen wir in der Pension.

Tag 2:

Wolf, und Elchexkursion

 

Nach dem Frühstück treffen wir uns mit einem der führenden Wolfs-Experten Schwedens, der am skandinavischen Wolfsprojekt beteiligt ist. Er wird einen eingehenden Vortrag über Wölfe, einschließlich der Biologie, des Verhaltens und dem Populationsstatus halten. Er wird mit Ihnen über seine Arbeit in der freien Natur mit den Wölfen, seinen Erfahrungen und seine Arbeit sprechen. Er hat dabei mehr als 200 Wölfe zu Forschungszwecken in Schweden und in anderen Ländern besendert. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um Fragen zu stellen und fühlen sich frei, Ihre Gedanken und Ideen mit den anderen Teilnehmern zu teilen und auszutauschen.

Mittagessen im Gästehaus.

Am Nachmittag fahren wir gemeinsam zu einem strategisch günstigen Teil des Wolfsgebietes, in dem wir eine Chance haben Wölfe, Elche, Rehe, Whooperschwäne, Schneehasen und andere Tiere sehen zu können. Bitte beachten Sie, dass Wölfe scheu sind und es schwierig ist, sie in der freien Natur in Schweden zu sehen. Während wir also nicht erwarten können, tatsächlich Wölfe zu sehen, werden wir auf jeden Fall versuchen, frische Spuren zu finden. Im Laufe des Tages werden wir nach allen Spuren suchen. Im Laufe des Tages werden wir nach allen Tierspuren suchen, eine Menge lernen,  die Landschaft genießen und atmen ganz viel frische, herrliche  Luft ein.

Während des Tages gibt es außerdem eine Chance, Reh, Schneehase, Eichhörnchen, Biber, Otter und mit etwas Glück sogar den Wolf und den Luchs zu sehen.

Wolfsgbiete sind enorm groß, dazu können Hunderte von Seen, Hügeln und sogar Dörfer gehören. Während der Tour kommen wir oft an frischen Spuren der Wolfsfamilien vorbei, diese Positionen stellen wir als Information dem Wolfsforschungszentrum zur Verfügung. Das motiviert uns sich weiter in den Wald zu wagen, und so ihne vielleicht einen Schritt näher zu kommen.

Ihr Guide wird Ihnen zeigen, wie man Wolfsspuren verfolgt, indem wir Pfotenabdrücke im Schnee und Eis sowie territoriale Markierungen und getötete Beute analysieren. Wir geben unsere Ergebnisse regelmäßig der regionalen Wolfsbehörde weiter und sammeln Kot für DNA-Analysen für die Grimsö Wildtierforschungsstation.

Den ganzen Nachmittag und Abend werden wir im Freien verbringen und genießen ein warmes Abendessen im Wald unter dem Sternenhimmel. Ruhig sitzen wir um unser Lagerfeuer herum, nur den Sternenhimmel über uns und hoffen, dass die Stille durch das Geheul eines Wolfes das Schweigen bricht. Wenn nicht, versuchen unser Führer auch schon mal, die Wölfen zu rufen … und mit etwas Glück antworten sie!

Zu dieser Zeit des Jahres können wir außerdem die Rufe des Waldkauz, der Sperlingskäuze und anderen Eulen hören.

 

Wir kehren zu unserem Haus und schließen die Ergebnisse des Tages über heiße Getränke, bevor es an der Zeit ist, eine wohlverdiente Ruhepause für die Nacht zu nehmen.

Wir kehren zu unserem Gästehaus zurück und tauschen bei einem letzten heißen Getränk unsere Erlebnisse aus, bevor es Zeit ist für eine wohlverdiente Nachtruhe.

Tag 3:

Wolf, und Elchexkursion

Wir haben einen weiteren Tag zur Beobachtung von Elchen, Wölfen und anderen Wildtieren. Dies ist ein gutes Gebiet für Elche und obwohl es schwierig sein kann, sie im Winter zu entdecken, wissen unsere Führer, wie sie zu finden sind. Dadurch erhöhen sich  unsere Chancen, diesen majestätischen Tieren zu begegnen.

Lagerfeuer und Mittagessen im Freien an einem See.

Wir besuchen Orte, an denen wir die kleine Dipper auf Nahrungssuche im kalten Wasser sehen können oder ein paar schöne, weiße Singschwäne, die sich entscheiden haben, den Winter über zu bleiben.

Wenn wir zu unserem Gästehaus zurückkehren, können Sie sich in der mit Holz beheizten Sauna, erwärmen und wenn Sie es wagen, auch ein Bad in dem See nehmen, bei dem stets ein Loch im Eis freigehalten wird. Unsere Guides zeigen Ihnen gerne, wie es richtig gemacht wird. Sauna und diese Art der Dusche, sind eine Tradition in Schweden. Oder entspannen Sie sich einfach mit einem Buch und einer heißen Schokolade in der Pension.

Wir genießen ein warmes Abendessen und schließen die Erlebnisse des Tages bei einem Bier, einem Glas Wein oder einfach nur einem heißen Tee, bevor es an der Zeit ist für eine wohlverdiente Nachtruhe.

Tag 4:

Gyllbergen Naturschutzgebiet

Die Zeit ist gekommen, um unsere Koffer zu packen und ein bisschen weiter zu reisen nach Norden in die Region Dalarna. Unsere erste Station ist das Gyllbergen Naturschutzgebiet. Dieses Gebiet ist die Heimat nicht nur von Wölfen, Elchen, Steinadlern und Braunbären, sondern auch einer kleinen Population von Vielfraßen.

Dalarna ist eine tierreiche Region mit schneebedeckten Tundra-Hügeln, gesegnet mit einem reichen kulturellen Erbe und traditioneller Architektur, Handwerk und Folklore.

Zusammen mit einem lokalen Führer wagen wir uns in die verschneite Landschaft um Aussichtspunkte, gefrorene Seen und mit Flechten überzogene alte Wälder zu besuchen. Wir genießen unser Lunchpaket im Schnee, wenn das Wetter es zulässt.

Unsere Pläne werden flexibel sein, aufgrund des Wetters und anderer Faktoren.

Am späten Nachmittag fahren wir noch eine Stunde und kommen zum Green Hotel in Tällberg mit Blick auf den See Siljan, Schwedens fünftgrößter See. Das Green Hotel wurde im Jahre 1917 gebaut und die Angestellten im Restaurant tragen noch die traditionellen Trachten. Viele bekannte Persönlichkeiten haben ihre Namen ins Gästebuch geschrieben,  einschließlich des schwedischen Königs sowie Kofi Annan.

Wir genießen ein gemeinsames Abendessen vor dem Kamin, um bei einem heißen Getränk und einem Dessert zu entspannen. Die Nacht verbingen wir im Green Hotel.

Tag 5:

Natur und Kultur am Siljansee

Dieser Tag ist für Überraschungen offen, da das Gebiet viel zu bieten hat, sowohl in Bezug auf Natur und kulturelle Sehenswürdigkeiten!

Wir werden in die Region Vildmarksriket fahren, einem nahe gelegenen Wald, der oft als “Das Reich der Wildnis” bezeichnet wird. Hier werden wir uns mit einem lokalen Ornithologen und Tierspurensucher treffen. Er wird uns zu einem alten ursprünglichen  Wald führen, wo er uns mehr über die interessante Ökologie des Taiga Ökosystems beibringt. Wir erfahren etwas über Bartflechten, Pilze, die Bedeutung von toten Bäumen, Schneehasen und wie Braunbären nach sechs Monaten Ruhezustand, ohne Zugang zu Wasser und Nahrung, überleben können.

Wir kehren zurück ins Green Hotel zu einem Abschiedsessen, bevor wir die letzte Nacht dort verbringen

Tag 6:

Tag der Abreise

Schließlich, nach fünf Tagen eingetaucht in diese herrliche Schneelandschaft, ist es Zeit, die Tour zu beenden. Es gibt einen Zug in der Nähe des Hotels, der Sie zurück nach Arlanda Flughafen oder zum Hauptbahnhof von Stockholm bringt. Die Fahrkarte ist im Preis inbegriffen.

Die Schwedentour hat mir insgesamt sehr gut gefallen... Ich buche bestimmt wieder.

C.B. (Feb. 2016)

Kundenfeedback

Das könnte Ihnen auch gefallen

Wandern im Wolfsgebiet…

Iberischer Wolf und Braunbärbeobachtung in den Kantabrischen Bergen

Die Welt der Wölfe

Iberischer Luchs in Puertobajo – Andalusien