Naturschutz-Tour – Wolf, Bär und Vielfraß

3.250€ pro Person

ANZAHL TEILNEHMER

Nur 7 Teilnehmer

BESCHREIBUNG

Dies ist das ultimative Urlaubserlebnis für jeden auf der Suche nach Wildtierwissen für Wildlife-Enthusiasten.

7-tägige Reise in das Land der Wölfe, Braunbären, Luchse und Vielfraße.

Wir werden nicht nur versuchen, einige von Schwedens spektakulärsten Tierbeobachtungen zu unternehmen, sondern auch mehr über sie lernen. Unser Ziel ist es ein tiefes Verständnis zu gewinnen und auch Lösungen zu finden, wie wir in der modernen Gesellschaft koexistieren können mit Schwedens großen Säugetieren. Wir werden auch versuchen, andere spektakuläre Tiere zu sehen, wie Rehe, Biber, Eichhörnchen, Eulen und Spechte.

 

Entlang des Weges treffen wir auf einige inspirierende und bekannte Menschen, darunter:

Lernen Sie einige von Schwedens führenden Tierwelt-Forschern und Experten kennen.
– Begleiten Sie einen professionellen Spurensucher und Naturführer auf dem Gebiet.
– Treffen
Sie Schafhalter und deren Einstellung zu Wölfen.
– Hören Sie Jäger, die mit Wölfen und Bären zu tun haben.

 

Diese Menschen werden ihre eigenen ausgewogenen Ansichten und Erfahrungen über das Leben mit Großraubtieren mit uns teilen.

Die Naturschutzexpedition präsentiert Wildlife-Education auf hohem Niveau. Dies wird Ihre Wildlife-Erfahrungen maximieren, während Sie mehr über diese faszinierenden Tiere lernen.

 

In einer kleinen exklusiven Gruppe werden wir in einem komfortablen Fahrzeug reisen, wir wandern durch dichte Wälder, erkunden zugefrorene Seen und beobachten Wildtiere aus speziell dafür gebauten Hütten. Wir übernachten in gemütlichen Pensionen und Lodges in der Natur und genießen leckere lokale Speisen. Dies gewährt Spaß und einen lohnenden Urlaub für Naturliebhaber aus der ganzen Welt.

 

Wie funktioniert diese Tour, die zum Naturschutz beiträgt?

Zunächst möchten wir den WWF dazu zitieren, denn es könnte nicht besser gesagt werden:
“Verantwortungsvolles Reisen ist wichtig für den Naturschutz. Es hat sich damit ein gangbarer Weg entwickelt, um Arbeitsplätze zu schaffen, und die Förderung des Wertes der Natur und Tierwelt zu erhöhen, während Umweltbelastungen gering sind. Diese Art des Reisens hat auch die Macht, um zu erziehen, zu inspirieren und zu fördern zur Erhaltung der Natur.” / WWF

Ein Teilnehmer = eine Vorlesung für 20 Kinder!

Hinzu kommt, dass, für jeden Teilnehmer, wenn Sie sich für diese Tour entscheiden, ein Vortrag bezahlt wird, über die Tierwelt für Kinder in einer örtlichen Schule für mindestens 45 Minuten. Das Ziel der Veranstaltung ist für die Kinder ein tieferes Verständnis für die Bedeutung der Wildtiere und den natürlichen Wäldern zu gewinnen, zur Erhaltung eines gesunden Ökosystems. Wir glauben, dies ist ein wichtiger Weg, um unsere Natur für die Zukunft zu retten. Wenn Sie an dieser Tour teilnehmen, werden mindestens 20 Kinder auf diese Weise erzogen werden. Danke für Ihren Beitrag!

 

Schwierigkeitsgrad: 1-2

Unterbringung
+ Zwei
Nächte in der Pension Udden. Hotel-Standard, Doppel- / Zweibettzimmer mit eigenem Bad. Beachten Sie bitte, dass zwei der Zimmer ein Gemeinschaftsbad haben. Wegen der begrenzten Anzahl von Zimmern ist eine Einzelbelegung möglicherweise nicht verfügbar. Möglicherweise müssen Sie ein Zweibettzimmer mit einem anderen Teilnehmer des gleichen Geschlechts teilen.
+ Eine Übernachtung in Zelten.
Wir bieten Ihnen die folgenden hochwertigen Outdoor-Schlafausrüstungen: Schlafsack (3 Jahreszeiten für nordisches Klima), kleines Kissen, sauberer Baumwollüberzug und Schlafmatte (50mm, selbstaufblasbar).
+ Eine Übernachtung in Mehrbettetagenbetten in einem Fotoversteck.
+ Eine Übernachtung in einer Wildtierbeobachtungshütte.
Hier werden wir alle zusammen schlafen. Die Hütte ist aus massivem Holz mit bequemen Stühlen, Sichtfenster und Sichtschlitzen für Fotografie, gebaut. Die Hütte verfügt über Etagenbetten mit Schlafsäcken, Kissen und Decken. Eine Toilette ist vorhanden.
+ Eine Übernachtung im Korså Herrenhaus in Einzel- oder Mehrbettzimmern.

Treffpunkt/Transferzeiten
Unser Reiseführer erwartet Sie am Flughafen Stockholm Arlanda um 15 Uhr am Tag der Anreise. Sie werden spätestens um 13 Uhr am Abreisetag wieder am Flughafen sein.

Für wen?
Empfohlenes Mindestalter beträgt 15 Jahre. Die Teilnehmer sollten in der Lage sein in den Wald, ohne Schwierigkeiten, zu gehen. Wanderanforderung ist mittel. Sie können bis zu 2 Stunden in unebenem Gelände auf Wegen gehen. Bei den Spaziergängen gibt es viele Stationen auf dem Weg.

Lage & Erreichbarkeit
Stockholm Arlanda Flughafen. Wir werden Sie am Terminal 5 treffen, am Grand Café. British Airways, Scandinavian Airlines und Norwegian gehören zu den Fluggesellschaften, die den Arlanda aus London und vielen anderen Zielen in Europa anfliegen.

TOURGUIDE

Marcus mit seinem Team, bestehend aus schwedischen Naturführern, kennen sich bestens in ihrem Heimatland aus. Die erfahrenen Tourguides folgen den Wölfen das ganze Jahr hindurch und sie bringen Sie in das Herz des Wolfsgebietes. Es gehört natürlich Glück dazu, um die Wölfe an diesen Tagen zu sehen.

Diese Touren werden in Zusammenarbeit mit Forschern der Grimsö Wildtierforschungsstation durchgeführt. Grimsö ist Schwedens führendes Forschungszentrum für Raubtiere wie Luchs, Braunbär und Wolf.

Unser schwedischer Partner führt phantastische und außergewöhnliche Touren durch, für die er bereits Eco-Awards erhielt und die Sie auf keinen Fall verpassen sollten, wenn Sie sich für Skandinavien und Schweden´s fazsinierende Wildnis   interessieren.

BILDER

PREISE

  • 3.250,- € pro Person

TERMIN

DAUER

09.-15.06.2017
7 Tage

null
Sabine Bengtsson
Kontakt

INKLUSIVE UND EXKLUSIVE

  • Inklusive: Doppelzimmer inkl. erfahrene und leidenschaftliche Naturführer mit geschultem Augen für Wildtiere, Unterkünfte *, 6 Übernachtungen und alle Mahlzeiten, Transfer während der Tour und im Minibus vom/zum Flughafen Stockholm Arlanda, alle Eintrittsgelder, das Verwenden von guten Ferngläsern und ein professionelles Spurenlese-Handbuch für jeden Teilnehmer. Ihren wichtigen Beitrag um 20 Schulkinder naturverträglich zu erziehen.
    * Aufgrund der begrenzten Raumlichkeiten ist eine Einzelbelegung nicht auf jeder Reise verfügbar

  • Exklusive: Reiseversicherungen, alkoholische Getränke, Einzelzimmer. Für eine selbstgebuchte An-, und Abreise per Flugzeug, Bahn, Bus etc… übernimmt der Reisende selbst die volle Verantwortung sowie Zahlungen von allen anfallenden Kosten, bei Ausfällen oder Verspätungen.
  • Gerne buchen wir die Flüge, Reiseversicherungen oder organisieren Anschlußtage für Sie!

Leisten Sie einen freiwilligen Beitrag zum klimaneutralen Reisen und unterstützen unsere Projekte

Klimaneutrales Reisen

Newsletter Anmeldung

E-mail Adresse



TOURABLAUF

Tag 1:

Einführungstag

Fliegen Sie zum Flughafen Stockholm Arlanda. Treffen Sie dort Ihren Tour-Leiter, zwei Stunden Fahrt zum Skinnskatteberg.

Wenn Sie an der Pension Udden ankommen, werden Sie von Ihren Gastgebern Eva und Allan begrüßt. Diese schöne kleine Pension liegt mit Blick auf dem großen See Storsjön.

Das Gästehaus bietet einen herrlichen Blick über den See und den Inseln. Bringen Sie Ihre Koffer ins Zimmer und fühlen sich wie zu Hause.

In Kürze beginnen wir mit einer Einführung in die Tour und lernen Sie die anderen Teilnehmer kennen. Ihr Reiseleiter wird dann einen Überblick über Schwedens Säugetiere geben. Während dieser Reise konzentrieren wir uns auf Wölfe und Vielfraße, aber auch auf andere Säugetiere wie Elche, Biber, Braunbären und Luchse sowie einige der Vögel, die wir mit Chance sehen. Sie erhalten ein Spurenlesebuch von hoher Qualität, das wir als unser Studienmaterial während der Reise verwenden. Das Buch zeigt Spuren und Zeichen der Tiere und Vögel von Großbritannien und Europa auf, und ist von Lars-Henrik Olsen.

Wir genießen ein herzhaftes Abendessen mit lokalen Produkten in dem kleinen Restaurant mit Blick auf den See, liebevoll zubereitet.

Am Abendmachen wir eine Kanufahrt auf dem See Storsjön. Unsere kanadischen  Kanus sind stabil, einfach zu bedienen und für bis zu drei Erwachsene. Kanufahren ist der ideale Weg, um den See und seine unberührte umliegenden Wälder zu erkunden, die als eine gute Einführung in die Tour dienen. Wir werden eine Insel mit einer Biberburg besuchen, wo oft Biber zu sehen sind.

Wir kehren zurück, bevor es dunkel wir und schlafen gut in der Pension.

Tag 2:

Biber Tag

Am Morgen fahren wir in die Heimat einer Biber-Familie. Wir machen einen Spaziergang, um ihren Biberdamm zu erkunden. Es ist faszinierend zu sehen, wie Biber den Wald und die Landschaft gestalten. Ihr Guide wird über die Biologie und das Verhalten der Biber erzählen, seine Bedrohung und der aktuelle Status der Biberpopulation.

Wir kehren zum Gästehaus zurück für ein Mittagessen.

Am Nachmittag werden wir die Gelegenheit haben, mit Alan und Eva zu sprechen, die ihre Erfahrungen mit uns teilen, wie sie auf dem Bauernhof Schafe halten und über die Schwierigkeiten bei der Vermeidung von Angriffen der Wolfsfamilie, die dort lebt.

Am Nachmittag haben Sie ein paar Stunden, um die Umgebung auf eigene Faust zu erkunden..Wenn Sie auf eine Wanderung gehen, haben Sie vielleicht das Glück, Prachttaucher, einen Schwarzspecht oder ein Eichhörnchen zu beobachten.

Abendessen im Gästehaus.

Am Abend ist es Zeit für eine Bootsfahrt auf einem anderen nahe gelegenen See. Wir haben gute Chancen Biber aus der Nähe zu sehen. Wir werden mit einem Gummiboot mit Elektromotor fahren, um unsere Chancen zu erhöhen, um bei Sonnenuntergang in die Nähe der Biber zu kommen.
Während des Abends werden wir mehrere aktive Biberburgen besuchen und hoffentlich vor Ort einige Biber aus der Nähe vom Boot aus sehen. Andere Wildtiere in der Gegend, wie Elch, Reh, Rotfuchs, Dachs und Tawny Eulen sind mit Glück ebenfalls zu sehen.

Auf dem Rückweg können mit Chance Wölfe hören, bevor wir wieder in die Pension spät in der Nacht zurückkehren.

Tag 3:

Wolfs-, und Elchs-Tag

Nach dem Frühstück haben Sie einen freien Morgen, für eine Wanderung oder sogar für einem weiteren Ausflug im Kanu. Vielleicht möchten Sie aber auch nur ein wenig Ruhe auf der Veranda des Gästehauses haben.

Am Morgen unternehmen wir einen Ausflug in eine von Schwedens Wolfsterritorien. Hier werden wir die Kunst des Spurensuchens nach Wolfsspuren durch die Suche von Pfotenabdrücken im Schlamm und Sand erlernen, sammeln Kot für DNA-Analysen, überprüfen die gemeinsamen Wege der Wölfe und versuchen getötete Beute zu lokalisieren. Alle diese Dinge sind wichtige Hinweise bei der Suche nach den Wölfen und ihrem aktuellen Standort.

Mittagessen im Freien an einem See im Wolfsterritorium.

Am Abend werden wir einen weiteren Teil des Bergslagen Wald besuchen. Der umliegende Wald ist außergewöhnlich gut um Elche zu beobachten und unsere Führer haben bei der Suche nach wilden Elchen auf jeder Tour seit 2003 Erfolg. Wir werden auch Ausschau nach Wolf, Luchs, Rotfuchs, Dachs und andere Säugetiere sowie Vögel.

Zurück zur Pension nach Sonnenuntergang spät in der Nacht.

Tag 4:

Nacht im Wolfsgebiet

Der Morgen dient entweder der Ruhe oder Sie erkunden auf eigene Faust die Umgebung.

Später, während des Tages werden wir in einem ausführlichen Vortrag über Wölfe von einem Fachmann mit langjähriger Erfahrung von der Feldarbeit mit der skandinavischen Wolfpopulation, teilzunehmen. Er wird seine Erfahrungen und sein Wissen mit uns teilen und uns mehr über Wölfe in einem exklusiven und eingehenden Vortrag mit Diashow-Präsentation lehren.

Am Nachmittag geht es zu Fuß und mit dem Auto los. Wir fahren zusammen unter fachkundiger Anleitung in ein schwedisches Wolfsterritorium. Wir errichten dort ein Zelt-Camp an einer strategisch günstigen Lage. Es gibt große Chancen, Wölfe zu hören oder sogar zusammen mit ihnen zu heulen. Wir suchen nach Spuren und fühlen ihre Anwesenheit. Während einige Leute tatsächlich einen Wolf gesehen haben, konnten viele unserer Gäste Wölfe heulen hören. Ein Wolfsrudel heulen zu hören, in ihrem natürlichen Lebensraum, ist sicherlich eine unvergessliches Erlebnis.

Wir verbringen die Nacht imWolfsgebiet mit Zelten, mit bequemen Schlafsack, aufblasbaren Matten und Kissen.

Tag 5:

Wolfsverlängerungstag

Nach einer langen Nacht, können wir früh am Morgen einen zusätzlichen Ausflug ins Wolfsgebiet unternehmen. Ob wir dies tun oder nicht, hängt davon ab, was wir während des vergangenen Abends und der aktuellen Situation mit den Wölfen erlebt haben. Am späten Vormittag packen wir das Zeltlager zusammen und kehren zurück in die Zivilisation für einen wohlverdienten Brunch im Gästehaus.

Am Nachmittag kehren wir zu den Wölfen zurück, um sie vielleicht zu sehen und zu hören. Dies kann ein paar Stunden dauern.

Nacht im Gästehaus.

Tag 6:

Braunbär und Wolverine beobachten am Tage

Es ist wieder einmal Zeit, um unsere Koffer zu packen und weiterzuziehen. Mit dem Transferdienst mit Minivan geht es ein paar Stunden weiter nach Norden und so kommen wir nach Nord Hälsingland. Dieses Gebiet ist die Heimat nicht nur für Wölfe und Braunbären, sondern auch für die Vielfraße (Wolverines).

Diese Wälder beherbergen eine der dichtesten Europas Populationen von Braunbären.

Hier werden wir von Hans, einem professionellen Spurensucher und Großräuber-Experten für das skandinavische Wolfs-, Braunbären-, und Wolverine-Projekt begrüßt. Er wird sein Wissen über diese Großräuber mit uns teilen und uns für einen exklusiven Ausflug zu Fuß in den wilden Fernwald begleiten, wo Wolverines und Braunbären leben. 

Wir werden uns in einer Hütte verbergen,  strategisch gut für eine ausgezeichnete Möglichkeit haben, mit wirklich guten Chancen, diese sonst schwer fassbaren Tiere, aus der Nähe zu sehen.

Die Hütte ist mit Stühlen, weichen Betten, einer Heizung und einer Trockentoilette ausgestattet. Es gibt Sichtfenster und Bildschlitze für Kameras. Hier werden wir die Nacht verbringen werden. Dieser Ort ist einer der besten in Schweden um diese Tiere zu sehen und zu fotografieren.

Während der dunklen Stunden der Nacht, können Sie sich in einem der Betten im Inneren der Hütte ausruhen.

Tag 7:

Braunbär und Wolverine beobachten – Verlängerungstag

Wachen Sie auf und verbringen den frühen Morgenstunden, um alle Bewegungen in der Waldlichtung zu beobachten. Wenn der Morgen zum Tag wird, gehen wir zurück zur Lodge, wo uns ein herzhaftes Frühstück erwartet.

Zeit für Ruhe während des Tages und eine Chance um Schlaf nachzuholen oder machen Sie einen Spaziergang im offenen Ackerland rund um die Lodge.

Wir werden auch die Chance nutzen, um mehr über Wolverines zu lernen und  spannende Geschichten von Hans Erfahrungen als Großraubtier-Spurenleser zu hören.

Am späten Nachmittag kehren wir zum Versteck zurück für eine weitere Nacht, um Braunbären und Wolverines zu beobachten. Dies erhöht unsere Chancen, um diese schwer fassbaren Tiere und andere Wildtiere, auch für Fotos, zu sehen.

Tag 8:

Abreisetag

Aufwachen in der Bärenhütte, am Morgen beobachten und dann geht es zurück zur Lodge. Wir genießen ein letztes Frühstück zum Abschluss unserer Tour. Wenn wir bereit sind abzureisen, fahren wir zum Bahnhof in Ljusdal, wo ein Zug Sie zurück bringt nach Stockholm zum Arlanda Flughafen oder weiter nach Stockholm.

Diese Tour war mit das Beste und Schönste was ich bisher erlebt habe und zu wissen, dass meine Teilnahme dazu beiträgt, dass Kinder einen wertvollen Vortrag erhalten zu Wildtieren und ihrer Aufgabe im Ökosystem, finde ich doppelt toll. Macht weiter so und vielen Dank für die super Betreuung vor der Tour. Euch empfehle ich sehr gerne weiter und werde sicher wieder buchen.

Anna L. (2016)

Kundenfeedback

Das könnte Ihnen auch gefallen

Camping-Bergtrekking Tour Portugal

Braunbären im Kantabrischen Gebirge

Wolfs-, und Vielfraß – Naturschutzexpedition (Winter)

Ruf der Wölfe und Bären – 14 Tage das Revier mit ihnen teilen…