+49 4158 766 99 29 kontakt@perlenfaenger.com

Naturabenteuer: Nachts unter Wölfen, schwimmen in Waldseen!

4 Tage

ab 1.275 €

1 - 12 Teilnehmer

Reiseziel: Europa - Schweden

Tourcode: EUSE03

Beschreibung:

Finden Sie an einem geheimen Ort tief in der schwedischen Wildnis Kontakt zur Natur.

Ein wahrer Natururlaub


Wärmen Sie sich in einer holzbeheizten Sauna auf und kühlen Sie sich in einem abgeschiedenen Waldsee ab. Dies ist ein geheimer Zufluchtsort, wo wir in der freien Natur wandern, Nahrung suchen, schwimmen und kochen können.

 

Lassen Sie die moderne Welt hinter sich und tauchen Sie ein in die Natur. Treffen Sie neue Freunde und haben Spaß mit Gleichgesinnten, um gemeinsam am Lagerfeuer Erfahrungen auszutauschen.

 

Drei Nächte Wildcampen. Was diesen Ort auszeichnet, sind seine einzigartigen Bewohner – eine Wolfsfamilie, die man oft nachts heulen hört. Aber keine Sorge – wir campen zusammen und Sie haben Ihr eigenes Einzel- oder Doppelzelt, das mit der bequemsten verfügbaren Ausrüstung ausgestattet ist, sodass Sie sich entspannen und sich auf das Erlebnis konzentrieren können.
Eine Trockentoilette befindet sich in der Nähe.

 

  • Drei Nächte verbringen wir im Wolfsterritorium – in einem Wildniscamp an einem geheimen Ort, tief im borealen Wald. Kehren Sie voller Energie und Inspiration nach Hause zurück, um positive Veränderungen in Ihrem Alltag herbeizuführen.
  • Suchen Sie nach Nahrung und kochen Sie es über offenem Feuer. Während dieses Abenteuers erlernen Sie unschätzbare Überlebensfähigkeiten, darunter den Umgang mit einem Messer, Holzschnitzerei und Feuermachen, genau wie unsere Vorfahren.
  • Sie werden auch die vielfältige Flora und Fauna des Waldes entdecken, von hoch aufragenden Kiefern bis hin zu winzigen Ameisen. Wir probieren, was essbar ist und kochen köstliche Gerichte über offener Flamme.
  • Suchen Sie nach Wölfen und Elchen und hören nachts wahrscheinlich Wölfe heulen und halten Sie mit erfahrenen Führern Ausschau nach Elchen im Wald.
  • Sundowner am Lagerfeuer.  Lagerfeuer ist der Ort, wo magische Verbindungen entstehen.

 

Die Gruppe hat maximal 12 Teilnehmer mit zwei Naturführern, für ein persönliches Erlebnis.

Details

Dauer:

4 Tage

Vorkommende Tier-, und Pflanzenarten:

Wölfe, Elche, Luchse, verschiedene Vogelarten und andere Säugetiere

An-, Abreiseort:

Treffpunkt: Bahnhof Köping um 15:00 Uhr (Das ist eine einfache 1,5-stündige Zugfahrt vom Flughafen Stockholm oder Arlanda).

Am Ende des Abenteuers werden Sie um 12 Uhr mittags zurück zum Bahnhof Köping gebracht.

Transfer:

während der Tour

Teilnehmerzahl:

1 bis 12 Personen

Anforderung:

1-2
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, aber Sie befinden sich abseits der Piste und auf unebenem Gelände, sodass ein gutes Maß an allgemeiner Fitness erforderlich ist. Manchmal wandern wir auf dieser Tour durch unwegsames Gelände abseits der Wege, wo es steinig, moosig, nass und rutschig sein kann, auch bei Dunkelheit mit Stirnlampen. Diese Spaziergänge sind langsam, mit Zwischenstopps und dauern selten länger als eine Stunde. Bitte melden Sie sich für diese Tour nur an, wenn Sie glauben, dass Sie für diese Wanderungen fit genug sind.

Übersicht

Toursprache:

Englisch, Schwedisch

Ausrüstung:

Schweden hat noch die 4 Jahreszeiten :-) Sommer: Die Sommer in Schweden sind kurz, oft schön, doch nachts kann es überraschend kalt werden. Herbst/Winter: Schneereich und es kann sehr kalt sein. Frühling: Von Sonne bis Regen, tagsüber schon wärmer, doch nachts noch kalt.

Wir wandern oft am späten Abend, wenn das Gras feucht ist. Deshalb sind wasserdichte Schuhe oder Stiefel unerlässlich, um nasse und kalte Füße zu vermeiden. Wir stornieren nie eine Tour wegen Regen oder Wind, also bringen Sie bitte bewährte Kleidung mit.

Mitzubringen:

  • Langarmshirt und Hose
  • Regenfeste Hose und Jacke mit Kapuze
  • Wanderstiefel, Gummistiefel oder wasserdichte Wanderschuhe
  • Warmer Pullover oder Jacke + warme Mütze für kalte Nächte
  • Wasserflasche
  • Mückenschutzmittel
  • Sturmhaube oder Buff zum Schutz des Gesichts vor Mücken
  • Bringen Sie für Mai – Juni und die zweite Augusthälfte – September eine warme Jacke und eine Mütze für kühle Nächte mit

 

Für Übernachtungen im Zelt benötigen Sie :

  • auch Thermounterwäsche (lange Unterhose + Oberteil) – wir empfehlen Merinowolle
  • Zusätzliche Unterwäsche und Socken
  • Badeanzug / Badehose + Handtuch
  • Stirnlampe mit geladenen Batterien
  • Deine Lieblingssnacks

Mindestalter:

Empfohlenes Mindestalter ist 15 Jahre.

Einreisebestimmungen:

gültiger Ausweis, für Teilnehmer außerhalb Deutschlands informieren Sie sich bitte bei Ihrem jeweiligen auswärtigen Amt.

Weiteres:

Für wen?
Sind Sie ein leidenschaftlicher Naturliebhaber auf der Suche nach einem echten Wildtierabenteuer? Dann ist diese Tour genau das Richtige für Sie. Wir zeigen Ihnen, warum dies die Reise ist, nach der Sie sich gesehnt haben. Kleine Gruppen, große Kontakte: Stellen Sie sich vor, Sie wären in der Gesellschaft einer kleinen, intimen Gruppe von Gleichgesinnten, die Ihre Liebe zur Tierwelt und zur Natur teilen.
Unsere Touren sollen eine Gemeinschaft von Naturliebhabern zusammenbringen und eine warme und freundliche Atmosphäre schaffen, in der vielleicht sogar dauerhafte Verbindungen geknüpft werden.
Sie haben die Möglichkeit, Geschichten auszutauschen, von den Erfahrungen der anderen zu lernen und wertvolle Freundschaften aufzubauen, die noch lange nach dem Ende der Tour bestehen bleiben können.
Diese Tour ist nicht speziell für das Fotografieren von Wildtieren geeignet, obwohl es zahlreiche Möglichkeiten gibt, die Naturwunder, die wir sehen, zu fotografieren.
Freundliche lokale Reiseführer:
Unser engagiertes Team lokaler Reiseführer engagiert sich leidenschaftlich für den Schutz der Tierwelt und kennt die Gegend gut.
Unser Reiseleiter wird Sie während der gesamten Reise begleiten, sein Wissen weitergeben und aufschlussreiche Kommentare zur Flora, Fauna und den Naturschutzbemühungen in der Region geben. Bereiten Sie sich auf spannende Diskussionen, faszinierende Einblicke und die Chance vor, Ihr Verständnis für die faszinierende Tierwelt, die uns umgibt, zu erweitern.
Den Wald unterstützen:
In unserem Kern glauben wir daran, eine positive Wirkung zu erzielen.
Indem Sie sich für unsere Tour entscheiden, unterstützen Sie aktiv unsere lokale Gemeinschaft und unseren Kampf für die Rettung der schwedischen Wälder. Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der langen Sonnenstunden im Juni und Juli bis spät in die Nacht, oft bis nach Mitternacht, aufbleiben müssen. Wir bieten jedoch ein spätes Frühstück an, sodass Sie morgens immer die Möglichkeit haben, auszuschlafen. 
Verpflegung:
Es werden alle Mahlzeiten draußen im Wald am Lagerfeuer eingenommen. Die Mahlzeiten werden einfach, aber sättigend und lecker sein, und die Guides helfen allen beim Kochen und Grillen. Ob vegetarisch, glutenfrei oder ohne Fisch, sie nehmen jede Diät genauso ernst wie alles andere, sofern Sie uns dies vorher mitteilen!!!

 

Bitte beachten Sie, dass die Wölfe in Schweden sehr vorsichtig und schwer zu sehen sind. Man kann sie  heulen hören, oder ihre Spuren, Gebietsmarkierungen finden, auch getötete Beute und manchmal sieht man sie auch. Obwohl wir Wölfe selten sehen, passiert es gelegentlich. Die Naturführer verbringen viel Zeit draußen, um die Wölfe das ganze Jahr über zu beobachten. Doch eine Sichtung zu garantieren, können wir nicht. Denn sie leben frei und unabhängig.

 

Unterkunft: Im Zelt für 1-2 Personen. Wir bieten Ihnen folgende hochwertige Outdoor-Ausrüstung: Schlafsack (Haglöfs 3-Saison Nordic Klima) mit einem kleinen Kissen und frischen Baumwoll-Überzug. Schlafmatte (50mm, selbstaufblasbar).

 

Hier gelten die Stornierungsbedingungen des Kooperationspartners:

  • Stornierungen können bis zu 7 Tagen ab dem Zeitpunkt der Buchung kostenfrei vorgenommen werden.
  • Stornierungen zwischen 8 Tagen ab dem Zeitpunkt der Buchungsbestätigung und bis 46 Tage vor Anreise werden mit 25% des Gesamtbetrages der Buchung berechnet.
  • Stornierungen zwischen 45 Tagen und 15 Tagen vor Ankunft werden mit 75% des Gesamtbetrages der Buchung berechnet.
  • Stornierungen innerhalb von 14 Tagen vor Ankunft werden mit 100% des Gesamtbetrages der Buchung berechnet.

Reiseversicherung:

Reiseversicherungen-Perlenfänger

Ablauf

Bitte beachten Sie, dass Sie aufgrund der langen Sonnenstunden im Juni und Juli bis spät in die Nacht, oft bis nach Mitternacht, aufbleiben. Es gibt jedoch ein spätes Frühstück, sodass Sie morgens immer die Möglichkeit haben, auszuschlafen.

Tag 1:

Waldspaziergang und Willkommenssauna
Treffen Sie die Guides am Bahnhof Köping und begeben sich zu einem geheimen Ort tief in den borealen Wäldern Mittelschwedens. Wir unternehmen eine kurze Wanderung, um die Bewohner des Taiga-Ökosystems kennenzulernen und suchen nach Beeren und Pilzen und lernen, wie man aus diesen wilden Zutaten köstliche Speisen über offenem Feuer zubereitet. Während unserer kurzen Wanderung erfahren Sie mehr über die Bedeutung der Artenvielfalt und eines gesunden Waldökosystems. Anschließend gibt es Abendessen am Lagerfeuer und vorher ein Gespräch mit Ihrem Guide. Später am Abend können Sie an einem abgelegenen See schwimmen gehen und eine jahrhundertealte skandinavische Tradition genießen: eine holzbefeuerte Sauna.
Die Nacht wird in Zelten geschlafen.

Tag 2:

Bushcraft- und Wolfsexkursion

Wachen Sie vor dem Frühstück mit etwas Yoga und natürlichen Bewegungen auf, um Ihren Körper zu wecken. Der Vormittag ist den Bushcraft-Fähigkeiten und dem Kochen im Freien gewidmet. Sie haben die Möglichkeit, die Kunst des Holzschnitzens mit Messern und Äxten zu erlernen. Schnitzen Sie Ihren eigenen Löffel oder Ihre eigene Gabel zum Essen.
Nach dem Mittagessen dreht sich alles um die Wölfe! Wir campen in einem Wald, in dem eine Wolfsfamilie ihr Revier hat. Sie erfahren alles über ihr Verhalten, ihre Geschichte und die wichtige Rolle, die sie als Schlüsselart in der Natur spielen. Später machen wir uns auf die Suche nach Pfotenabdrücken, getöteter Beute und Losungen. Wenn die Dämmerung hereinbricht und der Wald zum Leben erwacht, begeben Sie sich auf eine Fackelwanderung und lauschen wahrscheinlich dem Geheul dieser scheuen Tiere.

Die Nacht wird in Zelten geschlafen.

Tag 3:

Tag im Freien und Elchbeobachtung

Wachen Sie zu einer weiteren Yoga-Sitzung zwischen den Bäumen auf und verbringen den Tag im Wald. Machen Sie eine Wanderung, schwimmen Sie im See, heizen Sie die Sauna auf oder sammeln Sie Beeren. Oder entspannen Sie einfach in der Hängematte mit dem Buch, das Sie lesen möchten. Am Abend begeben wir uns tiefer in die Wildnis auf der Mission, den „König des Waldes“ zu treffen – den prächtigen und riesigen Elch. Erfahren Sie, wie Sie Elche aufspüren, indem Sie nach Bissspuren, Hufabdrücken und frischem Losungen Ausschau halten. Dann geht es zurück zum Lager, um ein Feuer zu machen und etwas Abendessen zu kochen – halten Sie unterwegs Ausschau nach Rehen, Schneehasen, Wölfen und sogar Luchsen.

Rückkehr spät in der Nacht in unsere Zelte.

Tag 4:

Der Kreis schließt sich

Genießen Sie unser letztes Frühstück im Wald, wo wir in geschlossener Runde am Lagerfeuer unsere Erlebnisse austauschen. Dann packen wir das Lager zusammen und machen uns auf den Weg zurück in die Zivilisation.

Verabschiedung und Abfahrt

 

Ansprechpartner / Tourguide

Tourguide

perlenfaenger sweden wolf heulen naturtour schweden guides

Christiana und Marcus

Marcus & Christiana – Ihre Guides

Christiana ist eine leidenschaftliche Yogalehrerin und erfahrene vegetarische Köchin. Ihr Herz gehört der Natur, sei es der friedliche Wald oder das beruhigende Meer. Ihre Mission ist es, andere zu einem einfacheren, bewussteren Leben in der Natur zu inspirieren. Christiana stammt ursprünglich aus dem städtischen Athen und hat mit ihrer treuen Begleiterin, der Hündin Aretha, in Schweden ein neues Zuhause gefunden. Gemeinsam haben sie im Wald ihr wildes und ungezähmtes Selbst wiederentdeckt und widmen sich nun der Aufgabe, anderen dabei zu helfen, dasselbe zu tun.

 

Marcus ist ein echter Naturliebhaber, der in den wunderschönen Wäldern Schwedens aufgewachsen ist. Zu seinen Lieblingsbeschäftigungen zählen Wandern durch die Bäume, ein Bad in den kühlen Seen und das Schlafen unter dem Sternenhimmel in einem gemütlichen Zelt. Er arbeitet hauptberuflich als Naturführer und seine Leidenschaft, sein Wissen und seine Liebe zur Natur zu teilen, ist wirklich ansteckend. Egal wie viele wilde Tiere er gesehen hat, Marcus geht jedes Abenteuer mit dem gleichen Gefühl der Verwunderung und Aufregung an, als wäre es sein erstes Mal.



Ansprechpartner

Bengtsson Sabine perlenfaenger

Sabine Bengtsson

Sabine Bengtsson bereist seit Mitte der 90-Jahre regelmäßig die Welt und hat bislang 57 Länder bereist. Ihre Leidenschaft und Kenntnisse über das Reisen und dem Natur-, und Artenschutz sowie der persönliche Kontakt zu den handverlesenen Partnern vor Ort garantieren den Kunden unvergessliche und einzigartige Naturerlebnisse. Bei diesen stehen besonders Authentizität, Nachhaltigkeit und der Respekt im Vordergrund. Perlenfänger unterstützt durch die Touren lokale Artenschutzprojekte und ermöglicht durch die Naturführer/Biologen vor Ort, den Teilnehmern auf eine kompetente, positive Art und Weise die Zusammenhänge, die Schönheit und Einzigartigkeit, aber auch die Verletzlichkeit unser Erde hautnah erleben zu lassen. Sabine Bengtsson bereiste bisher Neuseeland, Australien, Fidji Inseln, Hawaii-Inseln, USA, Mexiko, Kanada (West-, und Ost), Alaska, Japan, Indien, Skandinavien, Arktis und fast ganz Europa. Sie hatte auf diesen Reisen bereits viele außergewöhnliche und berührende Begegnungen mit Wildtieren. Kontakt

Artenschutz

Zum Schutz der Tiere und der Natur initiieren und unterstützen wir gemeinsam mit unseren Partnern Projekte, die durch einen Anteil der Reisepreise direkt unterstützt werden.

zu den Projekten

 

 

 

 

1.275 € pro Person

Inklusive

  • Freundliche, englischsprachige lokale Guides, die sich für die Tierwelt begeistern und die Natur lieben.
  • Unterkunft: 3 Nächte in einem separaten Zelt.
  • Mahlzeiten: Vegetarische Gerichte, zubereitet über offenem Feuer
  • Komplette Campingausrüstung, Stirnlampe, Regenponcho, Sitzpolster, Fernglas, Hängematte.
 
 Exklusive
  • An-, Abreise
  • Transfer
  • Reiseversicherung
  • fakultative Unternehmungen

Hier haben wir einige hilfreiche und wichtige Links zusammengestellt, die allgemeine Punkte des Reisens beinhalten:

Es kommt immer wieder die Frage: Brauche ich eine Reiseversicherung?
Wir antworten dann darauf: Wenn nichts passiert, hätten Sie keine benötigt, doch wenn der Fall eintrifft, dann sind Sie froh darüber!
Es ist eine Geschmacksfrage. Ich bin eher ein Versicherungsmuffel, habe jedoch auf meinen Touren immer eine Reiseversicherung. Einfach auch deshalb, weil es viel mehr Geld kostet, wenn mal etwas passiert, als die Prämie zu zahlen. Diese sind im Verhältnis lächerlich dazu.

Wir arbeiten mit der Hanse Merkur zusammen, die für Perlenfänger Versicherungspakete zusammen gestellt hat. Es sind hervorragende Reiseversicherungsspezialisten. Wenn Sie unsicher sind, vermerken Sie dies bei der Terminanfrage, wir helfen gerne weiter. Oder gehen Sie auf den Link, Sie können sich dort auch zunächst nur informieren, ohne den Buchungsvorgang abschließen zu müssen. Für alle die wissen, was sie wollen, können Sie in einfachen Schritten die Reiseversicherung ganz leicht online buchen:
Link zum Buchungs/Infotool der Hanse Merkur

– PDF zur allg. Preisübersicht

Sie möchten auch die Planung und Buchung Ihrer An-, und Abreise, oder Anschlusstage einem Profi überlassen?
Bei uns kann der Kunde selber entscheiden, wie er die An-, und Abreise organisieren möchte. So können Sie flexibel Anschlusstage einplanen. Möchten Sie jedoch die Planung und Buchung Ihrer An-, und Abreise, oder Anschlusstage ebenfalls einem Profi überlassen? Perlenfänger empfiehlt dazu, sich an Susanne Luth, Inhaberin von Anytime Reisen, zu wenden.
Ein Anruf oder eine E-Mail reicht, um Ihre Wünsche an sie zu richten. Mehr dazu erfahren Sie hier!

Kundenfeedback

Möchten Sie Ihre Erlebnisse mit anderen teilen? Schreiben Sie uns

 

Es war einfach nur „wow„. Mit tiefen Einblicken in die Welt der Wölfe , wir sind immer noch gedanklich bei dieser Nacht und dieser wirklich ganz außergewöhnlichen Erfahrung eine Nacht mitten im Wolfsgebiet im Zelt zu verbringen. Als wir irgendwann das Heulen der Wölfe vernahmen, hatten wir eine totale Gänsehaut, so sehr hat es uns beeindruckt. Danke für diese Erfahrung und wir hoffen sehr, dass die Menschen aufhören diese faszinierenden Lebewesen zu hassen und zu töten… Familie S.