Nachhaltiges Wandern und Naturerleben im Biosphärengebiet Schwarzwald

7 Tage

ab 1.640 €

6 - 8 Teilnehmer

Reiseziel: Deutschland - Europa

Tourcode: EUDE06

Beschreibung:

Nachhaltiges Naturerleben im Biosphärengebiet Schwarzwald.

Aufgebaut ist diese besondere Tour als eine Kombination von Aktiv-, Bildungs- und Erholungsurlaub mit dem Fokus aufs Wandern und Naturerleben. Facettenreiche, spannende Themen wie extensive Weidewirtschaft, Naturschutz, Sternenhimmel und Lichtverschmutzung, Waldwirtschaft und Kultur im Biosphärengebiet, werden Ihnen durch lokale Experten lebendig näher gebracht.

 

Als Ausgangspunkt und Übernachtungsort für die Gäste steht das Naturparkhotel „der Waldfrieden“ zur Verfügung, welches im Oktober 2021 Partner des Biosphärengebiets wurde. Mehr zu diesem außergewöhnlichen Hotel finden Sie weiter unten im Text. Um außerdem den wunderschönen SPA-Bereich ausgiebig nutzen zu können, haben wir entsprechend freie Zeiten für Sie eingeplant!

 

Das UNESCO Biosphärengebiet Schwarzwald ist eine Natur- und Kulturregion, die durch ihre artenreiche und vielseitige Mittelgebirgslandschaft zahlreiche Touristen anlockt. Das Ziel ist jedoch nicht mehr Besucher in die Region zu locken, sondern ein Tourangebot anzubieten, welches sowohl die Menschen vor Ort unterstützt, als auch der Natur hilft und dem Gast gefällt.

 

Die vielseitigen Aufgaben der Biosphärengebietsverwaltung zeigt ein beispielhaftes Zusammenspiel von Mensch und Natur. In diesem Zusammenhang spielt nachhaltiger Tourismus eine wichtige Rolle. Zum einen als Einnahmequelle für die lokale Bevölkerung, als Erholungs- und Freizeitraum für Gäste und zum anderen als schützenswerte Naturlandschaft und wichtiger Lebensraum für diverse Arten. An dieser Stelle setzt unsere Tour an.

 

Dabei werden durch die Einbeziehung der Partnerbetriebe und regionaler Gästeführer und Gästeführerinnen, sowie Biosphärengebiets-Guides, die sozialen Aspekte nachhaltigen Handelns berücksichtigt. Durch geführte Kleingruppen, welche sich bewusst mit der Natur auseinandersetzen und einer entsprechend inhaltlichen Ausrichtung, wird die Natur nicht beeinträchtigt und im Optimalfall, sogar das Bewusstsein der Gäste gestärkt auch zukünftig im Sinne des Naturschutzes zu handeln.

 

Unterkunft:
Traditionelles, familiengeführtes Hotel ausgezeichnet mit einem, vom Guide MICHELIN, Bib Gourmand und einem grünen Stern für ausgezeichnete, gehobene, regionale Küche mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Erholen Sie sich im Panorama-Spa und genießen feinste regionale Speisen.
Der Gedanke der Nachhaltigkeit, der Natürlichkeit und der Verbundenheit zum Schwarzwald spiegelt sich auch in der Architektur wieder. Handwerkliches Geschick vieler Generationen hat das Stammhaus zu einem traditionellen Ort, mit heimeligen Gefühl und wunderbarer Ausstrahlung werden lassen.

Mit dem neuen Spa-Haus gibt es einen Dialog zwischen Moderne und Tradition, ehrlich, bewusst und nachvollziehbar. Durch das Können renommierter, mehrfach preisgekrönter Architekten, schmiegt es sich perfekt in die Landschaft ein.

Details

Dauer:

7 Tage

Vorkommende Tierarten:

Reh-, und Schwarzwild, viele Vogel-, Insekten-, und Säugetierarten, regionale Haustierrassen

An-, Abreiseort:

Todtnau-Herrenschwand

Transfer:

eigene Anreise, Transfer während der Tour

Gäste die mit dem ÖPNV anreisen können vom Hotel, gegen eine Gebühr von 15,00 €, aus Freiburg abgeholt werden. (wird direkt vor Ort bezahlt)

Teilnehmerzahl:

6 bis 8 Personen

Anforderung:

2 – gute allgemeine Gesundheit und normale Kondition

Übersicht

Toursprache:

Deutsch

Ausrüstung:

festes, gut passendes Schuhwerk sowie für jedes Wetter angepasste Kleidung, sehr warme Kleidung für die Nacht-, und Abendexkursionen, Tagesrucksack, Wasserflasche, Fernglas, Taschenlampe, Sonnenschutz, Sitzkissen

Mindestalter:

ab 15 Jahren nur in Begleitung Erwachsener

Einreisebestimmungen:

gültiger Ausweis, für Teilnehmer außerhalb Deutschlands informieren Sie sich bitte bei Ihrem jeweiligen Auswärtigen Amt.

Weiteres:

Unterkunft

Das Hotel ist in zwei Gebäude aufgeteilt, in das Stammhaus*** und das spaHaus****. Die Gebäude liegen etwa 100 Meter auseinander. Im Stammhaus*** befinden sich die Zimmer für diese Reise. Der Spa-Bereich befindet sich im spaHaus und ist nur über einen nicht geschützten Außenbereich zu erreichen. Das Stammhaus ist im Gegensatz zum spaHaus mehr im Ort integriert und nicht so alleinstehend. Bademäntel, Badeslipper und Handtücher für den Spa-Bereich werden zur Verfügung gestellt.

Es ist ein traditionelles, familiengeführtes Hotel ausgezeichnet mit einem, vom Guide MICHELIN, Bib Gourmand und einem grünen Stern für ausgezeichnete, gehobene, regionale Küche mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Erholen Sie sich im Panorama-Spa und genießen feinste regionale Speisen.

Der Gedanke der Nachhaltigkeit, der Natürlichkeit und der Verbundenheit zum Schwarzwald spiegelt sich auch in der Architektur wieder. Handwerkliches Geschick vieler Generationen hat das Stammhaus zu einem traditionellen Ort, mit heimeligen Gefühl und wunderbarer Ausstrahlung werden lassen.

Mit dem neuen Spa-Haus gibt es einen Dialog zwischen Moderne und Tradition, ehrlich, bewusst und nachvollziehbar. Durch das Können renommierter, mehrfach preisgekrönter Architekten, schmiegt es sich perfekt in die Landschaft ein.

Essen

Im Hotel: Bei der Halbpension handelt es sich um eine 4-Gang-Verwöhnhalbpension, mit täglich wechselnder Speisekarte. Die Getränke zum Abendessen sind exklusive. Vegetarische oder vegane Wünsche können berücksichtigt werden.

Vesper: Das regionale Lunchpaket für die Wanderrungen besteht aus belegten Brötchen, Obst und Saft.

Nachhaltigkeit

Bei der Planung für das Reiseangebot wurde darauf geachtet, dass das Angebot weitestgehend nachhaltig ist. Einen wesentlichen Einfluss hat dabei der Übernachtungsort, da dort die meisten Ressourcen eingesetzt werden. Das für die Reise ausgewählte Hotel „derWaldfrieden“ eignet sich aus den folgenden Gründen für ein nachhaltiges Reiseangebot: das Hotel wurde als Naturparkhotel ausgezeichnet und ist EMAS-Zertifiziert, zudem erhielt es einen „Grünen Stern“ für die Verwendung von regionalen Produkten in der gehobenen Küche. Der Neubau des Hotels, das „spaHaus“, wurde 2016 mit dem Architekturpreis für nachhaltige Architektur ausgezeichnet. Außerdem hat sich das Hotel beworben, Partner des Biosphärengebiets zu werden und erfüllt die dafür notwendigen Kriterien für eine nachhaltige Wirtschaftsweise.

Ein weiterer Aspekt für eine nachhaltige Reise ist die regionale Wertschöpfung welche durch das Hotel, die vor Ort ansässige Reiseleiterin und ausgewählte Experten im Biosphärengebiet erfüllt wird.

Ein wichtiger Teil der Reise ist das Erlebnis in der Natur und der Erhalt der Kultur- und Naturlandschaft. Der Aspekt der ökologischen Nachhaltigkeit wird während der Reise durch die Inhalte der Exkursionen und eine kleine Gruppengröße berücksichtigt. Zudem ist die Anreise mit der Bahn und einem Shuttle vom Hotel möglich. Vor Ort werden zwei von vier Exkursionen mit einem Shuttle-Service durchgeführt und die beiden anderen Exkursionen starten direkt am Hotel, wodurch die co² Emissionen gering sind. Bei den Exkursionen steht der Naturschutz durch Naturverständnis im Vordergrund, wodurch die Gäste sensibilisiert werden sollen und im Optimalfall gelerntes weitervermitteln und umsetzen.

Reiseversicherung:

Reiseversicherungen-Perlenfänger

Ablauf

Geplanter Ablauf: (kann sich je nach Witterungsbedingungen ändern)

Tag 1 Anreisetag:

Am Anreisetag können Sie ab 14 Uhr die gebuchten Zimmer im Hotel „derWaldfrieden“ beziehen. Auf den Zimmern liegt eine Willkommenskarte mit dem Tagesprogramm bereit. Gäste die mit dem ÖPNV anreisen können vom Hotel, gegen eine Gebühr von 15,00 €, aus Freiburg abgeholt werden. Um 18 Uhr ist eine offizielle Begrüßung der Gäste, durch einen Vertreter der Geschäftsstelle des Biosphärengebiets und Patricia Fromm, der lokalen Tourführerin geplant, mit gegenseitigem Kennenlernen. Anschließend können Sie im Hotel zu Abend essen und den Abend nach eigenen Wünschen ausklingen lassen.

 

Tag 2:

Am ersten Programmtag ist eine Rangertour geplant, bei der ein guter Überblick über die Natur des Biosphärengebiets gegeben wird. Die Wanderung ist als gemütliche Rundtour in der Umgebung von Herrenschwand gedacht. Dabei wird eine Kernzone des Biosphärengebiets besichtigt. Eine Kernzone ist in dem Fall ein Waldgebiet, das nicht mehr bewirtschaftet wird.  Beginn der 3 – 4 Stündigen Wanderung, plus Vesperpause, ist um ca. 10:30 Uhr. Der genaue Streckenverlauf richtet sich nach dem Wetter.

 

Tag 3:

Der zweite Programmtag ist den Allmendweiden und deren Bewirtschaftung mit den Hinterwälder Rindern gewidmet. Die Wanderung beginnt um 10:30 Uhr am Hotel „derWaldfrieden“, mit Patricia Fromm als Wander- und Informationsbegleitung. Auf leicht zu gehenden Wegen wandert die Gruppe nach Fröhnd Künaberg wo sie von Familie Zimmermann und ihren Hinterwälder-Rindern erwartet wird. Bei dem Hof von Fam. Zimmermann können Einblicke in die Landwirtschaft und Direktvermarktung gewonnen werden, zudem verbringt die Gruppe dort die Mittagspause. Anschließend folgt noch ein kleiner Spaziergang durch den Bannwald Flüh nach Schönau im Schwarzwald. Der Bannwald ist eine Kernzone des Biosphärengebiets und somit eins der geschütztesten Gebiete vor Ort. In Schönau selbst bleibt noch etwas Zeit für eine kurze Stadtbesichtigung oder ein Besuch in einem Café, bevor das Shuttle gegen 17:00 Uhr zurück nach Herrenschwand fährt.

Die ca. 9 km lange Strecke verläuft durch Wald und Offenlandschaften, fast ausschließlich leicht bergab und ist einfach zu gehen. Abbildung 1 zeigt den voraussichtlichen Verlauf der geplanten Strecke.

Tag 4:

Der Erholungstag bietet die Möglichkeit zwischen den Programmtagen zu entspannen und ausgiebig den Spa-Bereich zu nutzen. Alternativ sind eigene Wanderung oder Ausflüge möglich, wobei das Biosphärengebiet und Patricia Fromm gerne beraten unterstützen. Am Abend des Erholungstags wird eine Sternenführung angeboten. Ab 20:30 wird ein Hobby-Astronom des Vereins Sternenfreunde Breisgau eine Sternenführung durchführen.

Tag 5:

Nach dem Frühstück steht um 10:30 Uhr ein Shuttle vom „Hochschwarzwald Shuttle-Service“ bereit, welches Sie und Patricia Fromm nach Menzenschwand fährt. Die Tagesexkursion wird Ihnen Naturschutzthemen und die extensive Weidewirtschaft mit Ziegen vermitteln. Der geplante Tagesablauf:

Nach einer kurzen Wanderung vom Ort Menzenschwand zum Ziegenhof Menzenschwand, wie in Abbildung 2 zu sehen, übernimmt Benno Kaiser als Referent und thematisiert am Beispiel seines Hofs die extensive Weidewirtschaft mit Ziegen. Dafür ist der Zeitraum von 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr geplant. Die anschließende Vesper mit Produkten vom Ziegenhof dient als Mittagspause vor der kleinen Wanderung am Nachmittag, zu der Christoph Huber als Naturschutzexperte dazukommt und spezifische Naturräume des Biosphärengebiets beispielhaft erläutert. Um 13:30 Uhr beginnt die ca. 2,5 Stunden lange Wanderexkursion. Anschließend fährt die Gruppe mit dem Shuttle zurück zum Hotel.

Tag 6:

Am Samstag ist eine Wanderung hinauf zum Belchen geplant, um einen guten Überblick vom Biosphärengebiet zu erhalten. Dazu wird ein zweites Mal der Shuttle-Service genutzt, diesmal Sie vom Hotel zum Wiedener Eck zu fahren. Von dort verläuft der etwa 6,1 km lange Wanderweg hinauf zum Gipfel des Belchens, wie die Abbildung 3 zeigt. Etwa 460 Höhenmeter werden dabei überwunden. Geführt wird die Wanderung von Patrizia Fromm. Für den Ausflug sind 3,5 bis 4 Stunden eingeplant. Das Shuttle bringt die Gäste um 14 Uhr zurück zum Hotel. Anschließend steht der Nachmittag zur freien Verfügung und kann beispielsweise für den Spa-Bereich genutzt werden.

Nach dem Abendessen findet ab ca. 20 Uhr ein Nachtspaziergang mit einer Lesung vom „Theater in den Bergen“ statt. Zu der Lesung wird ein Getränk gereicht und Klapphocker werden mitgenommen. Dieser kulturelle Abend dient auch als Abschluss der Reise.

Tag 7 Abreisetag:

Am Abreisetag ist kein Programm geplant.

Die Zimmer sind nach dem Frühstück bis 11 Uhr zu verlassen und die Nutzung des Spa Bereichs ist an dem Tag nur gegen Aufpreis gestattet. Wie bei der Anreise können die Gäste gegen Aufpreis nach Zell im Wiesental oder Freiburg gebracht werden.

Ansprechpartner / Tourguide

Tourguide

Patricia

Durch ausgiebiges Reisen hatte sie das grosse Glück viele Länder und
Menschen überall auf der Welt kennen- und schätzen zu lernen. Wälder,
Natur, Klima und Meere zu schützen, liegt ihr sehr am Herzen. Genauso wie
der Wunsch die Schönheit dieser Region Gästen aus nah und fern näher zu
bringen. Deswegen liebt sie es, Aktivitäten für Gäste zu planen,
organisieren, vermitteln und zu koordinieren. Sie spricht neben ihrer Muttersprache Deutsch, auch fließend
Spanisch, Französisch und Englisch.



Ansprechpartner

Sabine Bengtsson

Sabine Bengtsson bereist seit Mitte der 90-Jahre regelmäßig die Welt. Ihre Leidenschaft und Kenntnisse über das Reisen und dem Natur-, und Artenschutz sowie der persönliche Kontakt zu den handverlesenen Partnern vor Ort garantieren den Kunden unvergessliche und einzigartige Naturerlebnisse. Bei diesen stehen besonders Authentizität, Nachhaltigkeit und der Respekt im Vordergrund. Perlenfänger unterstützt durch die Touren lokale Artenschutzprojekte und ermöglicht durch die Naturführer/Biologen vor Ort, den Teilnehmern auf eine kompetente, positive Art und Weise die Zusammenhänge, die Schönheit und Einzigartigkeit, aber auch die Verletzlichkeit unser Erde hautnah erleben zu lassen. Sabine Bengtsson bereiste bisher Neuseeland, Australien, Fidji Inseln, Hawaii-Inseln, USA, Mexiko, Kanada (West-, und Ost), Alaska, Japan, Indien, Skandinavien, Arktis und fast ganz Europa. Sie hatte auf diesen Reisen bereits viele außergewöhnliche und berührende Begegnungen mit Wildtieren. Kontakt

Artenschutz

Zum Schutz der Tiere und der Natur initiieren und unterstützen wir gemeinsam mit unseren Partnern Projekte, die durch einen Anteil der Reisepreise direkt unterstützt werden.

Zu den Schutzprojekten

 

 

1.640 € pro Person im DZ bei 8 Teilnehmern
1.725 € pro Person im DZ bei 7 Teilnehmern
1.797 € pro Person im DZ bei 6 Teilnehmern

1.815 € pro Person im EZ bei 8 Teilnehmern
1.895 € pro Person im EZ bei 7 Teilnehmern
2.015 € pro Person im EZ bei 6 Teilnehmern

 

EZ je nach Verfügbarkeit

 

Ein Transfer vom Bahnhof Freiburg ist für 4 Personen pro Strecke möglich und wird mit ca. 15 € berechnet. (Dies wird vor Ort bezahlt)

Inklusive:

+ 5 Aktivitätstage / 7 Tage mit An-, und Abreisetagen
+ 6 x Übernachtung im Hotel im DZ oder EZ mit Bad, 6 x Frühstück, 6 x Abendessen *, 3 x Vesper
+ Spa-Nutzung (Bademäntel, Badeslipper und Handtücher für den Spa-Bereich werden zur Verfügung gestellt.)
+ Programm wie ausgeschrieben
+ Tourleitung durch lokalen Tourleiter und weitere lokale Experten
+ Transfer während der Tour

 

Exklusive:

+ An/Abreise zum Zielgebiet
+ Getränke
+ Reiseversicherung
+ fakultative, optionale Unternehmungen

 

* Im Hotel: Es sich um eine 4-Gang-Verwöhnhalbpension, mit täglich wechselnder Speisekarte. Die Getränke zum Abendessen sind exklusive. Vegetarische oder vegane Wünsche können berücksichtigt werden.

Vesper: Das regionale Lunchpaket für die Wanderungen besteht aus belegten Brötchen, Obst und Saft.

 

Hier haben wir einige hilfreiche und wichtige Links zusammengestellt, die allgemeine Punkte des Reisens beinhalten:

Es kommt immer wieder die Frage: Brauche ich eine Reiseversicherung?
Wir antworten dann darauf: Wenn nichts passiert, hätten Sie keine benötigt, doch wenn der Fall eintrifft, dann sind Sie froh darüber!
Es ist eine Geschmacksfrage. Ich bin eher ein Versicherungsmuffel, habe jedoch auf meinen Touren immer eine Reiseversicherung. Einfach auch deshalb, weil es viel mehr Geld kostet, wenn mal etwas passiert, als die Prämie zu zahlen. Diese sind im Verhältnis lächerlich dazu.

Achtung! Sie können bei uns zu Ihrer Reiseversicherung auch den Corona Reiseschutz mit buchen!
Wir arbeiten mit der Hanse Merkur zusammen, die für Perlenfänger Versicherungspakete zusammen gestellt hat. Es sind hervorragende Reiseversicherungsspezialisten. Wenn Sie unsicher sind, vermerken Sie dies auf dem Anmeldeformular, wir helfen gerne weiter. Oder gehen Sie auf den Link, Sie können sich dort auch zunächst nur informieren, ohne den Buchungsvorgang abschließen zu müssen. Für alle die wissen, was sie wollen, können Sie in einfachen Schritten die Reiseversicherung ganz leicht online buchen:
Link zum Buchungs/Infotool der Hanse Merkur

– PDF zur allg. Preisübersicht

PDF-Informationen zur Corona-Schutzversicherung:
Leistungsbeschreibung
Informationsblatt
Versicherungsbedingungen

Sie möchten auch die Planung und Buchung Ihrer An-, und Abreise, oder Anschlusstage einem Profi überlassen?
Bei uns kann der Kunde selber entscheiden, wie er die An-, und Abreise organisieren möchte. So können Sie flexibel Anschlusstage einplanen. Möchten Sie jedoch die Planung und Buchung Ihrer An-, und Abreise, oder Anschlusstage ebenfalls einem Profi überlassen? Perlenfänger empfiehlt dazu, sich an Susanne Luth, Inhaberin von Anytime Reisen, zu wenden.
Ein Anruf oder eine E-Mail reicht, um Ihre Wünsche an sie zu richten. Mehr dazu erfahren Sie hier!

Kundenfeedback

Für diese Tour gibt es noch keine Feedbacks. Möchten Sie Ihre Erlebnisse mit anderen teilen? Schreiben Sie uns