Nachhaltiges Naturerleben im Biosphärengebiet Schwarzwald – Natur, Menschen, Tiere, Sterne, Kultur

5 Tage

ab 1.095 €

6 - 8 Teilnehmer

Reiseziel: Deutschland - Europa

Tourcode: EUDE06

Beschreibung:

Nachhaltiges Naturerleben im Biosphärengebiet Schwarzwald.
Das Ziel ist nicht mehr Besucher in die Region zu locken, sondern ein Tourangebot anzubieten, welches sowohl die Menschen vor Ort unterstützt, als auch der Natur hilft und dem Gast gefällt.

Das UNESCO Biosphärengebiet Schwarzwald ist eine Natur- und Kulturregion, die durch ihre artenreiche und vielseitige Mittelgebirgslandschaft zahlreiche Touristen anlockt. Die vielseitigen Aufgaben der Biosphärengebietsverwaltung zeigt ein beispielhaftes Zusammenspiel von Mensch und Natur. In diesem Zusammenhang spielt nachhaltiger Tourismus eine wichtige Rolle. Zum einen als Einnahmequelle für die lokale Bevölkerung, als Erholungs- und Freizeitraum für Gäste und zum anderen als schützenswerte Naturlandschaft und wichtiger Lebensraum für diverse Arten. An dieser Stelle setzt unsere Tour an.

Dabei werden durch die Einbeziehung der Partnerbetriebe und regionaler Gästeführer und Gästeführerinnen, sowie Biosphärengebiets-Guides, die sozialen Aspekte nachhaltigen Handelns berücksichtigt. Durch geführte Kleingruppen, welche sich bewusst mit der Natur auseinandersetzen und einer entsprechend inhaltlichen Ausrichtung, wird die Natur nicht beeinträchtigt und im Optimalfall, sogar das Bewusstsein der Gäste gestärkt auch zukünftig im Sinne des Naturschutzes zu handeln.


Landnutzung Landwirtschaft, Artenvielfalt

Zusammenhänge von Landnutzung und Artenvielfalt lassen sich praktisch erleben. Beispielsweise bei einem regionalen Landwirt die Hinterwälderrinder oder Ziegen halten, die die Kulturlandschaft so erhalten wie wir sie sehen und schätzen. Mit einem anschließenden Essen (z.B. auch mit Hinterwälder-Rindfleisch) bei einem regionalen Restaurant lassen sich Zusammenhänge und der Nutzen einer extensiven Landwirtschaft plastisch darstellen. Ganz nach dem Motto Insekten- und Artenschutz durch Weidewirtschaft.

 

Tierspuren & nachaktive Tiere
Für viele Menschen haben Wildtiere eine besondere Anziehungskraft und werden dennoch meist nur in einem Wildpark oder bei einem Wildunfall und der Jagd bewusst wahrgenommen. Dazu kommt ein fehlender Naturbezug von einigen Stadtbewohnerinnen und Stadtbewohnern, sowie die Vermittlung von Falschinformationen durch Filme wie Bambi, wo der Rehbock zum Rothirsch heranwächst.
Doch mit Geduld und Ruhe lassen sich auch Wildtiere im Wald beobachten, zumindest deren Spuren (z.B. Gewölle, Losung, Rehbett, Verbiss/Fraßspuren, Hufspuren, Höhlen) und Geräusche (z.B. das Bellen eines Rehs, das Schuhu eines Waldkauzes, das rascheln einer Maus). Dabei unterstützen sowohl Wanderungen, als auch das Beobachtungen von Wildtieren.

 

Lichtverschmutzung & Insekten
Für viele Menschen ist ein Rückgang von Tagfaltern und anderen Insekten vor allem Tagsüber wahrnehmbar. Dabei ist die Artenvielfallt der nachtaktiven Artgenossen etwa sechsmal höher als das der tagaktiven Artgenossen (Quelle: Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg 2021).
Zu diesem Thema bietet sich eine Nachtwanderung in Verbindung mit der Vermittlung von Informationen über nachtaktive Insekten und die Auswirkungen von Lichtemissionen auf deren Leben an.

 

Geräusche des Waldes bei Nacht
Eine Nachtwanderung ohne Licht auf einfachen Wegen, um die Sicherheit der Gäste zu erhöhen, schärft die Sinne und entspannt die Augen. Taschenlampen oder Stirnlampen helfen bei Bedarf oder im Notfall. Dadurch wird die Dunkelheit vertrauter, Geräusche verstärkt und ein alternatives Wandererlebnis entsteht.

 

Mythologie, Kulturgeschichte, Wald
Der Schwarzwald bietet viele kulturelle Ansatzpunkte, wie beispielsweise die Fastnacht, der Bergbau, die Hinterwälderrinder, die Waldwirtschaft und die Textilindustrie. Zudem bietet der Wald auch mythologische Themen aus Märchen, der Antike und Romanen. Möglichkeiten diese Themen zu bespielen bieten unter anderem das Theater in den Bergen, oder die fast 200 Jahre alte Säge im Fröhnder Ortsteil “Holz”. Die ganze Anlage ist ein Wunderwerk, das nur aus Stein und Holz errichtet wurde. Eisen war kostbar und wurde nur dort verwendet, wo es unbedingt notwendig war.

 

Unterkunft:
Traditionelles, familiengeführtes Hotel ausgezeichnet mit einem, vom Guide MICHELIN, Bib Gourmand und einem grünen Stern für ausgezeichnete, gehobene, regionale Küche mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Erholen Sie sich im Panorama-Spa und genießen feinste regionale Speisen.
Der Gedanke der Nachhaltigkeit, der Natürlichkeit und der Verbundenheit zum Schwarzwald spiegelt sich auch in der Architektur wieder. Handwerkliches Geschick vieler Generationen hat das Stammhaus zu einem traditionellen Ort, mit heimeligen Gefühl und wunderbarer Ausstrahlung werden lassen.

Mit dem neuen Spa-Haus gibt es einen Dialog zwischen Moderne und Tradition, ehrlich, bewusst und nachvollziehbar. Durch das Können renommierter, mehrfach preisgekrönter Architekten, schmiegt es sich perfekt in die Landschaft ein.

 

 

Details

Dauer:

5 Tage

Vorkommende Tierarten:

Reh-, und Schwarzwild, viele Vogel-, Insekten-, und Säugetierarten, regionale Haustierrassen

An-, Abreiseort:

Todtnau-Herrenschwand

Transfer:

eigene Anreise, Transfer während der Tour

Teilnehmerzahl:

6 bis 8 Personen

Anforderung:

2 – gute allgemeine Gesundheit und normale Kondition wird vorausgesetzt.

Übersicht

Toursprache:

Deutsch

Ausrüstung:

festes, gut passendes Schuhwerk sowie für jedes Wetter angepasste Kleidung, sehr warme Kleidung für die Nacht-, und Abendexkursionen, Tagesrucksack, Wasserflasche, Fernglas, Taschenlampe, Sonnenschutz, Sitzkissen

Mindestalter:

ab 15 Jahren nur in Begleitung Erwachsener

Einreisebestimmungen:

gültiger Ausweis, für Teilnehmer außerhalb Deutschlands informieren Sie sich bitte bei Ihrem jeweiligen Auswärtigen Amt.

Weiteres:

Unterkunft: Traditionelles, familiengeführtes Hotel ausgezeichnet mit einem, vom Guide MICHELIN, Bib Gourmand und einem grünen Stern für ausgezeichnete, gehobene, regionale Küche mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Erholen Sie sich im Panorama-Spa und genießen feinste regionale Speisen.

Der Gedanke der Nachhaltigkeit, der Natürlichkeit und der Verbundenheit zum Schwarzwald spiegelt sich auch in der Architektur wieder. Handwerkliches Geschick vieler Generationen hat das Stammhaus zu einem traditionellen Ort, mit heimeligen Gefühl und wunderbarer Ausstrahlung werden lassen.

Mit dem neuen Spa-Haus gibt es einen Dialog zwischen Moderne und Tradition, ehrlich, bewusst und nachvollziehbar. Durch das Können renommierter, mehrfach preisgekrönter Architekten, schmiegt es sich perfekt in die Landschaft ein.

Reiseversicherung:

Reiseversicherungen-Perlenfänger

Ablauf

Geplanter Ablauf: (kann sich je nach Witterungsbedingungen ändern)

Tag 1:

Anreise und Abendwanderung
Nach Ihrer Ankunft im Biosphärengebiet Schwarzwald und dem herrlich gelegenen Hotel „derWaldfrieden“, das am Südhang des Hochplateaus liegt, lockt die gute Küche und eine Erkundung der Natur. Ausgezeichnet vom Guide MICHELIN, mit einem Bib Gourmand und grünen Stern, lädt Sie die Hotelküche ein, Regionale Produkte fein serviert zu genießen und dies zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Erlebnisse für Geschmack und Sinn.

Sie werden begrüßt durch einen Mitarbeiter des Biosphärengebiets. Danach bietet sich optional ein  Abendessen mit köstlichen, regionalen Produkten an.
Es gibt eine erste Abendwanderung mit Ihrer Naturführerin Patricia Fromm – Fokus Erholung und erstes Kennenlernen.
Übernachtung im Hotel

Tag 2:

Der Tag steht im Zeichen der naturnahen Landwirtschaft und regionaler Nutztierrasse
Nach dem Frühstück gibt es eine Wanderung zum Thema Allmendweiden und den Hinterwälder Rindern. Dies ist eine alte regionale Nutztierrasse. Wir werden auch den Landwirt Hr. Schätzle besuchen und von ihm erfahren, wie die Natur durch die schonende naturnahe Bewirtschaftung profitiert. Danach bleibt Zeit für die mitgebrachte Vesper.
Rückweg zum Hotel und ein traditionelles Hinterwälder-Abendessen (inklusive)
Tourguide: Patricia Fromm sowie Familie Schätzle

Tag 3:

Der heutige Tag steht im Zeichen der naturnahen, nachhaltigen Landwirtschaft und dem Naturschutz
Nach dem Frühstück geht es auf eine Exkursion im Biosphärengebiet. Heute besuchen wir den Ziegenhof im Biospärengebiet. Für den Ziegenhof Menzenschwand ist es ein Anliegen die vielfältige Kulturlandschaft nachhaltig zu erhalten sowie für mehr Wertschätzung regionaler Produkte zu sorgen. Die Offenhaltung durch die Ziegen und die Nutzung von erneuerbaren Energien sollen dazu ihren Beitrag leisten. Wir können den Ziegen entlang des „Ziegenpfades“ und im Stall begegnen. Es gibt eine Vesper mit Ziegenprodukten. Wer mag kann etwas im Hofladen kaufen.
Nach der Stärkung treffen wir Christoph Huber, einen Naturschutzexperten, der mit uns sein wertvolles Wissen zum Thema Naturschutz im Biosphärengebiet teilt. Er arbeitet s
eit Febr. 2017 bei der Geschäftsstelle des Biosphärengebietes.
Rückfahrt zum Hotel und Abendessen (exklusive). (Sie haben die Wahl im Hotel a la carte oder ein 4-Gänge Menü zu genießen. Selbstverständlich können Sie auch woanders zu Abend essen)
Tourguide: Patricia Fromm, Familie Kaiser, Christoph Huber

Tag 4:

Der heutige Tag steht im Zeichen der Landschaft und der Erholung im Panorama-Spa
Nach dem Frühstück und einer kurzen Fahrt zum Wiedener Eck unternehmen Sie eine Wanderung zum Belchen. Der Belchen ist mit 1414,2 m ü. NHN nicht der höchste Berg, aber einer der schönsten im Schwarzwald. Das traumhafte Panorama auf das Rheintal, die Vogesen und bei gutem Wetter sogar bis zu den Alpen lädt zum Verweilen ein. Hinab geht es mit der Seilbahn oder zu Fuß.
Danach Rückfahrt zum Hotel.
Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, damit Sie in aller Ruhe den herrlichen Panorma-Spa genießen können.
Abendessen (exklusive). (Sie haben die Wahl im Hotel a la carte oder ein 4-Gänge Menü zu genießen. Selbstverständlich können Sie auch woanders zu Abend essen) 
Tourguide: Patricia Fromm

Tag 5:

Der heutige Tag steht im Zeichen des Waldes und der Waldwirtschaft
Nach dem Frühstück unternehmen wir eine Wanderung durch den Wald um Herrenschwand, hinab zur Klopfsäge Fröhnd. Eine der wenigen noch erhaltenen Klopfsägen am angestammtem Platz, ist diese fast 200 Jahre alte Säge im Fröhnder Ortsteil “Holz“. Die ganze Anlage ist ein Wunderwerk, das nur aus Stein und Holz errichtet wurde. Eisen war kostbar und wurde nur dort verwendet, wo es unbedingt notwendig war. Das Thema der Wanderung ist der Wald und die Waldwirtschaft der Region. Nach einer Stärkung mit der mitgebrachten Vesper lassen wir uns die Klopfsäge vorführen. Anschließend wandern wir zurück zum Waldfrieden und genießen das Abendessen (exklusive). (Sie haben die Wahl im Hotel a la carte oder ein 4-Gänge Menü zu genießen. Selbstverständlich können Sie auch woanders zu Abend essen)
Den heutigen Tag beschließen wir mit einem kurzen Nachtspaziergang, begleitet vom Theater in den Bergen mit einer Lesung. Lauschen Sie mit einem Getränk, am gemütlichen Feuer, den Klängen der Natur und der Kunst.

Tourguides: Patricia Fromm, Jonas Licht

 

Tag 6:

Abreise
Nach dem Frühstück verabschieden wir uns und treten die Heimreise an. Verlängerungstage im Hotel sind auf Anfrage möglich!

Ansprechpartner / Tourguide

Tourguide

Patricia

Durch ausgiebiges Reisen hatte sie das grosse Glück viele Länder und
Menschen überall auf der Welt kennen- und schätzen zu lernen. Wälder,
Natur, Klima und Meere zu schützen, liegt ihr sehr am Herzen. Genauso wie
der Wunsch die Schönheit dieser Region Gästen aus nah und fern näher zu
bringen. Deswegen liebt sie es, Aktivitäten für Gäste zu planen,
organisieren, vermitteln und zu koordinieren. Sie spricht fließend
Spanisch, Französisch und Englisch.



Jonas

Jonas ist Projektmitarbeiter im Biosphärengebiet Schwarzwald und bearbeitet dort das Thema „Magie der Sterne, nachhaltiges Naturerleben im Biosphärengebiet Schwarzwald.“ Zuvor hat er Forstwirtschaft und anschließend Regionalmanagement & Wirtschaftsförderung studiert. Er hat Erfahrungen im Bereich von Waldführungen und Nachtwanderungen, ist praktisch orientiert und ein guter Gastgeber.



Ansprechpartner

Sabine Bengtsson

Sabine Bengtsson bereist seit Mitte der 90-Jahre regelmäßig die Welt. Ihre Leidenschaft und Kenntnisse über das Reisen und dem Natur-, und Artenschutz sowie der persönliche Kontakt zu den handverlesenen Partnern vor Ort garantieren den Kunden unvergessliche und einzigartige Naturerlebnisse. Bei diesen stehen besonders Authentizität, Nachhaltigkeit und der Respekt im Vordergrund. Perlenfänger unterstützt durch die Touren lokale Artenschutzprojekte und ermöglicht durch die Naturführer/Biologen vor Ort, den Teilnehmern auf eine kompetente, positive Art und Weise die Zusammenhänge, die Schönheit und Einzigartigkeit, aber auch die Verletzlichkeit unser Erde hautnah erleben zu lassen. Sabine Bengtsson bereiste bisher Neuseeland, Australien, Fidji Inseln, Hawaii-Inseln, USA, Mexiko, Kanada (West-, und Ost), Alaska, Japan, Indien, Skandinavien, Arktis und fast ganz Europa. Sie hatte auf diesen Reisen bereits viele außergewöhnliche und berührende Begegnungen mit Wildtieren. Kontakt

Artenschutz

Zum Schutz der Tiere und der Natur initiieren und unterstützen wir gemeinsam mit unseren Partnern Projekte, die durch einen Anteil der Reisepreise direkt unterstützt werden.

Zu den Schutzprojekten

Die Planungsdetails für 2022 sind noch nicht abgeschlossen. Die Tour wird in 2022 verlängert und es gibt Programmanpassungen. Daher steht der Endpreis noch nicht fest.

 

 

Preise Tour 2021:

1.210 € pro Person im DZ bei 6 Teilnehmern
1.145 € pro Person im DZ bei 7 Teilnehmern
1.095 € pro Person im DZ bei 8 Teilnehmern

1.350 € pro Person im EZ bei 6 Teilnehmern
1.290 € pro Person im EZ bei 7 Teilnehmern
1.240 € pro Person im EZ bei 8 Teilnehmern

 

Ein Transfer vom Bahnhof Freiburg ist für 4 Personen pro Strecke möglich und wird mit ca. 20 € berechnet

Anmeldeschluss für die Tour ist der 19.September 2021!

Inklusive:

+ 4 Aktivitätstage / 6 mit An-, und Abreisetagen
+ 5 x Übernachtung im Hotel im DZ oder EZ mit Bad, Frühstück, Vesper
+ Spa-Nutzung
+ Programm wie ausgeschrieben
+ Tourleitung durch lokalen Tourleiter und weitere lokale Experten
+ Transfer während der Tour

 

Exklusive:

+ An/Abreise zum Zielgebiet
+ Abendessen mit regionaler, hochwertiger, saisonaler Küche a la carte oder als 4-Gänge Menü*
+ Getränke
+ Reiseversicherung
+ fakultative, optionale Unternehmungen

 

*Als Hotelgast können Sie das 4-Gänge-Menü zu einem Sonderpreis von 35 € / Person pro Abend im Hotel buchen und vor Ort zahlen.

Hier haben wir einige hilfreiche und wichtige Links zusammengestellt, die allgemeine Punkte des Reisens beinhalten:

Es kommt immer wieder die Frage: Brauche ich eine Reiseversicherung?
Wir antworten dann darauf: Wenn nichts passiert, hätten Sie keine benötigt, doch wenn der Fall eintrifft, dann sind Sie froh darüber!
Es ist eine Geschmacksfrage. Ich bin eher ein Versicherungsmuffel, habe jedoch auf meinen Touren immer eine Reiseversicherung. Einfach auch deshalb, weil es viel mehr Geld kostet, wenn mal etwas passiert, als die Prämie zu zahlen. Diese sind im Verhältnis lächerlich dazu.

Achtung! Sie können bei uns zu Ihrer Reiseversicherung auch den Corona Reiseschutz mit buchen!
Wir arbeiten mit der Hanse Merkur zusammen, die für Perlenfänger Versicherungspakete zusammen gestellt hat. Es sind hervorragende Reiseversicherungsspezialisten. Wenn Sie unsicher sind, vermerken Sie dies auf dem Anmeldeformular, wir helfen gerne weiter. Oder gehen Sie auf den Link, Sie können sich dort auch zunächst nur informieren, ohne den Buchungsvorgang abschließen zu müssen. Für alle die wissen, was sie wollen, können Sie in einfachen Schritten die Reiseversicherung ganz leicht online buchen:
Link zum Buchungs/Infotool der Hanse Merkur

– PDF zur allg. Preisübersicht

PDF-Informationen zur Corona-Schutzversicherung:
Leistungsbeschreibung
Informationsblatt
Versicherungsbedingungen

Sie möchten auch die Planung und Buchung Ihrer An-, und Abreise, oder Anschlusstage einem Profi überlassen?
Bei uns kann der Kunde selber entscheiden, wie er die An-, und Abreise organisieren möchte. So können Sie flexibel Anschlusstage einplanen. Möchten Sie jedoch die Planung und Buchung Ihrer An-, und Abreise, oder Anschlusstage ebenfalls einem Profi überlassen? Perlenfänger empfiehlt dazu, sich an Susanne Luth, Inhaberin von Anytime Reisen, zu wenden.
Ein Anruf oder eine E-Mail reicht, um Ihre Wünsche an sie zu richten. Mehr dazu erfahren Sie hier!

Kundenfeedback

Für diese Tour gibt es noch keine Feedbacks. Möchten Sie Ihre Erlebnisse mit anderen teilen? Schreiben Sie uns