+49 (0) 4156 – 818 662 kontakt@perlenfaenger.com

Hüttenzauber zu Silvester in Lappland

fa-

6 Tage

fa-

ab 2.950 €

et-

1 - 7 Teilnehmer

Reiseziel: Europa - Schweden

Tourcode: EUSE12

Beschreibung:

Begrüßen Sie das neue Jahr im Winterwunderland von Schwedisch-Lappland. Weit weg von den Massen, dafür ganz Nah an ursprünglicher Natur.

Stellen Sie sich vor, Sie stehen auf einem zugefrorenen See mit einer Tasse heißer Schokolade, während Sie die Nordlichter am Himmel tanzen sehen.

 

+ Feiern Sie Silvester in einem abgelegenen Hüttencamp weit draußen in der Wildnis

+ Beobachten und fotografieren Sie wilde Rentiere und Elche in einer verschneiten Landschaft

+ Fahren Sie mit dem Hundeschlitten über gefrorene Seen und durch verschneite Wälder

+ Genießen Sie samische Spezialitäten wie Arctic Char, Gáhkku und Souvas

+ Reisen Sie mit Gleichgesinnten in kleinen Gruppen und lokalen Führern, um echte Erlebnisse zu haben

 

Sehen Sie Nordlichter?

Das hoffen wir doch! Jeder Abend bietet die Möglichkeit, nach Nordlichtern Ausschau zu halten. Solange der Himmel klar ist, werden wir uns warm anziehen und nach oben schauen. Denken Sie daran, dass das Nordlicht ein Naturphänomen ist, und wir können niemals garantieren, dass es jemand sieht. Nordschweden hat jedoch einige der häufigsten und intensivsten Aktivitäten auf dem Planeten. Daher sind unsere Chancen sehr hoch.


Bleiben Sie warm und gucken Sie cool ;-)
Sie haben keine gute und funktionale Winterkleidung für bis zu -30°? Wir sorgen dafür, dass Sie gut ausgestattet sind, damit Sie während der gesamten Reise warm bleiben. Sie können hochwertige warme Winterkleidung über uns mieten.

Details

Dauer:

6 Tage

Vorkommende Tierarten:

Elche, Rentiere,…

An-, Abreiseort:

Luleå

Transfer:

Wir treffen uns am ersten Tag um 11 Uhr in Luleå. Am letzten Tag der Tour können Sie jederzeit nach 15:30 Uhr Flug oder Zug nehmen, da wir spätestens um 14:30 Uhr in Luleå sein werden.

 

Mit dem Zug: Sie können den Arctic Circle-Zug auch vom Flughafen Stockholm oder Arlanda nach Luleå nehmen. Wenn Sie in Luleå ankommen, gehen Sie nur 200 Meter zum Hotel Arctic, wo wir uns für die Tour treffen. Wenn Sie am Morgen ankommen, können Sie im Hotel kostenfrei frühstücken, bevor wir uns für die Tour treffen. Ein Tag-, oder Nachtzug mag wie ein langer Weg erscheinen (13 Stunden), aber es ist eine großartige Reise und auch Teil eines großen Abenteuers und viel besser für die Umwelt. Sie können auch mit dem Zug in eine Richtung fahren und in die andere Richtung fliegen. Die Tickets für diese Züge werden ca. 3 Monate vor Abflug freigegeben. Danach können Sie Ihre Fahrkarten bei www.sj.se kaufen, alles kann online erledigt werden. Die Kosten für das Zugticket hängen davon ab, welchen Komfort Sie wählen. Zum Beispiel beträgt die Rate für ein Etagenbett in einem gemeinsamen 6-Bett-Zimmer etwa 2500 SEK (ca. 260 €) für Stockholm nach Luleå mit Rückkehr. Bitte beachten Sie, dass die Tickets für diese Züge erst 3 Monate vor Abflug freigegeben werden. Bevor die Tickets veröffentlicht werden, sieht es möglicherweise so aus, als sei alles ausverkauft. Lassen Sie es uns wissen, wenn Sie Fragen dazu haben. Meine Kooperationspartnerin kümmert sich auf Wunsch auch um die Zugbuchung.

 

Mit dem Flugzeug: Fliegen Sie von Stockholm Arlanda (ARN) zum Flughafen Luleå (LLA), nehmen Sie einen Bus oder ein Taxi zum Hotel Arctic. Da die Tour um 11:00 Uhr beginnt, müssen Sie möglicherweise einen Tag früher nach Luleå fliegen und in einem Hotel übernachten oder einen Zwischenstopp in Stockholm einlegen und morgens nach Luleå fliegen.

Teilnehmerzahl:

1 bis 7 Personen

Anforderung:

2-3
Die Teilnehmer sollten ohne Schwierigkeiten in unebenem Gelände gehen können. Gehstufe ist leicht / mittel. Sie müssen nicht Ski oder Schneeschuh laufen, das ist nur eine optionale Aktivität an einem der Tage.

Übersicht

Toursprache:

Englisch, Schwedisch

Ausrüstung:

Winterkleidung:
Gute und funktionale Winterkleidung für bis zu -30°.
Bleiben Sie in einem kalten Klima warm. Optional können Sie passende Winterkleidung mieten. Wir sorgen dafür, dass Sie gut ausgestattet sind, damit Sie die ganze Woche über warm bleiben. Wir liefern hochwertige Winterkleidung, die wir an am ersten Tag abholen und  ausprobieren. Während der kältesten Zeit im Dezember und Januar können die Temperaturen bis zu -30 ° C fallen, auch etwas später in der Saison, aber Sie werden gut ausgestattet sein, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen zu frieren.

 

Temperatur
Während der kältesten Zeit im Dezember und Januar erwarten wir Temperaturen zwischen -10 ° C und -20 ° C (14 ° F bis -4 ° F), es kann jedoch durchaus bis -30 ° C fallen. Wir sorgen dafür, dass Sie während der gesamten Reise gut ausgestattet sind und warm bleiben. Im nachfolgenden Text wird beschrieben, wie Sie sich für solche Temperaturen kleiden können.

 

Wird es Tageslicht geben?
Im Dezember und Januar ist das Tageslicht in der Mitte des Tages auf wenige Stunden begrenzt. Das vom Schnee reflektierte Licht lässt die Tage jedoch heller erscheinen. Die kurzen Tageslichtstunden schaffen auch ideale Bedingungen, um das Nordlicht zu sehen, das bei Dunkelheit zu sehen ist. Dies bedeutet im Wesentlichen nachts von Mitte September bis März.


Wie für den Winter in Lappland zu kleiden
Sie müssen sehr gut mit entsprechender Kleidung ausgestattet sein, um sich wohl zu fühlen und Ihren Aufenthalt in Schwedisch-Lappland zu genießen. Nachfolgend finden Sie Vorschläge, was erforderlich ist.

 

Mieten Sie unsere Winterkleidung
Winterkleidung können Sie bei uns mieten. Wenn Sie noch nie in die Arktis gereist sind und nicht in neue Winterkleidung investieren möchten, können Sie das Notwendige über uns in Jokkmokk mieten. Bitte lassen Sie uns so früh wie möglich wissen, ob Sie Winterkleidung mieten möchten, damit wir sicherstellen können, dass die richtige Größe für Sie verfügbar ist.
Nicht sicher, welche Größe Sie benötigen? Siehe diese GrößentabelleDas Paket beinhaltet die beste Fjällräven-Ausrüstung wie unten aufgeführt, einschließlich Winterstiefel, isolierte Außenschichten, isolierte Mütze und isolierte Handschuhe. Wenn Sie nicht schon früher in die Arktis gereist sind oder Zugang zu ähnlichen Ausrüstungen haben, von denen Sie wissen, dass sie bis -35 ° C funktionieren, empfehlen wir Ihnen dringend, diese Winterausrüstung bei uns zu mieten.
Unser Winterkleidungspaket beinhaltet:+ Warme Jacke: Fjällräven Guide Parka oder Yupik Parka
+ Wintermütze: Fjällräven Nordic-Heizung
+ Isolierte Hose: Fjällräven Polar Lätzchen
+ Fäustlinge: Hestra
+ Winterstiefel: Lundhags Polar Quest

Empfohlene Packliste
Die folgenden Bekleidungsvorschläge gelten für alle Personen, wobei unterstrichene Artikel im Mietpaket enthalten sind. Beachten Sie, dass Sie, auch wenn Sie unsere Kleidung mieten, Sie immer noch die inneren und mittleren Schichten mitbringen müssen.

Da sich die Wetterbedingungen in Lappland schnell und häufig ändern können, ist es ratsam, je nach Art der Aktivität mehrere Schichten warmer, komfortabler Innenbekleidung wie lange Unterhosen, langärmlige Hemden, Pullover und Hosen mitzubringen.

 

Die beste Tasche auswählen
Auf den meisten unserer Wintertouren können Sie mit einem Koffer, einer Reisetasche, oder einem Rucksack reisen, da Sie Ihre Tasche nur aus dem Van in Ihr Zimmer / Hütte und zurück bringen müssen. Wir empfehlen Ihnen auch, einen kleinen Tagesrucksack mitzubringen.

Füße
Zwei Lagen Socken: Dünne Socken + dicke Socken, Wolle oder Synthetik, keine Baumwolle. Plus Socken für den Fall, dass Sie feuchte Füße bekommen.
Winterstiefel: Bequeme und warme Stiefel. Wählen Sie eine oder zwei Größen, die größer sind als die Ihrer normalen Schuhe, sodass Sie zwei Schichten dicker Socken tragen können und trotzdem viel Platz für die Luftzirkulation haben, vorzugsweise mit herausnehmbaren Einlagen, damit sie schneller trocknen können. Winterstiefel sind enthalten, wenn Sie Winterkleidung ausleihen. Da diese Stiefel jedoch groß und schwer sind, möchten Sie vielleicht ein Paar normale Stiefel mitbringen, die im Auto getragen werden, oder wenn es nicht friert.
Hosenschichten im Zwiebelprinzip:
Basisschicht: lange Unterhose, Wolle oder Synthetik
Mittelschicht: schwere Wolle (Wollfrottee) oder Fleecehose. Bitte beachten Sie, dass die Leihhose, die wir anbieten, ausreichend isoliert ist, sodass Sie möglicherweise keine Mittelschicht benötigen.
Außenschicht: isolierte Trekking- oder Skihose
Optional: Schneegamaschen, wenn Sie eine Kombination aus Stiefeln und Hosen verwenden, bei denen die Gefahr von Schnee besteht. Für unsere Leihkleidung nicht erforderlich.

 

Oberkörperschichten im Zwiebelprinzip:
Basisschicht: langärmelige Oberseite oder thermische Basisschicht, Wolle oder Synthetik
Mittelschicht: Woll- oder Fleecejacke
Außenschicht: isolierte Jacke, die Sie vor Wind schützt, vorzugsweise mit Kapuze
Optional: Extra packbare Daunenjacke für den Stillstand


Kopf und Hände
Wintermütze: Isolierte und winddichte Abdeckung für Ihre Ohren
Innenhandschuhe: Fünf-Finger-Handschuh aus Wolle zum Tragen in den Handschuhen
Isolierte Handschuhe - Handschuhe mit Daumen, vorzugsweise Übergröße
Balaclava oder Buff (Halsmanschette)
Stirnlampe mit zusätzlichen Batterien oder Ladegerät
Optional: Dünne Kopfbedeckung, für Sonnentage und zum drunterziehen

 

Andere Ausrüstung, die Sie mitbringen können:
Duschgel und Shampoo
Personalisierte Erste-Hilfe-Ausrüstung
Hausschuhe für den Innenbereich (für kalte Böden)
Sonnenbrille und Sonnencreme (nur von Februar bis April)
Wasserflasche (Sie können von Wasserhähnen nachfüllen)

Kamera mit zusätzlichen Batterien. Stativ ist für die Nordlichtfotografie unerlässlich
Fernglas (8x empfohlen für Elch und Rentier)
Tagesrucksack - für zusätzliche Lagen Kleidung, Kamera, Snacks etc
Ihre Lieblingsschokoriegel
Und am wichtigsten ist Ihr E-Ticket für Geld, Pass und Zug / Flug!

Mindestalter:

Das empfohlene Mindestalter beträgt 10 Jahre.

Einreisebestimmungen:

gültiger Ausweis, für Teilnehmer außerhalb Deutschlands informieren Sie sich bitte bei Ihrem jeweiligen auswärtigen Amt.

Weiteres:

Unterkunft

Drei Nächte im Gästehaus in Jokkmokk. Wählen Sie zwischen Einzel-, Doppel-, Zweibett- oder Familienzimmern. Die Zimmer sind einfach, aber komfortabel und sauber. Die Badezimmer befinden sich auf dem Flur. Diese Badezimmer können von allen Gästen genutzt werden. Selbstverständlich können Sie die Tür jedoch von innen verriegeln, wenn Sie sie benutzen. Es gibt auch eine Gemeinschaftssauna. Dieses gemütliche Gästehaus wurde vor fast 100 Jahren als Heimstätte für den örtlichen Jagdmeister erbaut.

Zwei Nächte in Holzhütten in freier Natur. Die Idee mit dem Camp ist eine Mischung aus Wellness, Entschleunigung und Abenteuer. Es gibt weder Strom noch fließendes Wasser im Lager. Das Camp besteht aus vier Gästehütten, zwei holzbeheizten Saunen mit rustikalen Duschen, zwei Trockentoiletten und einem gemeinsamen Haus. Jede Gästehütte verfügt über ein Doppelbett oder zwei Einzelbetten für zwei Personen. Wenn Sie alleine reisen, können Sie Ihre eigene Kabine haben. Wenn Sie als Familie oder Gruppe von Freunden reisen, können zwei weitere Personen auf einem Schlafsofa schlafen. Gerne können Sie zu jeder Zeit im Gemeinschaftshaus sein, Spiele spielen, ein warmes Getränk genießen, lesen oder einfach nur entspannen. Die Mahlzeiten werden im Gemeinschaftshaus serviert. Das Lager wird von Kerzen beleuchtet. Einige Gebäude sind auch mit Dynamolampen ausgestattet.

 

Bei zwei Guides können es bis zu 14 Teilnehmer in 2 Gruppen sein.

 

Hier gelten die Stornierungsbedingungen des Kooperationspartners:

  • Stornierungen können bis zu 7 Tagen ab dem Zeitpunkt der Buchung kostenfrei vorgenommen werden.
  • Stornierungen zwischen 8 Tagen ab dem Zeitpunkt der Buchungsbestätigung und bis 46 Tage vor Anreise werden mit 25% des Gesamtbetrages der Buchung berechnet.
  • Stornierungen zwischen 45 Tagen und 15 Tagen vor Ankunft werden mit 75% des Gesamtbetrages der Buchung berechnet.
  • Stornierungen innerhalb von 14 Tagen vor Ankunft werden mit 100% des Gesamtbetrages der Buchung berechnet.

Reiseversicherung:

Reiseversicherungen-Perlenfänger

Video(s):

Ablauf

Tag 1:

Ankunft in Jokkmokk & Nordlichterausflug

Begrüßung mit unserem Guide in Luleå. Willkommens-Mittagessen.

Wir haben dann eine zweistündige Fahrt, die uns über den Polarkreis in das schwedische Lappland führt. Hier erreichen wir Jokkmokk, eine kleine Außenstadt im Norden, die als Ausgangspunkt für unsere Ausflüge dient. Die Umgebung bietet atemberaubende Landschaften, von Bergen und gefrorenen Seen bis zu uralten borealen Wäldern und wild strömenden Flüssen. Jokkmokk ist auch die Heimat einer großen samischen Gemeinde.

Wenn wir in unserem Gästehaus ankommen, setzen wir uns zu einer Einführung zusammen bei einem Kaffee im Speisesaal.

An diesem ersten Abend geben wir Ihnen etwas Zeit, um in Ihrem eigenen Tempo anzukommen. Vielleicht möchten Sie das Ájtte-Museum besuchen, eine gute Einführung in die samische Kultur sowie in die arktische Natur. Oder erkunden Sie die Stadt Jokkmokk und einige der lokalen Kunsthandwerksläden auf eigene Faust.

Abendessen im Gästehaus und wenn der Himmel klar ist, füllen wir unsere Thermosflasche definitiv mit heißen Getränken und gehen raus, um nach Nordlichtern zu schauen.

Nacht in der Pension Jokkmokk.

Tag 2:

Hundeschlitten fahren und Rentiere treffen

Großer Erlebnistag! An diesem Tag werden wir mit guten Freunden, Matti und Stina, Hundeschlitten fahren. Sie leben in einer kleinen Hütte an einem See mit mehr als 50 Huskies in ihrem verschneiten Garten. Wir begrüßen die Hunde und helfen, die Schlitten vorzubereiten, bevor wir losziehen können. Auf Holzschlitten sitzend, reisen wir einige Stunden lang durch die gefrorene Landschaft und hören nur das Atmen der Huskies. Wir halten irgendwo zum Mittagessen mit einem wärmenden Lagerfeuer an, während die Hunde eine wohlverdiente Pause einlegen und sich im Schnee abkühlen.

Am Nachmittag treffen wir uns mit unserer guten Freundin Anna vor Jokkmokk. Anna und ihre Familie sind samische Rentierzüchter. Sie hat uns zu einem Abendessen in ihr Lávvu (traditionelles Zelt) eingeladen. Aus einheimischer Perspektive hat Anna viel zu erzählen. Wir sitzen auf Fellen auf dem Boden und probieren traditionelle samische Gerichte, die über dem Lagerfeuer zubereitet werden.

Nordlichter beobachten am späten Abend, wenn der Himmel klar ist.

Nacht in der Pension Jokkmokk.

Tag 3:

Elch- und Rentierbeobachtung in freier Wildbahn

An diesem Tag planen wir, durch ein nahegelegenes Tal zu fahren, in dem einige der größten Elche Europas, aber auch große Rentiere beheimatet sind. Dies bietet eine großartige Gelegenheit, diese majestätischen Tiere mit der verschneiten Landschaft als Hintergrund zu betrachten und zu fotografieren.

Wir halten irgendwo am Ufer eines Sees für ein Mittagessen im Freien. Wenn das Wetter schön ist, verbringen wir den ganzen Nachmittag draußen im verschneiten Tal, bevor wir nach Jokkmokk zurückkehren, um ein wohlverdientes Abendessen und heiße Getränke einzunehmen.

Am Abend haben Sie eine weitere Chance für Nordlichter. Füllen Sie Ihre Thermosflasche und bringen Sie ein paar Snacks mit, um warm und glücklich zu bleiben.

Nacht in der Pension Jokkmokk.

Tag 4:

Silvesternacht in Hütten

Wir lassen Jokkmokk zurück und fahren nach Snesudden, wo wir zwei Nächte bleiben werden. Thierry & Maëlle zogen nach Schweden und haben jetzt ein sehr hübsches kleines Naturcamp mit vier Holzhütten gebaut. Dies ist ein tolles Basislager inmitten der Natur. Thierry & Maëlle haben ein großes Interesse an der Erhaltung der Wildnis und wie wir im Einklang mit der Natur leben können. Wir freuen uns sehr, dass wir das neue Jahr in ihrem brandneuen Camp feiern können!

Am Abend genießen wir ein festliches Neujahrsessen am Kamin in einer kleinen Holzhütte. Wir gehen abwechselnd nach draußen und halten Ausschau nach den Nordlichtern, die hoffentlich am Himmel über dem Lager tanzen werden.

Sie schlafen dann bequem in einer der Kabinen. Die Kabinen verfügen über geeignete Betten und eine Heizung, so dass es fast wie in einem Hotel ist. Die Toiletten befinden sich in beheizten Kabinen gleich außerhalb.

Tag 5:

Mit Schneeschuhen die Wildnis erkunden

Wachen Sie in Ihrer Holzhütte auf und genießen Sie ein herzhaftes Frühstück.

An diesem Tag haben Sie die Möglichkeit, die umliegenden Wälder auf Schneeschuhen zu erkunden. Suchen Sie nach Tierspuren und erleben Sie verschiedene Schneearten. Sie können auch zu Fuß gehen oder einfach mit einem guten Buch im Camp entspannen.

Wir werden in einem Zelt zu Mittag essen und im Camp zu Abend essen.

Tag 6:

Aufwachen in der Wildnis, dann kommt der Abschied.Wir genießen ein weiteres langsames Frühstück in der Hütte, bevor wir uns von Thierry & Maëlle verabschieden und uns auf den Weg zurück in die Zivilisation machen.

Es ist an der Zeit, Sápmi und Lappland für diese Zeit zu verlassen. Wir bringen Sie für Ihren Nachmittagszug oder Flug zurück nach Luleå.

Möchten Sie noch einige Tage bleiben? Sie können immer ein paar zusätzliche Nächte in Luleå buchen. Wir können einen guten Platz empfehlen. Oder wir bringen Sie zum berühmten Tree Hotel in Harads, das sich auf dem Weg nach Luleå befindet.

Ansprechpartner

Sabine Bengtsson

Ich bin ein absoluter Naturmensch, mit Tieren groß geworden; Respekt und Faszination für alles was lebt haben mir meine Eltern mitgegeben. Ich hatte seit Kindheit an den Traum um die Welt zu reisen. Mitte der 90-Jahre habe ich dies verwirklicht, ich war mit dem Rucksack ein Jahr unterwegs und habe quasi dieses Jahr draußen in der Natur verbracht. Ich hatte unglaublich faszinierende Begegnungen mit Ureinwohnern, wilden Tieren und den unterschiedlichsten Menschen. Diese Erlebnisse und Begegnungen sowie weitere Reisen waren so faszinierend, das später daraus mein Beruf wurde, den ich mit totaler Begeisterung und Leidenschaft ausübe. So gründete ich 2011 Perlenfänger Naturreisen & Artenschutz. Ich arbeite ausschließlich mit lokalen Biologen, Wildtierexperten oder Naturführern zusammen. Mir ist Authentizität, Nachhaltigkeit und der Respekt sehr wichtig! Daher entwickele ich, wo immer es möglich ist, nicht nur gemeinsam Naturreisen, sondern unterstütze auch die Kooperationspartner, mit denen ich zusammenarbeite, in ihren Projekten oder initiiere sie. Es wird ausschließlich mit lokalen Partnern zusammen gearbeitet, so dass die Gelder für Unterkünfte, Verpflegung, Transport,… vor Ort bleiben und so für die Menschen zusätzliche Einnahmen entstehen. Ein Teil des Reisepreises fließt in diese Projekte vor Ort. Mir ist wichtig, den Teilnehmern und auch vielen Einheimischen ein lebendiges, größeres Verständnis für ein funktionierendes Ökosystem mit Respekt erlebbar zu machen. Dazu gehören auch alle Aspekte zum wertneutralen Umgang mit Wölfen, Bären oder anderen Beutegreifern. Den Tourismus nachhaltig und verantwortungsvoll, unterstützend zum Artenschutz einsetzen - als positiven Weg der Horizonte erweitert, Verständnis und Respekt schafft, das ist mein Beitrag zum Naturschutz. Ich bin felsenfest davon überzeugt, das wir Menschen viel eher bereit sind etwas zu schützen oder erhalten zu wollen, wenn wir es kennen, verstehen und lieben… Bisher bereiste Gebiete: Neuseeland, Australien, Fidji Inseln, Hawaii-Inseln, USA, Mexiko, Kanada (West-, und Ost), Alaska, Japan, Indien, Skandinavien, Arktis, fast das gesamte Europa Kontakt

Tourleiter

Marcus & Team

Marcus mit seinem Team, bestehend aus schwedischen Naturführern, kennen sich bestens in ihrem Heimatland aus.. Sie sind erfahrene und leidenschaftliche Naturführer mit geschulten Augen für Wildtiere. Unser schwedischer Partner führt phantastische und außergewöhnliche Touren durch, für die er bereits Eco-Awards erhielt und die Sie auf keinen Fall verpassen sollten, wenn Sie sich für Skandinavien und Schweden´s fazsinierende Wildnis interessieren.



Artenschutz

Zum Schutz der Tiere und der Natur initiieren und unterstützen wir gemeinsam mit unseren Partnern Projekte, die durch einen Anteil der Reisepreise direkt unterstützt werden.

Zu den Schutzprojekten

 

 

2.950,- € pro Person im Doppelzimmer inkl.
2.125,- € pro Kind von 10-12 Jahren

Tourguide, alle Aktivitäten, 5 Übernachtungen, alle Mahlzeiten inklusive, Transfer von und zum Luleå Flughafen oder der Zugstation

 

Einzelzimmerzuschlag 150 € für die drei Nächte im Hotel. Beachten Sie, dass Sie die Holzhütte möglicherweise noch mit einer anderen Person teilen müssen.

 

Winterkleidung kann für die gesamte Reise für 250 € gemietet werden.

  • Inklusive
    + Erfahrene und leidenschaftliche Tour Guides mit geschulten Augen für Wildtiere
    Alle Aktivitäten
    + 5 Nächte Unterkunft
    + Vollpension mit allen Mahlzeiten inklusive
    + Hin- und Rücktransfer vom Flughafen Luleå oder Bahnhof

 

  •  Exklusive

    Flüge oder Züge
    + Reiseversicherungen
    + Einzelzimmerzuschlag 150 € für die drei Nächte.
    + Wenn Sie als Single reisen, teilen Sie möglicherweise die Hütte mit einer anderen gleichgeschlechtlichen Person
    + Winterkleidung kann für die gesamte Reise für 250 € gemietet werden.
    + Alkoholische Getränke (sie werden direkt bezahlt)

Hier haben wir einige hilfreiche und wichtige Links zusammengestellt, die allgemeine Punkte des Reisens beinhalten:

Es kommt immer wieder die Frage: Brauche ich eine Reiseversicherung?
Wir antworten dann darauf: Wenn nichts passiert, hätten Sie keine benötigt, doch wenn der Fall eintrifft, dann sind Sie froh darüber!
Es ist eine Geschmacksfrage. Ich bin eher ein Versicherungsmuffel, habe jedoch auf meinen Touren immer eine Reiseversicherung. Einfach auch deshalb, weil es viel mehr Geld kostet, wenn mal etwas passiert, als die Prämie zu zahlen. Diese sind im Verhältnis lächerlich dazu. Zur Preisübersicht

Wir arbeiten mit der Hanse Merkur zusammen. Es sind hervorragende Reiseversicherungsspezialisten. Wenn Sie unsicher sind, vermerken Sie dies auf dem Anmeldeformular. Wir helfen gerne weiter. Für alle die wissen, was sie wollen, können Sie hier direkt in einfachen Schritten die Reiseversicherung online buchen: Bei der Hanse Merkur

 

Sie möchten auch die Planung und Buchung Ihrer An-, und Abreise, oder Anschlusstage einem Profi überlassen?
Bei uns kann der Kunde selber entscheiden, wie er die An-, und Abreise organisieren möchte. So können Sie flexibel Anschlusstage einplanen. Möchten Sie jedoch die Planung und Buchung Ihrer An-, und Abreise, oder Anschlusstage ebenfalls einem Profi überlassen? Perlenfänger empfiehlt dazu, sich an Susanne Luth, Inhaberin von Anytime Reisen, zu wenden.
Ein Anruf oder eine E-Mail reicht, um Ihre Wünsche an sie zu richten. Mehr dazu erfahren Sie hier!

Kundenfeedback

Für diese Tour gibt es noch keine Feedbacks. Möchten Sie Ihre Erlebnisse mit anderen teilen? Schreiben Sie uns