Die unentdeckten Dörfer der Sierra de Guara – Wandertour

9 Tage

ab 1.510 €

2 - 6 Teilnehmer

Reiseziel: Europa - Spanien

Tourcode: EUSP08

Beschreibung:

Die unentdeckten Dörfer der Sierra de Guara – Eine Wandertour mit Gepäcktransfer in ruhige Dörfer und durch unentdeckte, abwechslungsreiche Natur!

Aragon, das Reich der Könige und Ritter mit vielen gut erhaltenen Burgen und Dörfern liegt am Fuße der Pyrenäen. Weite Landschaften, Schluchten und Wälder sind hier beheimatet. Es ist außerdem die Heimat vieler Geierarten. Erleben Sie daher ein absolutes Highlight am letzten Tag – wilde Geier ganz nah. Ein Teil des Tourpreises fließt an diese wichtige und wertvolle Schutzorganisation für wilde Geier.  

 

Die Wanderung beginnt und endet im wunderschönen Dorf Alquezar, dessen Burg Sie von oben ansieht, während Sie durch das Labyrinth aus Kopfsteinpflasterstraßen dieses wunderschönen Dorfes schlendern. Die Dörfer, in denen Sie unter der Woche übernachten, sind winzig, ruhig und abgelegen – perfekte Orte, um dem Alltag zu entfliehen.  

Sie können diese Wandertour selbstgeführt, oder mit einem Guide unternehmen – immer inklusive Gepäckservice. Die lokalen Guides sprechen Deutsch, Englisch oder Spanisch.  

 

Kurz zusammengefasst:

⦁ 8 Nächte / 6 Wandertage / 1/2 Tag Besuch bei wilden Geiern, als selbst geführter Wanderurlaub – Wanderung von Hotel zu Hotel (mit Gepäcktransfer – max. 15 kg pro Person)
⦁ optional geführte Wandertour von einem lokalen Guide: 8 Nächte / 6 Wandertage / 1/2 Tag Besuch bei wilden Geiern, – Wanderung von Hotel zu Hotel (mit Gepäcktransfer – max. 15 kg pro Person)
⦁ Vollverpflegung: Frühstück, Picknick, 3-Gänge-Abendessen ⦁ Perfektes Wetter für Frühlings- und Herbstwanderungen
⦁ Wandern in abgelegene ruhige Dörfer ⦁ Sie erhalten ausführliche Routeninformationen bei der selbst geführten Tour
⦁ Jeden Tag gibt es zwei Wandermöglichkeiten – eine einfachere und eine schwierigere Route
⦁ Je nach Wunsch kann Sie ein lokaler Guide begleiten, der auch deutsch spricht
⦁ Wandern Sie nur mit Ihrem Tagesrucksack. Ihr anderes Gepäck wird für Sie in die Unterkünfte transportiert
⦁ Flüstern mit den Geiern, inklusive finanzieller Anteil zur Unterstützung an die Geier-Schutzorganisation

 

HINWEIS: Dies findet regulär immer samstags an Tag 8 statt (kleine Gruppen). Aber es könnte auch jeder andere Tag der Woche sein, dafür wird dann jedoch ein Aufschlag als Privatgruppe fällig (in diesem Fall würden zusätzlich 450 € zum Gesamtpreis für die Gruppe hinzugefügt).  

 

Wandern Sie zwischen den abgelegenen Dörfern des Naturparks Sierra de Guara. Der Naturpark hat im Frühjahr und Herbst perfektes Wanderwetter, so dass Sie auch früher und später im Jahr wandern können. Selbst der Winter ist zum Wandern möglich.  

 

Ihr Gepäck wird jeden Tag zwischen den Hotels hin und her transportiert, sodass Sie einfach mit einem Tagesrucksack wandern. 6 Wandertage, die Sie in das Herz dieser unentdeckten Gegend führen. Wunderbare Landschaft mit tiefen Schluchten, felsigen Kalksteinspitzen und verlassenen Dörfern. Das Gehen ist mittelschwer, wobei einige Tage anstrengend sind. Einige der Tage haben Sie zwei Wandermöglichkeiten und die längeren Tage können verkürzt werden, indem Sie morgens ein Taxi nehmen.  

 

Zur Route:
Die Reiseroute umfasst acht Nächte mit 6 Wandertagen. Jeden Tag gibt es zwei Wandermöglichkeiten – eine einfachere und eine schwierigere Route. An manchen Tagen sind jedoch selbst die einfacheren Optionen noch ziemlich herausfordernd. Der längste Tag auf der einfacheren Option ist 19 km (11,8 Meilen) mit 1000 Höhenmetern (3280 ft). Dieser Tag ist nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Je nach Fitness gibt es längere Optionen und Abstecher zu zusätzlichen Gipfeln und Aussichtspunkten.

Das Gelände variiert von sanften Pfaden durch Wälder bis hin zu einigen ziemlich felsigen Abschnitten unter den Füßen, selbst auf den einfacheren Routen.

Die Wege sind im Allgemeinen leicht zu begehen und es werden detaillierte Karten und Routenkarten zur Verfügung gestellt. Ein GPS-Verleih ist verfügbar, wobei alle Tracks und Karten markiert sind. Am ersten Abend haben Sie ein Briefing, um Sie über die Routen, Optionen und das Wetter zu informieren und um alle Ihre Fragen zu beantworten.  

 

Mehr zu Aragon und auch einem Besuch bei den wilden Geiern: Reisebericht

Details

Dauer:

9 Tage

Vorkommende Tierarten:

Verschiedene Geierarten (Gänse-, Bart-, Schmutz-, und Mönchsgeier), viele andere Vogelarten, Reptilien, seltene Pflanzen und Bäume

An-, Abreiseort:

Alquézar

Der Flughafen ist Barcelona: Fahrtzeit circa 2,5 Stunden (250 km) –

  • Flughafentransfer ist gegen Aufpreis möglich

Transfer:

  • Gepäcktransport zu den Unterkünften täglich (nur ein 15-kg-Gepäckstück pro Person)
  • Taxitransfer an Tag 5 und 7
  • Flughafentransfer ist gegen Aufpreis möglich

Teilnehmerzahl:

2 bis 6 Personen

Anforderung:

2-3

Das Gehen ist mittelschwer, wobei einige Tage anstrengend sind. Einige der Tage haben Sie zwei Wandermöglichkeiten und die längeren Tage können verkürzt werden, indem Sie morgens ein Taxi nehmen.

Übersicht

Toursprache:

Englisch, Deutsch, Spanisch

Ausrüstung:

  • Wanderschuhe, leichte Schuhe für abends
  • Wandersocken, 2 Paar um wechseln zu können
  • Bequeme Kleidung, um die Körperbewegungen nicht einzuschränken – atmungsaktiv und schnelltrocknend
  • Warme oder wasserdichte Kleidung (je nach Jahreszeit)
  • Tagesrucksack
  • Wasserflasche
  • Sonnenschutz
  • Handschuhe und Mütze im Herbst und Winter
  • Fernglas, optional kleine Kamera
  • Bringen Sie einige Kleidungsstücke mit, um sich abends nach der Wanderung umziehen zu können*

  * Bitte beachten Sie, das Gewichtslimit beim Gepäcktransfer liegt bei 1 Gepäckstück von max. 15 kg pro Person

Mindestalter:

empfohlen ab ca. 14 Jahren (wenn Sie die Tour selbstgeführt machen, nach Absprache auch jünger, je nach Fitness und Wandererfahrungen der Kinder)

Einreisebestimmungen:

gültiger Ausweis, für Teilnehmer außerhalb Deutschlands informieren Sie sich bitte bei Ihrem jeweiligen auswärtigen Amt.

Weiteres:

Unterkünfte:

Die Hotels sind kleine Landhotels in hübschen kleinen Dörfern. Die Zimmer haben die ganze Woche über ein eigenes Bad und jedes Hotel verfügt über kostenloses WLAN.  

 

Hotel Villa de Alquezar

Dieses ehemalige Schloss von König Sancho Ramirez ist heute ein hübsches Hotel. Ruhiger Garten mit Sitzgelegenheiten und einem wunderschönen Pool. Alle Zimmer bieten einen großartigen Blick über das Dorf Alquezar, die Kirche und das alte Schloss.  

 

Casa Lueza (Barcabo)

Ein wunderbar umgebautes Haus aus dem 17. Jahrhundert in dem winzigen Dorf Bárcabo. Ein kleines Landhotel mit nur 6 Zimmern – alle mit eigenem Bad. Das Hotelrestaurant serviert traditionelle Gerichte der Region.  

 

El Condor (Paules de Sarsa)

Ein wunderschönes, 300 Jahre altes Steingebäude im winzigen Weiler Paules de Sarsa – man kann sich kaum einen friedlicheren Ort vorstellen. Es hat einen traditionellen Kamin und Schornstein, die lokal als „Epantabrujas“ – Hexenschreck – bekannt sind, da sie böse Geister daran hindern sollen, in das Gebäude einzudringen. Das Hotel und die Zimmer sind einfach, aber alle Zimmer haben ein eigenes Bad und was dem Hotel an Luxus fehlt, macht es mit Charme wieder wett.  

 

Aparthotel Valle de Rodellar

Ihre zwei Nächte in Rodellar verbringen Sie in den Apartments von Valle de Rodellar mit herrlichem Blick über die Schluchten der Gegend. Die Apartments sind um ein Restaurant und eine Bar herum angeordnet, wo Sie Frühstück und Abendessen einnehmen.

Reiseversicherung:

Reiseversicherungen-Perlenfänger

Video(s):

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ablauf

Jeden Tag gibt es zwei Wandermöglichkeiten – eine einfachere und eine schwierigere Route.
An manchen Tagen sind jedoch selbst die einfacheren Optionen noch ziemlich herausfordernd. Der längste Tag auf der einfacheren Option ist 19 km (11,8 Meilen) mit 1000 Höhenmetern (3280 ft). Dieser Tag ist nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.
Je nach Fitness gibt es längere Optionen und Abstecher zu zusätzlichen Gipfeln und Aussichtspunkten. Das Gelände variiert von sanften Pfaden durch Wälder bis hin zu einigen ziemlich felsigen Abschnitten unter den Füßen, selbst auf den einfacheren Routen.
Die Wege sind im Allgemeinen leicht zu begehen und es werden detaillierte Karten und Routenkarten zur Verfügung gestellt. Ein GPS-Verleih ist verfügbar, wobei alle Tracks und Karten markiert sind. Am ersten Abend haben Sie ein Briefing, um Sie über die Routen, Optionen und das Wetter zu informieren und um alle Ihre Fragen zu beantworten.

Tag 1 Samstag

Alquezar – Anreisetag
Ankunft in Alquezar und Übernachtung im wunderschönen Hotel Villa de Alquezar. Briefing am Abend über die kommende Woche, Besprechung der Route und Gelegenheit Fragen zu stellen.

 

Erste Nacht im Hotel Villa de Alquezar

Tag 2 Sonntag

Rundwanderung von Alquezar
Die Woche beginnt mit einer Rundwanderung ab Alquezar. Zuerst steigen Sie in die Schlucht des Rio Vero hinab, bevor Sie zu den charmanten Dörfern Asque und Colungo aufsteigen. Ihr Rückweg überquert erneut den Rio Vero mit der Option, die berühmten „Pasarelas“ zu gehen – ein Gehweg oberhalb des Flusses entlang eines schmalen und spektakulären Abschnitts der Schlucht. Optionale Erweiterung zu den Basacol-Pools oder der Chimiachas-Höhle.

 

Zweite Nacht im Hotel Villa de Alquezar.
Distanz: 13,8 km (8,6 Meilen), Aufstieg: 680 m (2230 ft)

Tag 3 Montag

Alquezar nach Bárcabo.

Von Alquezar geht es tief in die Vero-Schlucht hinein, wo Sie die mittelalterliche Brücke von Villacantal überqueren. Die Route führt uns an drei Höhlen mit Höhlenmalereien aus der Zeit von 3000 bis 5000 v. Chr. vorbei. Wenn Sie wieder wandern, haben Sie fantastische Ausblicke sowohl zurück in die Schlucht als auch nach Norden zum Monte Perdido. Möglichkeit, die Route um 8 km (5 Meilen) zu verlängern, um Sie zum Aussichtspunkt und zur Höhlenmalerei von Barfaluy zu bringen.

 

Übernachtung im Casa Lueza in Bárcabo.
Distanz: 10,5 km (6,5 Meilen), Aufstieg: 630 m (2070 ft)

Tag 4 Dienstag

Bárcabo nach Paules de Sarsa

Auf dem Weg ins Herz der Sierra de Guara führt Ihre heutige Route durch eine wilde Landschaft, die nicht oft besucht wird. Eine Auswahl von zwei Routen, von denen die längere über den Gipfel von Asba (1438 m) (4718 ft) führt und einen herrlichen Blick über die Sierra de Guara und nach Norden zu den hohen Gipfeln der Pyrenäen bietet.

 

Übernachtung im El Condor im winzigen Dorf Paules de Sarsa.
Distanz: 14 km (8,7 Meilen), Aufstieg: 350 m (1150 ft)

Tag 5 Mittwoch

Paules de Sarsa nach Rodellar

In Richtung Westen erreichen Sie das nördliche Ende der Mascun-Schlucht. Der Pfad führt oberhalb der Schlucht vorbei und bietet einen herrlichen Blick auf die Felsspitzen und Türme von Mascun. Sie haben die Möglichkeit, mit einer Taxifahrt zu beginnen, um die Strecke zu verkürzen.

 

Übernachtung im Aparthotel Valle de Rodellar.
Distanz: 19 km (11,8 Meilen), Aufstieg: 1100 m (3610 ft)

Tag 6 Donnerstag

Rundwanderung von Rodellar

Diese Rundwanderung beginnt damit, dem Tal der Mascun-Schlucht zu folgen, bevor ein steiler Aufstieg zum verlassenen Dorf Otin führt. Eine längere Option führt Sie nach Nasarre, einem anderen verlassenen Dorf. Wandern Sie weiter an einem neolithischen Dolmen vorbei und steigen Sie durch eine Seitenschlucht zurück nach Rodellar.

 

Zweite Nacht im Aparthotel Valle de Rodellar.
Distanz: 15,3 km (9,5 Meilen), Aufstieg 640 m (2100 ft)

Tag 7 Freitag

Rodellar nach Alquezar

Ihre letzten Wandertage führen Sie entlang der Konglomeratschlucht von Balced. Von der Südseite der Sierra de Guara haben Sie einen fantastischen Blick über die Ebenen, bevor Sie nach Alquezar hinabsteigen. Möglichkeit der Taxifahrt am Start, um die Distanz zu verkürzen.

 

Übernachtung im Hotel Villa de Alquezar.
Distanz: 14 km (8,7 Meilen), Aufstieg 400 m (1310 ft)

Tag 8 Samstag

Alquezar – Flüstern mit den Geiern 

Flüstern mit den Geiern (Aktivität immer am Samstag*) Erleben Sie ein einzigartiges Erlebnis bei Santa Cilia de Panzano, wo Sie Hunderte von Geiern beim Fressen beobachten können, darunter Schmutzgeier, Gänsegeier und Bartgeier, sogar der Mönchsgeier kann vor Ort erscheinen.

 

Übernachtung im Hotel Villa de Alquezar.

Tag 9:

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Gegen Aufpreis bieten wir Ihnen den Transfershuttle zum Flughafen nach Barcelona. (Diese Kosten sind kein Teil der Tour und fallen extra an)  

 

 

*HINWEIS: Flüstern mit den Geiern findet regulär immer samstags statt (kleine Gruppen). Aber es könnte auch jeder Tag der Woche sein, dafür wird dann jedoch ein Aufschlag als Privatgruppe fällig (in diesem Fall würden zusätzlich 450 € zum Gesamtpreis für die Gruppe hinzugefügt).

Ansprechpartner / Tourguide

Tourguide

Alba und ihr Team

Alba hat ein professionelles Team von Naturführern, die dort in der Region leben. Sie kennen sich bestens aus und zeigen mit Leidenschaft und Begeisterung Teilnehmern die Schönheiten von Aragon. Bei wem das Englisch eingerostet ist oder wer kein Spanisch spricht, einige der Guides sprechen Deutsch. Vielleicht treffen Sie vor Ort auf Alba´s freundlichen Hund Muri…



Ansprechpartner

Sabine Bengtsson

Sabine Bengtsson bereist seit Mitte der 90-Jahre regelmäßig die Welt und hat bislang 57 Länder bereist. Ihre Leidenschaft und Kenntnisse über das Reisen und dem Natur-, und Artenschutz sowie der persönliche Kontakt zu den handverlesenen Partnern vor Ort garantieren den Kunden unvergessliche und einzigartige Naturerlebnisse. Bei diesen stehen besonders Authentizität, Nachhaltigkeit und der Respekt im Vordergrund. Perlenfänger unterstützt durch die Touren lokale Artenschutzprojekte und ermöglicht durch die Naturführer/Biologen vor Ort, den Teilnehmern auf eine kompetente, positive Art und Weise die Zusammenhänge, die Schönheit und Einzigartigkeit, aber auch die Verletzlichkeit unser Erde hautnah erleben zu lassen. Sabine Bengtsson bereiste bisher Neuseeland, Australien, Fidji Inseln, Hawaii-Inseln, USA, Mexiko, Kanada (West-, und Ost), Alaska, Japan, Indien, Skandinavien, Arktis und fast ganz Europa. Sie hatte auf diesen Reisen bereits viele außergewöhnliche und berührende Begegnungen mit Wildtieren. Kontakt

Artenschutz

Zum Schutz der Tiere und der Natur initiieren und unterstützen wir gemeinsam mit unseren Partnern Projekte, die durch einen Anteil der Reisepreise direkt unterstützt werden. Zu den Schutzprojekten

 

Bei dieser Tour gehen 50 € pro Person an den 1986 gegründeten Verein Friends of the Vulture Fund (FAB) Es ist eine gemeinnützige Naturschutzorganisation, deren Zweck der Schutz, die Erhaltung und Verbreitung von Aasfressern und ihren Lebensräumen ist. Seine Hauptaufgaben sind die Erhaltung künstlicher Futterstellen für Geier, Schmutzgeier und Milane sowie Futterstellen für Bartgeier in den aragonesischen Pyrenäen und ihren Ausläufern.

Für andere Wunschtermine ab 2 – 6 Personen kontaktieren Sie mich gerne.

 

 

SELBST GEFÜHRTE WANDERUNG (8 Nächte – 9 Tage)

  • 2 Personen in der Gruppe: 1.660 €
  • 4 Personen in der Gruppe: 1.590 €
  • 6 Personen in der Gruppe: 1.510 €

Inklusive jeweils 50 € pro Person an die Geierschutzorganisation  

 

GEFÜHRTE OPTION (8 Nächte – 9 Tage – Privater Guide mit der Gruppe an allen Wandertagen und bei der Aktivität mit den Geiern)

  • 2 Personen in der Gruppe: 2.999 €
  • 4 Personen in der Gruppe: 2.330 €
  • 6 Personen in der Gruppe: 2.110 €

Inklusive jeweils 50 € pro Person an die Geierschutzorganisation  

 

Preise gelten für Doppelzimmer  

 

EZ je nach Verfügbarkeit:

  • DZ zur Einzelnutzung. In Rodellar ein Einzelappartement, für 8 Nächte: 660 €
  • DZ zur Einzelnutzung mit Teilung in Rodellar eines Appartements (2 einzelne Zimmer, mit 1 Toilette/Bad für beide Zimmer für 8 Nächte: 460 €

 

Flüstern mit den Geiern, inklusive finanzieller Anteil zur Unterstützung an die Geier-Schutzorganisation HINWEIS: Dies findet regulär immer samstags an Tag 8 statt (kleine Gruppen). In Ausnahmefällen könnte es auch jeder andere Tag der Woche sein, dafür wird dann jedoch ein Aufschlag als Privatgruppe fällig. In diesem Fall würden zusätzlich 450 € zum Gesamtpreis für die Gruppe hinzukommen und auf die Anzahl der Teilnehmer aufgeteilt.

Inklusive

  • 8 Übernachtungen im DZ: 4 x Hotel Villa de Alquézar, 1 x Casa Lueza (Barcabo), 1 x El Cóndor (Les Paules), 2 x Apartahotel Valle de Rodellar
  • 8 x Frühstück, 7 x Picknicks an jedem Wandertag und beim Besuch der Geier, 8 x 3-Gänge-Abendessen. Jeden Abend in den Hotels, außer die Nächte in Alquézar, Sie gehen zum Abendessen in Restaurants im Dorf
  • Detaillierte Routenbeschreibung und GPS-Tracks
  • Gepäcktransport täglich – nur ein 15-kg-Gepäckstück pro Person
  • Taxitransfer Tag 5 und 7
  • optionale Buchung: Lokaler Guide über die ganze Zeit für die geführte Wandertour (je nach Absprache in Deutsch, Englisch oder Spanisch)
  • Flüstern mit den Geiern, inklusive finanzieller Anteil zur Unterstützung an die Geier-Schutzorganisation HINWEIS: Dies findet regulär immer samstags an Tag 8 statt (kleine Gruppen). Aber es könnte auch jeder Tag der Woche sein, dafür wird dann jedoch ein Aufschlag als Privatgruppe fällig (in diesem Fall würden zusätzlich 450 € zum Gesamtpreis für die Gruppe hinzugefügt).

Exklusive

  • Flug
  • An/Abreise nach und von Alquezar – Transfer ist gegen Aufpreis möglich
  • Versicherung (Reisekranken-, und Reiseunfallversicherung sind vorgeschrieben)
  • Getränke zum Abendessen
  • EZ je nach Verfügbarkeit, Hotel-, und Gruppengröße

Hier haben wir einige hilfreiche und wichtige Links zusammengestellt, die allgemeine Punkte des Reisens beinhalten:

Es kommt immer wieder die Frage: Brauche ich eine Reiseversicherung?
Wir antworten dann darauf: Wenn nichts passiert, hätten Sie keine benötigt, doch wenn der Fall eintrifft, dann sind Sie froh darüber!
Es ist eine Geschmacksfrage. Ich bin eher ein Versicherungsmuffel, habe jedoch auf meinen Touren immer eine Reiseversicherung. Einfach auch deshalb, weil es viel mehr Geld kostet, wenn mal etwas passiert, als die Prämie zu zahlen. Diese sind im Verhältnis lächerlich dazu.

Achtung! Sie können bei uns zu Ihrer Reiseversicherung auch den Corona Reiseschutz mit buchen!
Wir arbeiten mit der Hanse Merkur zusammen, die für Perlenfänger Versicherungspakete zusammen gestellt hat. Es sind hervorragende Reiseversicherungsspezialisten. Wenn Sie unsicher sind, vermerken Sie dies auf dem Anmeldeformular, wir helfen gerne weiter. Oder gehen Sie auf den Link, Sie können sich dort auch zunächst nur informieren, ohne den Buchungsvorgang abschließen zu müssen. Für alle die wissen, was sie wollen, können Sie in einfachen Schritten die Reiseversicherung ganz leicht online buchen:
Link zum Buchungs/Infotool der Hanse Merkur

– PDF zur allg. Preisübersicht

PDF-Informationen zur Corona-Schutzversicherung:
Leistungsbeschreibung
Informationsblatt
Versicherungsbedingungen

Sie möchten auch die Planung und Buchung Ihrer An-, und Abreise, oder Anschlusstage einem Profi überlassen?
Bei uns kann der Kunde selber entscheiden, wie er die An-, und Abreise organisieren möchte. So können Sie flexibel Anschlusstage einplanen. Möchten Sie jedoch die Planung und Buchung Ihrer An-, und Abreise, oder Anschlusstage ebenfalls einem Profi überlassen? Perlenfänger empfiehlt dazu, sich an Susanne Luth, Inhaberin von Anytime Reisen, zu wenden.
Ein Anruf oder eine E-Mail reicht, um Ihre Wünsche an sie zu richten. Mehr dazu erfahren Sie hier!

Kundenfeedback

Für diese Tour gibt es noch keine Feedbacks.

Möchten Sie Ihre Erlebnisse mit anderen teilen? Schreiben Sie uns  

 

Mehr zu Aragon und auch zum Besuch bei den wilden Geiern: Reisebericht