REISE ERLEBNIS

Einzigartige Tierparadiese im Südatlantik

PREIS AB

6.318€ pro Person

ANZAHL TEILNEHMER

Nur 254 Teilnehmer an Bord

BESCHREIBUNG

Erleben Sie die unvergleichliche Natur- und Tierwelt auf den Inseln im Südatlantik.

 

Erleben Sie die artenreiche Tierwelt im südlichen Atlantik

Faszinierendes, abwechslungsreiches Ausflugsprogramm

Spannende Vorträge von unserem Expeditionsteam

Besuchen Sie Uruguay, die Falkland-Inseln, Südgeorgien und Argentinien auf einer einzigen Reise.

 

Ihr Abenteuer beginnt in Uruguays Hauptstadt Montevideo. Von hier nimmt MS Fram Kurs auf die Region Valdés an der kargen argentinischen Ostküste Patagoniens. Die auffällig geformte Halbinsel beherbergt eine äußerst artenreiche Fauna, zu der u. a. Seeelefanten, Magellanpinguine, Südkapern und unzählige Vogelarten gehören.

 

Endlose Horizonte und faszinierende Tierbegegnungen

Nach einem kurzen Halt in Stanley, der Hauptstadt der Falkland-Inseln, führt unsere Weiterreise nach Südgeorgien in die „Serengeti des Südatlantiks“. Unterwegs erfahren Sie mehr über die Tierwelt der Region sowie geschichtliche Hintergründe zum Walfang und dem Südpol. Auf Südgeorgien besuchen Sie Grytviken mit der letzten Ruhestätte des Polarforschers Shackleton. In einer Pinguinkolonie schließen Sie Freundschaft mit einigen der 500.000 Königspinguine und beobachten dann Seeelefanten und antarktische Seebären beim Dösen am Strand. Zurück auf den Falkland-Inseln erwarten Sie weite Landschaften, endlose Horizonte, sagenhafte weiße Sandstrände und eine artenreiche Tierwelt mit Pinguinen, Vögeln und Albatrossen.
Ausgangs-, und Endpunkt: Montevideo – Ushaia

 

Umweltschutz.
Hurtigruten ist selbstverständlich Mitglied der IAATO und der AECO, zwei Organisationen, die sich für Reisen unter größtmöglicher Rücksicht auf die Natur einsetzen, aber auch für die respektvolle Wahrung einheimischer Kulturen und Traditionen.

 

MS Fram

Die ursprüngliche Fram war eins der berühmtesten Expeditionsschiffe seiner Zeit. Von 1893 bis 1912 nutzen die norwegischen Entdecker Fridtjof Nansen und Roald Amundsen die Fram für ihre Arktis- und Antarktisexpeditionen.

MS Fram ist nicht nur ein Schiffsname mit großer Entdeckertradition. Es ist auch ein Versprechen, dass Ihre Expedition ein unvergessliches Erlebnis wird. Ihr Schiff ist bis ins Detail dafür konzipiert, um selbst unter schwierigsten Bedingungen souverän durch die Eismeere zu navigieren. 98 % der Zeit verbringt die Fram in polaren Gewässern, sie sind ihr Zuhause. Ein gutes Gefühl, mit einem „Einheimischen“ aufzubrechen, der diese Gewässer kennt wie kein Zweiter.

Nicht zu groß. Und nicht zu klein.

MS Fram hat die perfekte Größe für Expeditions-Seereisen. Sie ist wendig genug, um zwischen kleinen Inseln und Eisschollen zu navigieren und in Regionen vorzudringen, die großen Schiffen verschlossen bleiben. Doch sie ist auch groß genug, um Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Hinzu kommen die langjährige Expertise und das navigatorische Feingefühl unserer erfahrenen Kapitäne. Durch den verstärkten Rumpf der Fram kann sie sogar Festeis bis zu einer Dicke von 60 cm durchfahren. Noch einen Vorteil hat es, dass nur 254 Passagiere Platz finden auf der Fram: Es gibt kein Gedränge an Bord, und Sie finden immer ein Plätzchen mit bestem Blick auf die Naturwunder ringsum.

Näher dran. Außendecks und Panorama-Salon.

Sie sollen die polare Natur hautnah erleben, die Schattierungen des Eisbärenfells oder die Zeichnung der Pinguine mit eigenen Augen erkennen! Deshalb bieten wir an Bord ganz viel Platz für  Naturbeobachtungen, auf großzügigen Außendecks oder vom Panorama-Salon aus – für fantastische Ausblicke auf die umliegende Landschaft.

Robust, wendig, sicher. Polarcirkel-Boote.

Die meisten Expeditionsanbieter arbeiten mit gewöhnlichen Zodiacs, wir setzen lieber auf hochwertige Polarcirkel-Boote, um Ihr Expeditionserlebnis perfekt zu machen. Sie bieten mehr Komfort und Stabilität sowie zusätzlichen Platz und Sicherheit und transportieren Sie bequem zu den Erkundungsstellen.

Forscher an Bord!

MS Fram ist nicht nur ein beliebtes Passagierschiff. Auch Forscher wissen die Vorzüge des berühmten Expeditionsschiffs zu schätzen, und so kommt es häufig vor, dass wir namhafte Wissenschaftler an Bord begrüßen dürfen. Vor allem Meeresbiologen, die unser Schiff als Transportmittel nutzen, begleiten
uns auf den längeren Arktisreisen. Damit leisten wir gerne einen kleinen Beitrag zur Erkundung und Bewahrung dieser einzigartigen Naturregion.

 

Zu den Kabinen der MS Fram:

Übersicht aller Kabinenklassen und Suiten auf der MS Fram

Der folgende Kabinen-Guide zu den verschiedenen Kabinen auf der MS Fram wird Sie bei der Auswahl unterstützen. Gerne sende ich Ihnen auf Wunsch weitere Details zu den einzelnen Kategorien.

  • Innenkabinen
  • Außenkabinen
  • Suiten

Polar-Innenkabine der MS Fram  (regulärer Preis: 6.521 € p. P. in einer Doppelkabine zum Frühbucherpreis, 8.388 € zum Katalogpreis)

Polar- Außenkabine mit eingeschränkter Sicht (regulärer Preis: 7.099 € p.P. in einer Doppelkabine zum Frühbucherpreis, 9.161 € zum Katalogpreis)

Polar- Außenkabine (regulärer Preis: 7.722 € p.P. in einer Doppelkabine zum Frühbucherpreis, 9.988 € zum Katalogpreis)

Polar- Außenkabine Superior in mehreren Ausstattungen (regulärer Preis: ab 8.573 € bis 9.651 € p.P. in einer Doppelkabine zum Frühbucherpreis, ab 11.123 € bis 12.559 € zum Katalogpreis)

Expedition Suite in mehreren Ausstattungen: (regulärer Preis: ab 10.562 € bis 13.774 € p.P. in einer Doppelkabine zum Frühbucherpreis, ab 13.002 € bis 17.028 € zum Katalogpreis)

Kabinenklassen an Bord der MS Fram

Die Innenkabinen an Bord der MS Fram sind die preiswerteste Kabinenvariante und bieten jedem Passagier neben einer komfortablen Einrichtung mit eigenem Bad auch viele Unterhaltungsmöglichkeiten mit eigenem Fernseher und Radio sowie einer Minibar. Die Kabinen liegen im Inneren des Schiffes und haben kein Fenster.

Die zahlreichen Außenkabinen der MS Fram verfügen dagegen neben einem Fenster oder Bullauge, durch welches Sie das Meer und die angelaufenen Häfen genießen können, meist auch über ein höheres Platzangebot und natürlich über Komforteinrichtungen wie Bad mit Dusche sowie einem Safe.

Exklusiv ausgestattetete Suiten an Bord der MS Fram bieten neben einer luxuriösen Einrichtung und viel Platz auch diverse Unterhaltungsextras. Genießen Sie die großen Balkone oder Veranden der Suiten, die feinsten Materialien und Entertainment mit eigenem Flatscreen-Fernseher.

TOURGUIDE

Ganz gleich ob Sie zum ersten mal auf Expeditionsreise gehen oder ob sie schon ein erfahrener Abenteurer sind, die ausgesuchten, leidenschaftlichen und belesenen Reiseleiter sind eine willkommene Ergänzung zur Expeditionsreise. Die Mannschaft auf den Antarktisreisen ist erfahren und hervorragend ausgebildet. Ob Geologen, Biologen, Glaziologen, Photographen oder Historiker, sie freuen sich alle ihre Abenteuer und Erfahrungen mit Ihnen zu teilen.

BILDER

PREISE

  • Ab 6.318 € pro Person in einer Doppelkabine der günstigsten Kategorie
  • An- und Abreisepakete: DEXMVDA17A/DEXBUED17,  Leistungen: Linienflug nach Montevideo und zurück von Buenos Aires, Flughafen- und Sicherheitsgebühren sowie Luftverkehrssteuer, Transfer Flughafen – Schiff inkl. Stadtrundfahrt in Montevideo und + Flughafen – Hotel sowie Hotel – Flughafen in Buenos Aires, 1 Ü/F in Buenos Aires, Rail & Fly 2. Klasse, Preis: DZ: ab EUR 2130,- p.P. / EZ: ab EUR 2240,- p.P.

    Flugzuschlag ab/bis Österreich oder Schweiz: 65 € pro Strecke/Person

    Alle Flugpreise basieren auf einer bestimmten Buchungsklasse. Ist die Buchungsklasse nicht mehr verfügbar kann gegen Zuschlag eine andere Buchungsklasse angeboten werden.

     

TERMIN

DAUER

29.10.2017
18 Tage
 19.11.2018 ab 8.364 € 19 Tage
 06.12.17 / 27.12.17 / 17.01.18 ab 10.631 € 23 Tage
null
Sabine Bengtsson
Kontakt

INKLUSIVE UND EXKLUSIVE

  • Leistungen: Hurtigruten Expeditions-Seereise in der gebuchten Kabinenkategorie inklusive Vollpension an Bord, Anlandungen mit Tender-Booten sowie Aktivitäten an Bord und an Land, erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das auch Vorträge hält und Anlandungen/Aktivitäten begleitet, Wind- und regenabweisende Jacke,Tee und Kaffee an Bord, Flug von Ushuaia nach Buenos Aires, Flughafen- und Sicherheitsgebühren,  Transfer in Ushuaia
  • Bitte nennen Sie uns für Ihr Wunschangebot folgende Infos:
    + Anzahl Personen
    + Innen-, oder Außenkabine, Suite
    + Mit oder ohne An-, und Abreisepaket

    Weitere Angaben wie:
    + Anzahl der mitreisenden Personen
    + Die genauen Wunschtermine / Kabinenkategorie
    + Die kompletten Namen und Geburtsdaten aller Reiseteilnehmer
    + Kontakttelefonnummer und Anschrift des Hauptpassagiers

    Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, das erstellte Angebot als dreitägige, unverbindliche Reservierungsoption für Sie zu sichern.

    Ohne diese Angaben, bleibt es jedoch lediglich ein “Ab Preis”-Angebot, das sich bis zur festen Buchung verändern kann.

  • Reiseversicherung ist für diese Tour vorgeschrieben!

Newsletter Anmeldung

E-mail Adresse



TOURABLAUF

Tag 1:

Montevideo

Am späten Abend heißt es „Leinen los“ und MS Fram steuert vom Rio de la Plata auf den offenen Atlantik zu. In der Flussmündung herrscht reger Betrieb, sodass Sie sicher an Deck bleiben und die Schiffe aus aller Welt beobachten wollen.

Tag 2:

Auf See

Sie genießen noch einmal einen Tag an Bord, an dem Sie es sich in der Panorama-Lounge gemütlich machen, an Deck nach Tieren Ausschau halten oder Vorträge besuchen.

Tag 3:

Auf See

Ein weiterer Tag an Bord, an dem Sie sich erholen und Vorträge des Expeditionsteams besuchen.

Tag 4:

Halbinsel Valdés

Die Region Valdés ist eines der begeisterndsten Tier­paradiese Argentiniens. Wie oft haben Sie sonst schon Gelegenheit, einige der größten Meerestiere der Welt in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten? Die Chance, eine gewaltige Wal-Fluke auftauchen zu sehen, ist hier zu dieser Zeit besonders hoch! Die auffällig geformte Halbinsel an der kargen argentinischen Ostküste Pata­goniens ist ein Tierschutzgebiet und Teil des UNESCO-Welterbes und beherbergt eine äußerst artenreiche Tierwelt, zu der u. a. Seeelefanten, Magellanpin­guine, Südkapern und unzählige Vogelarten gehören. Im Anschluss besuchen wir noch die faszinierende Stadt Puerto Madryn.

Tag 5:

Auf See

Sie halten an Deck Ausschau nach Walen und Vögeln und besuchen Vorträge unseres Expeditionsteams.

Tag 6:

Falkland-Inseln

Die Falkland-Inseln bestehen aus zwei großen und ca. 700 kleineren Inseln mit insgesamt etwa 3.000 Einwohnern. Die Hauptstadt Stanley ist hervorragend als Ausgangspunkt für Ausflüge in der Region geeignet. Der überschaubare Ort lässt sich gut zu Fuß entdecken, denn alle Geschäfte, Dienstleistungen und – nicht zuletzt – die lebhaften Pubs liegen am Hafen.

Tag 7:

Auf See

Wir überqueren die Meinardus-Linie und fahren in das kältere Wasser des Südlichen Ozeans ein.

Tag 8:

Auf See

Wir überqueren die Meinardus-Linie und fahren in das kältere Wasser des Südlichen Ozeans ein.

Tag 9:

Südgeorgien

Großartige Berge, majestätische Gletscher, schöne Strände und eine sagenhafte Tierwelt: Südgeorgien ist einfach unvergleichlich. Die Slaisbury Plain dient bis zu 500.000 Königspinguinen als Brutgebiet und an den Stränden tummeln sich Seeelefanten und antarktische Seebären.

Tag 10:

Südgeorgien

Unser Expeditionsteam ist bestens mit allen Facetten Südgeorgiens vertraut – von der Geologie und Gletscherkunde über die Balzrituale des Dunkelalbatros bis hin zu den Legenden der norwegischen Walfänger. Vor Ort steuern wir die Fortuna Bay und einige ehemalige Walfangstationen an.

Tag 11:

Südgeorgien

Seeelefanten dösen am Strand, junge Seebären robben ins Wasser und zurück, über Ihrem Kopf kreisen Albatrosse und dazwischen watscheln Tausende Königspinguine. In Grytviken besuchen Sie aufgegebene Walfangstationen, ein Walfangmuseum, die norwegische Seemannskirche und den winzigen Friedhof, auf dem der große Südpolarforscher Sir Ernest Shackleton begraben ist.

Tag 12:

Südgeorgien

Südgeorgien ist bekannt für die riesigen Brutkolonien der Königspinguine – allein an der St Andrews Bay versammeln sich über 100.000 Vögel. Aufgrund der langen Brutzeit sind die Kolonien durchgängig bewohnt.

Tag 13:

Südgeorgien

Heute besuchen wir die Insel Elsehul, die Robben, Goldschopfpinguinen, Sturmvögeln und Albatrossen als Brutgebiet dient.

Tag 14:

Auf See

Ein Tag auf See ist perfekt geeignet, um in der Panorama-Lounge auszuspannen, an Deck nach Wildtieren Ausschau zu halten oder Vorträge zu besuchen.

Tag 15:

Auf See

Ein Tag auf See ist perfekt geeignet, um in der Panorama-Lounge auszuspannen, an Deck nach Wildtieren Ausschau zu halten oder Vorträge zu besuchen.

Tag 17:

Auf See

Sie genießen noch einmal einen Tag an Bord, an dem Sie es sich in der Panorama-Lounge gemütlich machen, an Deck nach Tieren Ausschau halten oder Vorträge besuchen.

Tag 16:

Falkland-Inseln

Auch die Falkland-Inseln beeindrucken mit ihrer vielfältigen Tierwelt und Natur. Freuen Sie sich auf unverschmutzte weite Landschaften unter strahlend blauem Himmel, endlose Horizonte und traumhafte Sandstrände. Die Pinguine zeigen keine Scheu und lassen sich durch Ihre Anwesenheit kaum beeindrucken – beste Voraussetzungen für einzigartige Erinnerungsfotos! Vogelfreunde werden von Carcass Island begeistert sein, einer der wenigen Inseln mit Baumbewuchs in der Region. Hier leben die unterschiedlichsten Enten, Gänse, Pinguine, Albatrosse, Geierfalken und Zaunkönige. Wir lassen unsere kleinen Boote zu Wasser und gehen an Land, um die Insel bei Wanderungen zu erkunden oder die Vögel näher zu beobachten.

Tag 18:

Ushuaia

Ihre spektakuläre Reise endet in der südlichsten Stadt der Welt, von wo aus Sie den Rückflug nach Buenos Aires antreten werden.

Wahnsinns schöne Eindrücke und sehr vielfältig! Tolle Reiseleiter, die uns sehr viel spannendes über diese vielen unterschiedlichen Lebensräume zu berichten hatten. Es war bisher unsere schönste Reise...

Lena und Paul

Kundenfeedback

Das könnte Ihnen auch gefallen

Spuren im Lausitzer Sand

Ozeanische Wochen Klassik – Familienreise

Salviamo L´Orso – Schutzorganisation für Marsikanische Braunbären aus Italien

Naturrundreise durch das wilde Japan