Schwierigkeitsgrade

Für Wanderungen oder Reittouren:

-Achtung- Dies ist nur eine allgemeine Einteilung und kann nicht den einzelnen Reisenden individuell erfassen. Wir gehen von einer ehrlichen Einschätzung Ihrer Leistungen aus und sind bei Unsicherheiten der Einschätzung gerne behilflich. Lieber einmal zu viel miteinander sprechen :-)

Grad 1:

  • Flachlandgelände, leichte Touren ohne besondere körperliche Anforderungen
  • Für Reittouren: auch für Anfänger geeignet

Grad 2:

  • Gute allgemeine Gesundheit und normale Kondition wird vorausgesetzt.
  • Extreme Temperaturen und geringe körperliche Anstrengungen nicht die Regel, eventuell nur bei Tagesausflügen
  • Einfache Wege mit hin und wieder anspruchsvollen Wegpassagen
  • Für Reittouren: Sie sollten schon zu Hause im Gelände geritten sein

Grad 3:

  • Sportliche Herausforderung, gute bis sehr gute Kondition erforderlich
  • Routen durch teilweise unwegsame Regionen
  • (mehrstündige) Aktivität im Vordergrund / mehrstündige Aktivitäten
  • Täglich körperliche Anstrengung
  • Für Reittouren: Sie fühlen sich in allen 3 Gangarten im Gelände wohl

Grad 4:

  • Sehr gute Kondition erforderlich, überdurchschnittliche körperliche Anstrengungen denen sie auch mental gewachsen sind
  • Erfahrungen in der jeweiligen Aktivität erforderlich
  • Aktivität erstreckt sich meist über den ganzen Tag
  • Abenteuercharakter
  • Für Reittouren: Nur für erfahrene, sattelfeste Reiter

Grad 5:

  • Sportliche Leistungsfähigkeit und Teamfähigkeit steht im Vordergrund
  • Ganztagestouren, Durchhaltevermögen sind Voraussetzung
  • Sehr gute Kondition für regelmäßige Bergtouren mit 1500m Aufstieg und mehr
    pro Tag oder Abenteuertouren in der Wildnis
  • Vorbereitung unbedingt notwendig

Merken