TITLE

DESCRIPTION

Wölfe & Bio Projekt in Nordspanien

WOLF & BIO ist ein Naturschutzprojekt initiiert vom spanischen TIER & BIO-Verband. Es werden Schutzprojekte gemeinsam mit meinem Kooperationspartner erstellt. Das Ziel des Projekts ist die Suche nach einem neuen Modell mit reduziertem Konflikt, verursacht durch Wolfsangriffe auf ungeschütztes Vieh. Bezogen auf die Dynamik der Prävention und Entschädigung durch den Anspruch auf eine angemessene Vergütung und Mehraufwand der Zeit, die Verbesserung des Wolfes als nachhaltiges touristisches Element und Qualitätsmarkenprodukte von lokalen Anbietern.

Sie kümmern sich um Beweise, dass die Wölfe in diesen Bergen ein wesentlicher ökologischer Teil zur Erhaltung unserer Ökosysteme sind. Sie kooperieren mit Landwirten, die an eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung glauben, um der Entvölkerung in den ländlichen Gebieten entgegen zu wirken.

Einige präventive Praktiken die umgesetzt werden:

– Zahlung der Kosten bei Schäden die durch Wölfe entstanden sind, insbesondere in Konfliktzonen, ohne große Bürokratie.

– Der Kauf von Herdenschutzhunden, nach einer richtigen Ausbildung, an die Landwirte.

– Strukturelle Investments wie Wasserlöcher oder fest installierte oder mobile elektrische Zäune, die bei der Kontrolle unterstützen das Vieh zu sicherern, vor allem für junge Rinder. 90% der im Kantabrischen Gebirge auftretende Schäden an Schafen und Ziegen sind Jungtiere. Finanzielle  Infrastruktur, um Landwirten zu helfen, ihre Rinder zu schützen.

– Jede andere Infrastruktureinrichtung, die die Umsetzung solcher Präventionsmaßnahmen fördert oder erleichtert, um respektvoll und langfristig die natürliche Umwelt und Landschaft der Region zu schützen.